Nächste Newsfermer

NL: Langnau siegt in Zug

Mehr lesen

MSL: Reto Stirnimann wird neuer Chefcoach des EHC Dübendorf

20/10/2017 20:50:30Planete Hockey / BM   Quelle : EHC DübendorfArtikel 1 786 Mal gesehen
© Foto Laurent Daspres

Ab sofort wird Reto Stirnimann, bisheriger Cheftrainer Nachwuchs die 1. Mannschaft des EHC Dübendorf übernehmen. Andrea Cahenzli seinerseits kehrt in den Nachwuchs zurück.

Nach nur neun Runden in der aktuellen Meisterschaft sieht sich der EHC Dübendorf gezwungen, Headcoach Andrea Cahenzli und seinen Assitenzcoach Arpad Dery abzulösen. Dem Trainerteam ist es nicht mehr gelungen, Teile der Mannschaft zu erreichen. Die Glattaler verloren vier der ersten neun Spiele und liegen derzeit auf dem fünften Rang. Schwerwiegender als der aktuelle Tabellenplatz ist, dass sich die Mannschaft nicht wie erhofft entwickelt und Rückschritte in der Leistungsbereitschaft sowie in der Teambildung zu verzeichen sind.

Nach nur neun Runden in der aktuellen Meisterschaft sieht sich der EHC Dübendorf gezwungen, Headcoach Andrea Cahenzli und seinen Assitenzcoach Arpad Dery abzulösen. Dem Trainerteam ist es nicht mehr gelungen, Teile der Mannschaft zu erreichen. Die Glattaler verloren vier der ersten neun Spiele und liegen derzeit auf dem fünften Rang. Schwerwiegender als der aktuelle Tabellenplatz ist, dass sich die Mannschaft nicht wie erhofft entwickelt und Rückschritte in der Leistungsbereitschaft sowie in der Teambildung zu verzeichen sind.

Bereits heute Abend leitete der 43 jährige Reto Stirnimann das Training und wird morgen Samstag an der Bande stehen, wenn der MSL-Leader EHC Brandis zu Gast beim EHCD ist. Stirnimann blickt auf eine 18-jährige NLA-Karriere mit insgesamt 888 Partien zurück, war zwei Saisons als Assistenzcoach bei Ambri Piotta in der NLA tätig, danach Trainer der Elite B Junioren in Herisau und seit Mai 2017 als Cheftrainer Nachwuchs sowie als Assistenztrainer der Elite B Junioren der ZSC Lions engagiert. Wer die Position des EHCD-Assistenztrainers einnehmen wird, regelt der EHC Dübendorf derzeit.

Andrea Cahenzlis Qualitäten sind im Verein unbestritten. Seine Verdienste und Erfolge sowie seine Loyalität sind enorm. Deshalb wollen wir "Lea" im Verein weiter eine Zukunft bieten und danken ihm aus vollster Überzeugung für seine Arbeit bis zum heutigen Tag.

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste Claudio Cadonau für Tigers im Einsatz NL: Langnau siegt in Zug

Kommentare

16/08/2018 13:38:31

Christian Dubé verlängert in Freiburg

Christian Dubé, der nach Abschluss seiner Profikarriere als Spieler Ende 2015 zum Sportdirektor der HC Fribourg-Gottéron AG ernannt wurde, hat seinen laufenden Vertrag mit den Drachen um 4 Jahre verlä...
16/08/2018 11:09:57

Bericht über 18. ordentliche GV der Lakers Sport AG

Selten kann eine Aktionärsversammlung eines Sportklubs unter besseren Vorzeichen stehen, als die 18. ordentliche GV der Lakers Sport AG. Nach einer Saison der Superlative konnte Verwaltungsratspräside...
16/08/2018 10:33:07

Anssi Kalevi Salonen ist neuer Full-Time-Schiedsrichter

Swiss Ice Hockey konnte auf die kommende Saison 2018/19 Anssi Kalevi Salonen als neuen Full-Time-Schiedsrichter verpflichten. Der 31-jährige Finne ist ein Top-Schiedsrichter mit grosser internationale...
15/08/2018 15:31:56

Genève-Servette verpflichtet Ausländer-Duo

Genève-Servette komplettiert seine Ausländer-Fraktion mit zwei nordamerikanischen Stürmern mit NHL-Erfahrung. Der Amerikaner Tommy Wingels (30) und der Kanadier Lance Bouma (28) haben Einjahresvert...
14/08/2018 21:18:55

Eine weitere Verpflichtung und Abgang für den EHC Saastal

Neu zum Team der 1. Mannschaft gehört ein weiterer Oberwalliser Djerrah Yanis. Der noch erst 21-jähriger Stürmer spielte in seinen Jugendjahren für den EHC Visp, HC Davos, EHC Biel, HC Sierre und EHC ...
Resultate
Fr 27.04.18 - 0 : 2
Resultate
Aktuell
Meistgelesene