Nächste Newsfermer

SIHD: Blum, Caminada und Scheidegger in Thun

Mehr lesen

Berufung des Officiating Departments der Swiss Ice Hockey Federation im Fall Ronalds Kenins

15/10/2018 15:13:58Planète Hockey / KN   Quelle : SIHFArtikel 5 812 Mal gesehen
© Foto Patrick Pitton

Ronalds Kenins vom Lausanne HC ist wegen eines eventuellen Verstosses gegen die IIHF Regel 116 (Schlag/Stoss gegen einen Schiedsrichter) im Meisterschaftsspiel der National League vom 6. Oktober 2018 zwischen dem SC Bern und dem Lausanne HC vom Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport freigesprochen worden. Gegen dieses Urteil hat das Officiating Department der Swiss Ice Hockey Federation beim Verbandssportgericht Berufung eingelegt.

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste SWHC: Ambri-Girls als „Riesentöter“ SIHD: Blum, Caminada und Scheidegger in Thun

Kommentare

19/05/2019 13:22:54

Dominik Devaja zum EHC Bülach

Den Eisbären gelingt im finalen Endspurt der Kaderplanung für die Saison 19/20 ein weiterer Top Transfer. Der physisch starke Stürmer Dominik Devaja stammt ursprünglich aus der ZSC Lions Organisati...
Resultate
Mo 04.03.19 - 4 : 3
Mo 04.03.19 - 4 : 1
Mo 04.03.19 - 3 : 2
Mo 04.03.19 - 4 : 2
Mo 04.03.19 - 3 : 4
Mo 04.03.19 - 2 : 3 ap
Resultate
Aktuell