Nächste Newsfermer

NHL: Nico Hischier ermöglicht den Devils den Sieg

Mehr lesen

Eishockey: Schweizerinnen holen Gruppensieg

14/02/2018 08:12:54Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 89 Mal gesehen

Das Eishockey-Nationalteam der Frauen zieht an den Winterspielen von Pyeongchang als Gruppensieger in die Viertelfinals ein. Die Schweizerinnen gewinnen gegen Schweden 2:1.

Die Schweizerinnen setzten sich verdientermassen durch. Mit Ausnahme der ersten zehn Minuten dominierten sie die Partie. Die 19-jährige Alina Müller, bislang die Topskorerin des Turniers, brachte die Schweiz nach 34 Minuten in Führung. Das siegbringende

2:1 erzielte Phoebe Staenz in der 52. Minute, vier Minuten nachdem die Schwedinnen ausgeglichen hatten. Beide Schweizer Goals fielen im Powerplay. Schon beim 3:1-Erfolg gegen Japan hatte die Schweiz zweimal in Überzahl getroffen.

Vor vier Jahren in Sotschi spielten die Schweizer Frauen und die Schwedinnen im Spiel um Bronze gegeneinander. Damals führte Schweden bis zur 42. Minute mit 2:0, ehe die Schweiz im Schlussabschnitt vier Goals hintereinander skorte und am Ende 4:3 gewann.

Finnland und das Team OAR, die möglichen Viertelfinalgegnerinnen, kassierten in der Vorrundengruppe A mit den stärksten vier Teams bislang gegen Kanada und die USA lauter Niederlagen.

Finnland und die Russinnen spielen am Donnerstag um Platz 3 nach der Vorrunde. Der Sieger dieses Spiels trifft in den Viertelfinals auf Schweden, der Verlierer bekommt es mit der Schweiz zu tun.

 

Telegramm und Rangliste :

Schweden - Schweiz  1:2  (0:0, 0:1, 1:1)

3545 Zuschauer. - SR Celarova/Guay (SVK/USA).

Tore : 34. Müller (Meier, Stalder/Ausschluss Johansson) 0:1. 48. Borgqvist (Olsson, Persson/Ausschluss Gass) 1:1. 52. Staenz (Meier, Müller/Ausschluss Grahm) 1:2.

Strafen : 6mal 2 Minuten gegen Schweden, 4mal 2 Minuten gegen die Schweiz.

Schweden : Grahn; Nylen, Olofsson; Svedin, Fallman; Alasalmi, Ramboldt; Lundberg, Lindh; Uden, Borgqvist, Johansson; Hjalmarsson, Nordin, Grahm; Olsson, Winberg, Stenberg; Rask, Kuller, Carlsson.

Schweiz : Schelling; Gass, Meier; Bullo, Altmann; Wetli, Laura Benz; Zollinger, Sigrist; Sara Benz, Müller, Raselli; Staenz, Rüedi, Stalder; Isabel Waidacher, Rüegg, Nina Waidacher; Monika Waidacher, Allemann, Forster.

Bemerkungen :
Schweiz ohne Alder (Ersatzgoalie) und Brändli (überzählig).
Timeout Schweden (59:37).
Schweizer Curling-Medaillengewinner Perret/Rios unter den Zuschauern.

 

Group B
1 SUI 3 3 0 0 0 13:2 9
2 SWE 3 2 0 0 1 11:3 6
3 JPN 2 0 0 0 2 2:5 0
4 COR 2 0 0 0 2 0:16 0

Schweiz und Schweden stehen als Viertelfinalisten fest.

 

News vorherige und nächste Swiss League: Video-Zusammenfassung für Viège - Langenthal NHL: Nico Hischier ermöglicht den Devils den Sieg

Kommentare

24/05/2018 13:44:34

NHL: Die Golden Knights sind das beste Expansionsteam aller Sportarten

Vom Aschenputtel zur Märchenprinzessin - die Vegas Golden Knights schreiben in der NHL Geschichte. Nie zuvor war ein Expansionsteam in der Premierensaison besser. Es ist der Aufstand der Verstossenen....
24/05/2018 11:02:24

Kloten: Obrist bleibt - Füglister kommt definitiv

Der EHC Kloten kann nach dem Abstieg in die Swiss League den österreichischen WM-Teilnehmer Patrick Obrist halten. Der 25-jährige Center mit Schweizer Lizenz unterschrieb für ein weiteres Jahr bei ...
24/05/2018 07:53:41

Berufung der ZSC Lions im Fall Fredrik Pettersson

Fredrik Pettersson der ZSC Lions ist für einen Check von hinten gegen Maxim Lapierre vom HC Lugano im Playoff-Spiel der National League vom 25. April 2018 für sechs Spiele gesperrt worden. Gegen diese...
24/05/2018 07:52:08

NHL: Washington folgt Las Vegas in den Final

Die Washington Capitals stehen zum zweiten Mal nach 1998 wieder im Stanley-Cup-Final. Das Team aus der US-Hauptstadt gewinnt das siebente Halbfinalspiel bei den Tampa Bay Lightning mit 4:0. In der ...
24/05/2018 00:31:32

Empfang der WM-Silberhelden

  ...
Resultate
Fr 27.04.18 - 0 : 2
Resultate
Aktuell
Meistgelesene