Nächste Newsfermer

Swiss League: Rapperswil-Jona gewinnt daheim

Mehr lesen

Eishockey: Russen und Amerikaner verlieren

14/02/2018 16:39:48   Quelle : SDA-ATSArtikel 62 Mal gesehen

Mit grossen Überraschungen beginnt an den Winterspielen das Eishockeyturnier der Männer. Die Russen verlieren gegen die Slowakei 2:3, die USA unterliegen Slowenien 2:3 nach Verlängerung.

 

Das russische Team OAR, der erste Anwärter in Pyeongchang auf die Goldmedaille, führte gegen die Slowakei schon nach vier Minuten durch Wladimir Gawrikow und Kirill Kaprissow 2:0. Die frühe, klare Führung tat den Russen alles andere als gut. Das Nachlassen wurde bestraft: Peter Olvecky und Martin Bakos realisierten für die Slowakei in der Schlussphase des ersten Abschnitts innerhalb von

110 Sekunden den Ausgleich.

 

Die Russen fanden nicht mehr ins Spiel zurück. Nach dem Startfurioso mit fünf Torschüssen und zwei Goals kamen sie bis zur Schlusssirene bloss noch zu 17 weiteren Torschüssen. Im Schlussabschnitt kassierten die Verteidiger Slawa Woinow und Ivan Telegin hintereinander Zweiminutenstrafen wegen Spielverzögerung (Puck übers Plexiglas spediert). Die zweite Strafe nützte die Slowakei durch Peter Ceresnak zum 3:2-Siegtor (49.).

 

Auch die USA verspielten ein 2:0. Die Amerikaner führten bis zur 46. Minute mit 2:0 und bis 97 Sekunden vor Schluss mit 2:1. Jan Mursak gelang dann zuerst der Ausgleich und nach 38 Sekunden der Verlängerung auch noch das 3:2-Siegtor für die Slowenen, die derzeit nur der WM-B-Gruppe angehören.

 

Team OAR - Slowakei 2:3 (2:2, 0:0, 0:1)

 

4025 Zuschauer. - SR Iverson/Rantala (CAN/FIN), Lederer/Vanoosten (CZE/CAN). - Tore: 3. Prochorkin (Gawrikow, Woinow) 1:0. 5.

Kaprissow (Gussew) 2:0. 17. Olvecky (Granak) 2:1. 18. Bakos 2:2.

49. Ceresnak (Hascak, Bakos/Ausschluss Telegin) 2:3. - Strafen:

5mal 2 Minuten gegen Team OAR, 6mal 2 Minuten gegen Slowakei.

 

USA - Slowenien 2:3 (1:0, 1:0, 0:2, 0:1) n.V.

 

3348 Zuschauer. - SR Hribik/Salonen (CZE/FIN), Kaderli/Kohlmüller (SUI/GER). - Tore: 18. O'Neill (Roe, Donato) 1:0. 33. Greenway (O'Neill, Sanguinetti) 2:0. 46. Gregorc (Vidmar, Mursak) 2:1. 59.

Mursak (Gregorc, Verlic) 2:2 (ohne Torhüter). 61. (60:38) Mursak (Ticar, Urbas) 2:3. - Strafen: je 3mal 2 Minuten. - Bemerkungen:

USA mit Sanguinetti, Arcobello, Little und Roe (alle aus National League).

News vorherige und nächste National League: Brandon Buck verlässt Davos bereits wieder- Buck von Davos zu den Vienna Capitals Swiss League: Rapperswil-Jona gewinnt daheim

Kommentare

24/05/2018 13:44:34

NHL: Die Golden Knights sind das beste Expansionsteam aller Sportarten

Vom Aschenputtel zur Märchenprinzessin - die Vegas Golden Knights schreiben in der NHL Geschichte. Nie zuvor war ein Expansionsteam in der Premierensaison besser. Es ist der Aufstand der Verstossenen....
24/05/2018 11:02:24

Kloten: Obrist bleibt - Füglister kommt definitiv

Der EHC Kloten kann nach dem Abstieg in die Swiss League den österreichischen WM-Teilnehmer Patrick Obrist halten. Der 25-jährige Center mit Schweizer Lizenz unterschrieb für ein weiteres Jahr bei ...
24/05/2018 07:53:41

Berufung der ZSC Lions im Fall Fredrik Pettersson

Fredrik Pettersson der ZSC Lions ist für einen Check von hinten gegen Maxim Lapierre vom HC Lugano im Playoff-Spiel der National League vom 25. April 2018 für sechs Spiele gesperrt worden. Gegen diese...
24/05/2018 07:52:08

NHL: Washington folgt Las Vegas in den Final

Die Washington Capitals stehen zum zweiten Mal nach 1998 wieder im Stanley-Cup-Final. Das Team aus der US-Hauptstadt gewinnt das siebente Halbfinalspiel bei den Tampa Bay Lightning mit 4:0. In der ...
24/05/2018 00:31:32

Empfang der WM-Silberhelden

  ...
Resultate
Fr 27.04.18 - 0 : 2
Resultate
Aktuell
Meistgelesene