Nächste Newsfermer

Swiss League: Niederlage für Olten - Kloten siegt weiter

Mehr lesen

Davos - Ambri 3:2 n.P.: Davos gewinnt zum 2. Mal mit Witolinsch

23/12/2018 19:29:04Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 452 Mal gesehen

Mit dem 3:2 nach Penaltyschiessen gegen Ambri-Piotta beendet der HC Davos eine zehn Partien dauernde Niederlagenserie vor heimischem Publikum.

Wie bereits am Samstag beim 3:2-Auswärtssieg gegen Fribourg-Gottéron zeigte Davos Moral. Hatte der HCD am Vortag ein 0:1 gedreht, war es diesmal gar ein 0:2. Die beiden Tore zum Ausgleich erzielten Chris Egli (58.) und Luca Hischier (59.) innerhalb von 53 Sekunden.

Vor dem 1:2 hatte wenig auf eine Wende hingedeutet. Der erste Treffer gab dem Schweizer Rekordmeister aber sichtlich Auftrieb. In der Verlängerung standen die Bündner dem 3:2 näher. Im Penaltyschiessen waren für die Gastgeber Tino Kessler, Marc Aeschlimann und Marc Wieser erfolgreich, für Ambri traf lediglich Liga-Topskorer Dominik Kubalik. Es war für die Davoser im 13. Heimspiel der Saison in der National League erst der zweite Sieg.

Die Gäste müssen sich an der eigenen Nase nehmen, dass sie nicht zum vierten Mal in Folge gewannen. Die Leventiner waren in den ersten 40 Minuten klar besser, was das Schussverhältnis von 28:11 unterstreicht. Mehr als das 1:0 durch Marco Müller (24.) schaute jedoch nicht heraus.

Der formstarke Müller erzielte seinen zwölften Treffer in der laufenden Meisterschaft. Für das 2:0 (47.) zeichnete Verteidiger Igor Jelovac verantwortlich. Dennoch verpasste es Ambri, zum fünften Mal in Folge gegen Davos zu gewinnen. Dafür gestaltete der HCD auch das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Harijs Witolinsch erfolgreich.

 

Telegramm :

Davos - Ambri-Piotta  3:2  (0:0, 0:1, 2:1, 0:0) n.P.

5547 Zuschauer. - SR Massy/Eichmann, Gnemmi/Duarte.

Tore : 24. Müller (Fora) 0:1. 47. Jelovac (Fora, Zwerger) 0:2. 58. (57:07) Egli (Kessler, Aeschlimann) 1:2. 59. (58:00) Hischier (Dino Wieser, Du Bois) 2:2.

Penaltyschiessen : Lindgren -, Kubalik 0:1; Meyer -, Müller -; Kessler 1:1, Lerg -; Aeschlimann 2:1, Novotny -; Marc Wieser 3:1. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Davos, keine gegen Ambri-Piotta.

PostFinance-Topskorer :  Pestoni; Kubalik

Davos : Senn; Nygren, Payr; Du Bois, Stoop; Heldner, Jung; Buchli; Pestoni, Lindgren, Ambühl; Marc Wieser, Bader, Dino Wieser; Meyer, Hischier, Frehner; Egli, Aeschlimann, Kessler; Baumgartner.

Ambri-Piotta : Conz; Plastino, Ngoy; Fischer, Guerra; Fora, Jelovac; Kienzle; Hofer, Novotny, Lerg; Trisconi, Kostner, Bianchi; Zwerger, Müller, Kubalik; Kneubuehler, Goi, Lauper; Mazzolini.

Bemerkungen :
Davos ohne Barandun (U20), Rödin, Sandell, Corvi und Paschoud.
Ambri-Piotta ohne Dotti, Incir, Pinana (alle verletzt) und D'Agostini (überzähliger Ausländer).
Timeout Ambri (58:00).

News vorherige und nächste Lugano - Biel 6:5 n.V.: Lugano gewinnt Spektakel gegen Biel Swiss League: Niederlage für Olten - Kloten siegt weiter
19/04/2021 15:49:01

EHCO: Schmuckli kommt, drei Spieler bleiben

Der EHC Olten verpflichtet für die beiden kommenden Jahre Verteidiger Florian Schmuckli. Drei weitere Spieler haben ihre Verträge verlängert. Nach Joël Scheidegger stösst mit Florian Schmuckli...
19/04/2021 11:18:52

Das Aufgebot für die U18-Weltmeisterschaft steht

Heute Montag reist die U18-Nationalmannschaft von Zürich nach Texas, USA. Nach der Ankunft in Dallas geht es abends Richtung Frisco – hier beginnt für das Team am Montag, 26. April, die U18-Welt...
18/04/2021 20:08:36

Video-Zusammenfassung des Abends vom 18.04.2021 der Swiss League

  Dario Meyer: «Das war ein riesen «Play» mit Kindschi» Lars Frei: «Wir vernachlässigten das Schlittschuhlaufen» ...
18/04/2021 19:38:26

SL: die Resultate des Abends vom 18.04.2021

  Der @EHC_Kloten_1934 gewinnt das erste Spiel des #SwissLeague Playoff-Finals. Victoire pour Kloten au début de la finale des playoffs en SL. pic.twitter.com/D1P1ZBpw2r — National Leag...
Resultate
Sa 17.04.21 - 3 : 0
Sa 17.04.21 - 2 : 3 ap
Sa 17.04.21 - 3 : 8
Sa 17.04.21 - 0 : 3
Resultate
Aktuell