Nächste Newsfermer

Bericht zum CHL-Viertelfinal-Hinspiel SCB - Sparta Prag.

Mehr lesen

Aufgebot für die Swiss Ice Hockey Challenge 2016

07/12/2016 15:29:35Planète Hockey / BM   Quelle : SIHFArtikel 5 376 Mal gesehen
© Foto PH

Das Heimturnier der Schweizer Herren A-Nationalmannschaft findet dieses Jahr erstmals in der Bieler Tissot Arena statt. Headcoach Patrick Fischer hat für die Swiss Ice Hockey Challenge zwei Torhüter, acht Verteidiger und 13 Stürmer aufgeboten.

Die Herren A-Nationalmannschaft bestreitet ihr Heimturnier vom 14. bis 17. Dezember 2016 erstmals in Biel. Headcoach Patrick Fischer hat für die vorweihnachtliche Swiss Ice Hockey Challenge in der Tissot Arena 23 Spieler nominiert.

Im hochkarätigen Aufgebot befinden sich aufgrund des Spengler Cups nur zwei Spieler, die in der Altjahreswoche in Davos ebenfalls im Einsatz sind.

Beide Schweizer Spiele live auf allen SRG-Sendern
Nach zwei Trainingstagen in Biel stehen der Nationalmannschaft zwei Spiele bevor. Die Schweiz trifft am Freitagabend, 16. Dezember 2016, um 20.15 Uhr auf Frankreich. Am Samstag, 17. Dezember, um 20.15h spielt die Schweiz entweder gegen Weissrussland oder die Slowakei. Die samstäglichen Begegnungen ergeben sich aufgrund der Resultate des ersten Spieltages. Es treffen Sieger auf Sieger und Verlierer auf Verlierer. Beide Schweizer Spiele werden auf den SRG-Senderketten (SRF, RTS und RSI) live übertragen.

Autogrammstunde in der Galerie Biel
Vor dem offiziellen Zusammenzug des Teams am Mittwoch, 14. Dezember 2016, findet in der Galerie Arena Biel vor dem „Athleticum“, von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr, eine Autogrammstunde mit  Patrick Fischer sowie den EHC Biel-Spielern Gaëtan Haas und Jonas Hiller statt.

Trainings- und Spielplan der Herren A-Nationalmannschaft

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 18.45 – 20.15 Uhr, Tissot Arena, Biel
Donnerstag, 15. Dezember 2016, 11.30 – 13.00 Uhr, Tissot Arena, Biel
Freitag, 16. Dezember 2016, 20.15h: Schweiz - Frankreich
Samstag, 17. Dezember 2016, 20.15h: Schweiz - Weissrussland oder Slowakei


Das Aufgebot für die Swiss Ice Hockey Challenge (14.-17. Dezember  2016)

Torhüter (2) :
Leonardo Genoni (SC Bern), Jonas Hiller (EHC Biel)

Verteidiger (8) :
Eric Blum (SC Bern), Raphael Diaz (EV Zug), Philippe Furrer (HC Lugano), Patrick Geering (ZSC Lions), Timo Helbling (EV Zug), Christian Marti (ZSC Lions), Yannick Rathgeb (Fribourg-Gottéron), Ramon Untersander (SC Bern).

Stürmer (13) :
Cody Almond (Genève-Servette HC), Chris Baltisberger (ZSC Lions), Matthias Bieber (EHC Kloten), Simon Bodenmann (SC Bern), Etienne Froidevaux (Lausanne HC), Gaëtan Haas (EHC Biel), Fabrice Herzog (ZSC Lions), Denis Hollenstein (EHC Kloten), Simon Moser (SC Bern), Vincent Praplan (EHC Kloten), Gregory Sciaroni (HC Davos), Reto Suri (EV Zug), Morris Trachsler (ZSC Lions).

 

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste 1L: Victor Bonny bis Saisonende beim HC Siders Bericht zum CHL-Viertelfinal-Hinspiel SCB - Sparta Prag.

Kommentare

23/06/2018 15:40:42

SCB TV: Interview mit Gregori Sciaroni

Der neue SC Bern Stürmer Gregory Sciaroni stellt sich vor.   ...
23/06/2018 10:04:30

3. Generalversammlung EHC Winterthur Sport AG

Nach Verlusten in den ersten beiden Jahren, konnte der EHC Winterthur gestern an der Aktionärsversammlung im Hotel Banana City erstmals einen Gewinn präsentieren. Mit 826 Franken fällt dieser zwar ger...
23/06/2018 01:59:45

NHL-Draft: Rasmus Dahllin der Nachfolger von Nico Hischier

Wie erwartet ziehen die Buffalo Sabres beim NHL-Draft den schwedischen Verteidiger Rasmus Dahlin von Frölunda als Nummer 1. Der 18-Jährige ist somit der Nachfolger des Wallisers Nico Hischier. In d...
22/06/2018 08:07:03

NHL: Trainer Barry Trotz zu den Islanders

Die New York Islanders aus der National Hockey League sichern sich die Dienste von Champion-Trainer Barry Trotz.  Der 55-jährige Trotz erhielt einen Fünfjahresvertrag. Trotz, der die letzten vier J...
21/06/2018 17:12:19

Arosa Ice Classic 2018: Mit EHC Biel kommt grösster Rivale aus 1980ern nach Arosa

An der Arosa Ice Classic 2018 lebt eine der ganz grossen Rivalitäten des Schweizer Eishockeys neu auf. Der EHC Arosa und der EHC Biel dominierten zu Beginn der 1980er Jahre das nationale Geschehen und...
Resultate
Fr 27.04.18 - 0 : 2
Resultate
Aktuell
Meistgelesene