Nächste Newsfermer

Abstiegsrunde: ZSC Lions gewinnen auch drittes Spiel

Mehr lesen

Ambri - Biel 2:1: Erster Playoff-Sieg Ambris seit 13 Jahren

16/03/2019 22:57:46Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 518 Mal gesehen

Ambri verkürzt mit dem ersten Sieg in den Playofs seit 2006 die Viertelfinalserie gegen Biel auf 1:3. Michael Fora erzielte das Powerplay-Siegtor zum 2:1 (54.) mit einem Schuss von der blauen Linie.

Ambri beendete mit dem Erfolg über Biel eine Negativserie von sieben Niederlagen in Folge gegen die Seeländer. Alle drei Tore der Partie fielen in Überzahl. Die Leventiner erzielten fünf ihrer bislang acht Treffer in der Serie im Powerplay. Im vierten Spiel benötigte der Nordtessiner Dorfklub nur drei entsprechende Möglichkeiten zu zwei Toren.

Ambri stemmte sich in Spiel 4 mit wilder Entschlossenheit, kernigen Checks und unbändigem Willen gegen das sofortige Playoff-Ausscheiden und verdiente sich den Erfolg redlich. Die spielerisch limitierten Leventiner überstanden fast alle ihre Unterzahlphasen. Sage und schreibe zwölf von 14 Minuten der Partie im Boxplay konnte der Nordtessiner Dorfklub ohne Gegentor hinter sich bringen.

Nur gerade das erste Powerplay der Seeländer ergab einen Ertrag für die Gäste, als Damien Riat in der 9. Minute das 1:0. In den Unterzahl-Phasen verzeichnete Ambri selbst durch Noele Trisconi und Matt D'Agostini zwei erstklassige Möglichkeiten. Als die Schiedsrichter sieben Minuten vor Spielende den Gastgebern deren erst drittes Powerplay der Partie zugestanden, brandete Jubel von den vollbesetzten Rängen. Und tatsächlich brauchte das beste Powerplay-Team der Qualifikation gerade mal 19 Sekunden für das entscheidende 2:1 durch Fora. Der Nationalverteidiger hatte davor schon einmal die Latte getroffen.

Ambri war im Mitteldrittel bis über die Spielmitte hinaus trotzdem das spielbestimmende Team, wobei die Leventiner einmal bei vier gegen vier wie in einem Powerplay dominierten. Beim einzigen Konter der Seeländer in dieser Phase traf Damien Riat allerdings den Pfosten. Und im kurz darauf folgenden Überzahlspiel von Biel bewahrt Ambris Goalie Benjamin Conz mit einer Glanzparade gegen Riat sein Team vor einem 1:2-Rückstand.

 

Telegramm :

Ambri-Piotta - Bie l 2:1  (1:1, 0:0, 1:0)

6500 Zuschauer (ausverkauft). - SR Stricker/Kaukokari, Kaderli/Gnemmi

Tore : 9. Riat (Fuchs, Brunner/Ausschluss Kubalik) 0:1. 17. Zwerger (Kubalik, Hofer/Ausschluss Künzle) 1:1. 54. Fora (Kubalik, Zwerger/Ausschluss Neuenschwander) 2:1.

Strafen : 10mal 2 plus 10 Minuten (Mazzolini) gegen Ambri-Piotta, 5mal 2 Minuten gegen Biel.

PostFinance-Topskorer :  Kubalik; Fuchs.

Ambri-Piotta : Conz; Fora, Dotti; Plastino, Ngoy; Fischer, Guerra; Jelovac; D'Agostini, Novotny, Hofer; Zwerger, Müller, Kubalik; Trisconi, Kostner, Bianchi; Incir, Goi, Lauper; Mazzolini.

Biel : Hiller; Kreis, Salmela; Fey, Forster; Moser, Maurer; Sataric; Riat, Diem, Künzle; Pedretti, Kärki, Rajala; Brunner, Fuchs, Earl; Schmutz, Neuenschwander, Hügli; Tschantré.

Bemerkungen :
Ambri-Piotta ohne Lerg und Pinana (beide verletzt),
Biel ohne Paupe (verletzt) und Pouliot (krank).
Pfosten: 34. Riat.
Latte: 52. Fora.
58:45 Timeout Biel, anschliessend ohne Torhüter.

 

News vorherige und nächste SCL Tigers - Lausanne 1:2: Lausanne mit drittem Sieg in Serie Abstiegsrunde: ZSC Lions gewinnen auch drittes Spiel
15/06/2021 21:30:40

Waidacher-Schwestern und Laura Benz treten zurück

Die vier Spielerinnen prägten viele Jahre die höchste Frauenliga und die Frauennati Bei den ZSC Lions-Frauen geht mit dem Rücktritt der drei Schwestern Monika, Nina und Isabel Waidacher eine Ära zu...
14/06/2021 15:43:53

Evguenï Chiriayev zum zweiten Mal Papa

Die 4-jährige Romy darf sich über ein Brüderchen freuen! Léo erblickte am Montagmorgen, um 4.22 Uhr im Spital in Sitten das Licht der Welt. Léo ist 3960 g schwer, 52 cm gross und wohlauf. ...
14/06/2021 15:16:37

Harri Pesonen kehrt zu den SCL Tigers zurück.

Der Finne Harri Pesonen kehrt nach einem einjährigen Abstecher in die KHL zurück zu den SCL Tigers. In der russischen Liga spielte er für Metallurg Magnitogorsk und Ak Bars Kazan. Zuvor stand der 32-j...
11/06/2021 23:05:59

Acht Wochen Pause für Damiano Ciaccio

Der HC Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass sich Torhüter Damiano Ciaccio beim gestrigen Sommertraining eine Meniskusläsion im rechten Knie zugezogen hat. Heute Morgen hat sich der 32-jährige Spieler ei...
11/06/2021 12:07:29

Neuer CEO/Sportchef beim EHC Winterthur

Der 54-jährige Mario Antonelli übernimmt per 14. Juni 2021 die Funktion des Sportchefs und tritt im September die Nachfolge von Urban Leimbacher als Geschäftsleiter an. Mit Antonelli konnte die EHC Wi...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell