Nächste Newsfermer

Eisbären Berlin: Maxim Lapierre beendet Spielerkarriere

Mehr lesen

EC Red Bull Salzburg: David McIntyre kommt mit viel Europa-Erfahrung

06/12/2020 14:25:44Planète Hockey / BM   Quelle : EC Red Bull SalzburgArtikel 1 689 Mal gesehen

Der EC Red Bull Salzburg verstärkt seine Offensive und freut sich auf den Stürmer David McIntyre. Der 33-jährige Kanadier hat die letzten sechs Jahre in europäischen Top-Ligen gespielt, seine letzte Station war der Schweizer NLA-Club HC Lugano.   

David McIntyre ist ein Stürmer, der Center und Flügel spielen kann und einen großen Erfahrungsschatz mitbringt. Nach vier Jahren in der NCAA mit den Colgate University Raiders in Hamilton, New York, ging es zunächst mit den Lowell Devils und den Albany Devils in die AHL, ehe er 2011 in der NHL auch sieben Spiele für die Minnesota Wild absolvierte. Nach weiteren AHL-Saisonen wechselte McIntyre 2014 nach Europa, wo er zwei Jahre in der finnischen Liiga mit SaiPa bestritt und anschließend, 2016, in die Schweiz nach Zug ging. Dort spielte der Kanadier bis zur letzten Saison 2019/20, in der er schließlich noch nach Lugano wechselte. 

McIntyre gehörte zu seiner Universitätszeit mehrmals dem NCAA All Star Team an und holte 2016/17 in der Schweiz den NLA Most Goals Playoffs-Award. Mit Team Canada gewann er zudem zweimal den renommierten Spengler Cup und holte 2019 mit dem EV Zug den Swiss Cup. Und der Mann weiß, wo das Tor steht. In den zwei Jahren in Finnland traf er in 119 Spielen 29 Mal und gab 68 Vorlagen. In der Schweiz kam er in 193 Spielen auf 62 Tore und 94 Assists. 

Sich selbst beschreibt er als einen „kompletten Spieler, der punkten kann, aber auch in der Defensive stark ist. Ich spiele hart und stelle mich gern in den Dienst der Mannschaft. Das ist wichtiger als der persönliche Erfolg.“ McIntyre zieht es nach Salzburg, weil die Red Bulls „eine großartige Organisation haben, die gut zu mir passt. Und mein Ziel ist es, Meisterschaften zu gewinnen.“ 

Der erfahrene Stürmer hat in den letzten Jahren in der Pre-Season sowie in der Champions Hockey League schon oft gegen Mannschaften der bet-at-home ICE Hockey League (die frühere Erste Bank Eishockey Liga) gespielt, so dass ihm der hiesige Spielstil recht vertraut vorkommt. „Außerdem kenne ich Taylor Chorney und Derek Joslin sehr gut und das ist schon ein Vorteil, wenn man bereits jemanden im neuen Team kennt.“    

In den letzten Monaten hat sich McIntyre in seiner Heimat in Port Severn, Ontario, aufgehalten, fast täglich Kondition und mehrmals pro Woche auf dem Eis trainiert. „Das war mit Sicherheit meine längste Off-Season, aber mit meinem konsequenten Training fühle ich mich in guter Form.“ David McIntyre freut sich riesig auf seine neue Aufgabe und wird in den nächsten Tagen in Salzburg erwartet.   

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste SL: die Resultate des 25.Tages Eisbären Berlin: Maxim Lapierre beendet Spielerkarriere
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell