Nächste Newsfermer

Lugano - Davos 5:2: Lugano gewinnt Krisenduell gegen Davos

Mehr lesen

Bern - Fribourg 6:2: SC Bern im Powerplay top

26/10/2018 22:41:59Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 490 Mal gesehen

Der SC Bern glänzt mit einem 6:2-Heimsieg über Fribourg-Gottéron im Zähringer Derby. Sechs verschiedene Spieler treffen für den SCB, der mit vier Überzahltoren glänzt.

Dabei war das Powerplay von Bern vor der Partie noch das drittschlechteste der Liga. In dieser Statistik tat der SCB nun einen deutlichen Schritt nach vorn. Der ehemalige Nationalverteidiger Eric Blum erzielte mit dem 2:1 für Bern sein erstes Tor in der laufenden Meisterschaft. Gaëtan Haas realisierte als einziger Berner drei Skorerpunkte (1 Tor, 2 Assists).

Bern sorgte im ersten "Zähringer-Derby" der Saison für viel Verkehr vor dem Freiburger Tor. Die Sicht von Gottérons Nationalkeeper Reto Berra wurde wiederholt erfolgreich beeinträchtigt. Berra wurde dann für das letzte Drittel beim Stande von 2:4 aus Freiburger Sicht von Ludovic Waeber abgelöst.

Neben der Niederlage musste Gottéron auch den Ausfall von Nationalverteidiger Philippe Furrer verkraften. Der frühere SCB-Spieler schied in der 24. Minute nach einem Abschluss ohne gegnerische Einwirkung verletzt aus.
 

Telegramm :

Bern - Fribourg-Gottéron  6:2  (2:1, 2:1, 2:0)

16'475 Zuschauer. - SR Massy/Stricker, Kovacs/Wüst.

Tore : 3. Moser (Ebbett, Almquist/Ausschluss Chavaillaz) 1:0. 11. Sprunger 1:1. 16. Blum (Haas, Scherwey/Ausschluss Chavaillaz) 2:1. 23. Rossi (Schneeberger, Bykow) 2:2. 26. Arcobello (Andersson) 3:2. 40. (39:36) Haas (Scherwey/Ausschluss Abplanalp) 4:2. 47. Mursak (Ebbett, Bieber) 5:2. 57. Scherwey (Haas/Ausschluss Rossi) 6:2

Strafen : 4mal 2 Minuten gegen Bern, 6mal 2 Minuten gegen Fribourg-Gottéron.

PostFinance-Topskorer :  Ebbett; Sprunger.

Bern : Genoni; Krueger, Blum; Burren, Almquist; Andersson, Beat Gerber; Kamerzin; Mursak, Ebbett, Bieber; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Sciaroni, Haas, Scherwey; Berger, Heim, Grassi; Kämpf.

Fribourg-Gottéron : Berra (41. Waeber); Schneeberger, Stalder; Holös, Chavaillaz; Abplanalp, Furrer; Forrer; Mottet, Slater, Marchon; Rossi, Bykow, Micflikier; Sprunger, Walser, Miller; Vauclair, Schmutz, Lhotak; Holdener.

Bemerkungen :
Bern ohne Untersander und Marti (beide verletzt),
Gottéron ohne Birner, Schilt (beide verletzt) sowie Meunier (überzählig).
24. Furrer verletzt ausgeschieden.
Pfosten: 56. Andersson.

News vorherige und nächste Biel - Lausanne 1:2: Lausanne bricht den Bann Lugano - Davos 5:2: Lugano gewinnt Krisenduell gegen Davos
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 16.01.22 - 3 : 2
So 16.01.22 - 2 : 3
So 16.01.22 - 0 : 1 ap
Resultate
Aktuell