Nächste Newsfermer

Noah Rod für den Lucerne Cup nachnominiert

Mehr lesen

Ambri-Piotta stellt den Liga-Topskorer

10/12/2018 15:46:14Planète Hockey / KN   Quelle : SDA-ATSArtikel 479 Mal gesehen
© Foto Mauricette Schnider

Nach der Hälfte der Qualifikation der National League führt mit Dominik Kubalik vom HC Ambri-Piotta ein Vollblutstürmer die Wertung der PostFinance-Topskorer an.

Dominik Kubalik hat in 25 Partien 31 Skorerpunkte gesammelt. Der 23-jährige Tscheche stiess vor genau einem Jahr aus Pilsen zum HC Ambri-Piotta. In der Saison 2017/18 gelangen ihm in der zweiten Saisonhälfte plus der Abstiegsrunde in 35 Partien bloss 11 Goals. Ausserdem totalisierte Kubalik damals 43 Strafminuten und in der Qualifikation eine Minus-Bilanz (-6). Diese Ausbeute war für den Jungspund, der in Tschechien zweimal die meisten Tore und zweimal die meisten Powerplay-Tore erzielt hatte und dessen Zukunft in der NHL liegt, eher unbefriedigend.

In dieser Saison läuft es Kubalik besser. In 25 Partien sammelte er im Schnitt 1,24 Punkte pro Spiel. Bloss noch dreimal sass er auf der Strafbank, und auch die Plus-Minus-Bilanz (+6) liegt im grünen Bereich. Mit 31 Skorerpunkten liegt er drei und mehr Punkte vor den ersten Verfolgern Mark Arcobello (Bern/28 Punkte), Damien Brunner (Biel/27), Harri Pesonen (SCL Tigers/26) und Toni Rajala (Biel/26).

Lausannes Verteidiger Jonas Junland (25 Punkte), der im November die Skorerliste anführte, fiel unter den PostFinance-Topskorern auf Platz 6 und in der gesamten Skorerliste auf Platz 8 zurück. Junlands Vorsprung auf den zweitbesten Verteidiger (Calle Andersson vom SC Bern mit 18 Punkten) blieb aber beträchtlich.

Kubalik spielte mit seinen 31 Punkten bereits 9300 Franken für den Nachwuchs seines Klubs ein. Die PostFinance honoriert jeden Skorerpunkt der Klub-Topskorer in der National League mit 300, in der Swiss League mit 200 Franken. Ende Saison verdoppelt der Hauptsponsor des Schweizer Eishockeys den eingespielten Betrag zugunsten der Junioren-Nationalteams. Insgesamt haben die 12 Topskorer der National League schon 161'400 Franken für den Nachwuchs gesammelt.

News vorherige und nächste Lazarevs zurück bei den GCK Lions Noah Rod für den Lucerne Cup nachnominiert
16/05/2021 10:06:25

Das definitive Schweizer WM-Kader steht

Mit einem 2:1 gegen Lettland hat die Schweizer Nationalmannschaft gestern Abend in Riga auch das letzte von vier WM-Vorbereitungsspielen gewonnen. Im Anschluss daran hat Headcoach Patrick Fischer sein...
15/05/2021 22:22:32

Lettonie-Suisse 1-2 (0-1; 1-0; 0-1)

  ...
15/05/2021 13:53:10

Highlights 20/21: SCRJ Lakers

. ...
15/05/2021 13:51:20

Highlights 20/21: HC Ambrì-Piotta

. ...
15/05/2021 13:49:19

Highlights 20/21: SCL Tigers

. ...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell