Nächste Newsfermer

Video-Zusammenfassung der 1. Runde der Spiele der National League Saison 2018-2019

Mehr lesen

Ambri - Zug 1:2: Reto Suri rettet Zug dank Einzelaktion

21/09/2018 22:56:50Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 453 Mal gesehen

Das ambitionierte Zug bekundet zum Saisonauftakt auswärts gegen Ambri-Piotta lange Zeit Mühe. Dank einer Einzelaktion von Reto Suri setzen sich die Zentralschweizer am Ende doch mit 2:1 durch.

Im Mai hatte Suri die Zuger noch (in Richtung Lugano) verlassen wollen, nachdem es ihm in den letzten beiden Jahren in Zug nicht immer nach Wunsch gelaufen war. Doch der Klub und vor allem auch der neue Trainer Dan Tangnes liessen den Stürmer nicht ziehen. Die Episode scheint vergessen, Suri jedenfalls dankte es Tangnes bereits im ersten Spiel mit dem Siegtreffer.

Routiniert spielte Suri in der 44. Minute die Verteidigung von Ambri aus. Es war eine der wenigen Szenen, in denen die Abwehr der Leventiner den Gegner nicht im Griff hatte. Zug führte zwar wie erwartet die feinere Klinge, Ambri hielt aber dagegen.

Über 6000 Zuschauer liessen die Leventina erzittern, als Dominik Kubalik in der 32. Minute im Powerplay auf Pass von Dominic Zwerger das 1:1 erzielte. Ein zweites Mal wollte den Tessinern der Ausgleich nicht gelingen, obwohl Ambri in der Schlussphase vehement auf den zweiten Treffer drückte.

 

Das Telegramm :

Ambri-Piotta - Zug 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

6027 Zuschauer. - SR Massy/Mollard, Castelli, Balazs.

Tore : 22. Martschini (Zgraggen, Zryd) 0:1. 32. Kubalik (Zwerger, Guerra/Ausschluss Simion) 1:1. 44. Suri 1:2.

Strafen : 3mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 5mal 2 Minuten gegen Zug. -

PostFinance-Topskorer : Bianchi; Diaz.

Ambri-Piotta : Conz; Plastino, Guerra; Ngoy, Dotti; Fischer, Jelovac; Pinana; Trisconi, Kostner, Bianchi; D'Agostini, Novotny, Zwerger; Kneubuehler, Müller, Kubalik; Lauper, Goi, Incir; Mazzolini

Zug : Stephan; Diaz, Stadler; Thiry, Alatalo; Zryd, Zgraggen; Oejdemark; Lammer, Roe, Stalberg; Martschini, McIntyre, Simion; Klingberg, Albrecht, Suri; Schnyder, Senteler, Haberstich; Zehnder.

Bemerkungen :
Ambri-Piotta ohne Kienzle (gesperrt), Lerg und Hofer,
Zug ohne Schlumpf, Fohrler und Morant (alle verletzt).
Pfostenschüsse Guerra (49.) und Kubalik (57.).
Ambri-Piotta ab 58:34 ohne Torhüter.
Timeout Ambri-Piotta (59:26).

News vorherige und nächste Swiss League: Kloten gelingt Start nach Mass Video-Zusammenfassung der 1. Runde der Spiele der National League Saison 2018-2019
23/07/2021 22:18:06

Das Trainerduo des EHC Seewen für die Saison 2021/22 ist bekannt

Nachdem Leo Schumacher beim EHC Seewen gesundheitsbedingt keine weitere Saison beim MySports-Team anhängen konnte und den Rücktritt bekannt gegeben hatte, musste sich der EHC Seewen nach einem neuen T...
22/07/2021 23:08:44

EHC Basel: Zwei Spieler mit Try-Out Vertrag

Im Vorbereitungsmonat August stossen mit Diego Schwarzenbach (Stürmer, EHC Olten) und Patrick Zubler (Verteidiger, HC La-Chaux-de-Fonds) zwei gestandene Swiss League Spieler mit einem Try-Out-Vertrag ...
21/07/2021 18:54:24

Fünf NHL-Cracks trainieren im Prospect Camp

Mit dem Prospect Camp steht ab Sonntag in Cham der erste Zusammenzug der Schweizer Nationalmannschaft in der Saison 2021/22 auf dem Programm : Patrick Fischer hat dafür 23 Spieler zwischen 20 und 24 J...
20/07/2021 00:01:08

MSL: Abgänge in Huttwil

Nach der sehr kurzen Saison 20/21 hat Hockey Huttwil einige Abgänge zu verzeichnen. Manche kehren dem Eishockey ganz den Rücken, andere werden ab der nächsten Saison in einem anderen Team weiterspiele...
16/07/2021 14:38:14

Rintanen und Hinterkircher zum EHC Kloten

Der Coachingstaff um Headcoach Jeff Tomlinson wird auf die Saison 2021/22 in der Person von Kimmo Rintanen ergänzt. Als Assistenztrainer wird er das Hauptaugenmerk auf die Weiterentwicklung der Spiele...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell