Nächste Newsfermer

Swiss League: Kloten verliert auch in der Ajoie

Mehr lesen

Biel - Lugano 3:2: Biel vom 0:2 zum 3:2

19/10/2018 23:02:24Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 304 Mal gesehen

Nach Niederlagen in Freiburg und Zug findet Leader Biel gegen Lugano in extremis den Tritt wieder. Nach einem 0:2-Rückstand steigert sich Biel zu einem 3:2-Sieg.

Bis zur 35. Minute sah es nicht gut aus für Biel. Die Gäste führten dank zwei Toren von Gregory Hofmann schon nach elf Minuten mit 2:0. Die beiden Teams sammelten schon in der ersten Spielhälfte 116 Strafminuten. Dann erfolgte wie ein Blitz aus heiterem Himmel die Wende.

Robbie Earl und Marc-Antoine Pouliot glichen innerhalb von 82 Sekunden zum 2:2 aus. Danach marschierte Biel vorwärts. Plötzlich wurde auf beiden Seiten wieder diszipliniert gespielt. Nach der 28. Minute kassierte bloss noch der Bieler Fabian Lüthi zwei Strafminuten. Aber die Seeländer dominierten nun das Geschehen.

Damien Brunner gelang in der 42. Minute mit seinem fünften Saison-Goal der Siegtreffer. Erst in den letzten fünf Minuten gelang es Lugano nochmals, sich vor Jonas Hiller (23 Paraden) festzusetzen. Der Ausgleich gelang Lugano aber nicht mehr.

Lugano kassierte auswärts bereits die fünfte Niederlage. Seit dem 5:6 in Zug in der allerersten Runde gelangen den Tessinern in vier Partien auf fremdem Eis bloss noch drei Tore.

 

Telegramm :

Biel - Lugano  3:2  (0:2, 2:0, 1:0)

5938 Zuschauer. - SR Salonen/Mollard, Cattaneo/Gnemmi.

Tore : 7. Hofmann (Cunti, Fazzini) 0:1. 11. Hofmann (Ausschluss Pouliot) 0:2. 35. Earl (Salmela) 1:2. 37. Pouliot (Riat) 2:2. 42. Brunner 3:2.

Strafen : 7mal 2 plus 5 (Fey) plus 2mal 10 Minuten (Schmutz, Pedretti) plus Spieldauer (Fey) gegen Biel, 7mal 2 plus 5 (Lapierre) plus 2mal 10 Minuten (Reuille, Sannitz) plus Spieldauer (Lapierre) gegen Lugano.

PostFinance-Topskorer :  Rajala; Lajunen.

Biel : Hiller; Kreis, Salmela; Fey, Dufner; Moser, Maurer; Sataric, Hügli; Pouliot, Pedretti, Rajala; Brunner, Fuchs, Earl; Riat, Neuenschwander, Schmutz; Tschantré, Lüthi, Künzle.

Lugano : Merzlikins; Loeffel, Wellinger; Chorney, Vauclair; Chiesa, Riva; Jecker, Ulmer; Lapierre, Lajunen, Haapala; Walker, Sannitz, Jörg; Fazzini, Cunti, Hofmann; Bürgler, Romanenghi, Reuille.

Bemerkungen :
Biel ohne Forster und Diem,
Lugano ohne Bertaggia, Klasen, Morini und Sartori (alle verletzt).
Timeout Lugano (58:50).

News vorherige und nächste Bern - ZSC Lions 3:2: Calle Anderssons grosser Abend Swiss League: Kloten verliert auch in der Ajoie
27/01/2021 22:14:56

Haueter, Neurauter und Frehner auch nächste Saison beim EHC Chur

Mit den Vertragsverlängerungen von Mauro Neurauter und Mauro Frehner, (beide Jahrgang 2000) ist es gelungen, zwei vielversprechende Churer Eigengewächse beim Stadtclub zu halten. Frehner, ein grossgew...
27/01/2021 22:08:10

SL: die Resultate des Abends vom 27.01.2021

  Die Resultate der #SwissLeague von heute Abend. *** Les résultats de la soirée #SwissLeague. 🏒 pic.twitter.com/2INEy7G7Ak — National League & Swiss League (@NLSLOfficial) Janua...
27/01/2021 15:45:45

Gunderson, Jobin, Marchon und Rosa verlängern, Raphael Diaz wechselt zu Freiburg

Der US-amerikanische Verteidiger Ryan Gunderson, der seit der Saison 2019/2020 für Freiburg aufläuft, bleibt den Drachen bis Ende Spielzeit 2021/2022 treu. Gunderson macht somit von seiner Verlängerun...
27/01/2021 09:38:21

Eine Spielsperre und Busse gegen Mark Van Guilder vom EHC Visp

Mark Van Guilder vom EHC Visp wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Ryan Hayes von den GCK Lions in der 27. Minute des Meisterschaftsspiels der Swiss League vom 25. Januar 2021 für ein Spiel gesp...
Resultate
Di 26.01.21 - 2 : 3 tab
Di 26.01.21 - 2 : 0
Di 26.01.21 - 3 : 4 ap
Di 26.01.21 - 6 : 7 ap
Di 26.01.21 - 2 : 1 tab
Resultate
Aktuell