Nächste Newsfermer

NL: Reaktionen nach dem Abend des 19.02.2021

Mehr lesen

EC Wil: Die Zukunft planen trotz Schwierigen Zeiten

18/02/2021 22:24:52Planète Hockey / BM   Quelle : EC WilArtikel 1 212 Mal gesehen
© Foto EC Wil

Der EC Wil verpflichtet für die kommende Saison Filip Sluka, Sandro Meier und Colin Mettler. Lars Kevin Spillmann, Yannick Stiefel und Lukas Harder werden die Äbtestädter hingegen verlassen.

Auch der EC Wil spürt, wie alle anderen Vereine auch, die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Und so ist es denn auch eine schwierige Zeit, um die Zukunft zu planen.  Aber trotz der widrigen Umstände steht der Kader für die nächste Saison. Mit Filip Sluka, Colin Mettler und Sandro Meier stossen auch drei neue Akteure dazu. Dafür werden Lars Kevin Spillmann (wechselt nach Frauenfeld), Yannick Stiefel (aus beruflichen Gründen) und Lukas Harder (bekommt kein neuer Vertrag) den EC Wil verlassen. (Bild: EC Wil)

Präsident Roger Dietschweiler: „ Es heisst aktuell, die Zukunft zu planen trotz schwierigen Umständen. Die Ausgaben wurden für kommende Saison nochmals um ca. 10% nach unten korrigiert. Erfreulicherweise haben alle eingewilligt und wollen den Weg mit uns gehen. Ein grosses Dankeschön an alle “.

Sportchef Patrick Hohl: „ Bereits im November führte ich mit der ganzen Mannschaft Gespräche betreffend ihren Absichten für die neue Saison 21/22. Die Gespräche verliefen ausserordentlich positiv, sodass Ende November bereits 16 Zusagen vorlagen und somit dem Wunsch der Coaches und von mir entsprochen werden konnte. Das Ziel war nämlich, den Kader bis auf einige Ausnahmen beisammen zu halten. Konkret verliess uns Yannick Stiefel aus beruflichen Gründen und Lars-Kevin Spillmann wechselte zum Ligakonkurrenten Frauenfeld. Kein neues Vertragsangebot erhielt Lukas Harder. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei den genannten Spielern für ihren Einsatz in der letzten Saison und wünsche Ihnen viel Erfolg – auf allen Ebenen ".

Dass unser Budget auch für die kommende Saison keine grossen Sprünge erlaubt, war und ist jedem bewusst. Dies vereinfachte die Suche nach gezielten Verstärkungen nicht. Umso mehr freut es uns, dass wir mit Sandro Meier, Colin Mettler und Filip Sluka doch sehr junge und talentierte Spieler verpflichten konnten. Sandro Meier spielte vergangene Saison bereits mittels B-Lizenz für den EC Wil und zeigte da sein Potenzial. Filip Sluka wechselt vom Swiss League Verein Winterthur und verstärkt den EC Wil mit seinen Skorerqualitäten ganz bestimmt. Colin Mettler hatte das Dress des EC Wil schon einmal übergezogen. Denn vor seiner Eishockey-Pause war er bereits Bestandteil der EC Wil-Familie. Auf diesem Weg allen drei Neuzugänge einen herzlichen Willkommgruss. Damit sind die Transferaktivitäten grundsätzlich abgeschlossen. Wir halten aber angesichts des Abganges von Lars-Kevin Spillmann noch Ausschau nach einem Verteidiger. Dafür nehmen wir uns Zeit.

Die junge Mannschaft hatte in der abgelaufenen Saison durchaus bewiesen, dass sie attraktives Eishockey spielen kann. Hinten standen wir sehr solid, vorne fehlte es jedoch teilweise etwas an Durchschlagskraft.

Das Line-up :

Torhütter :
Oliver Etter (19936), Daniel Schenkel (1995)

Verteidiger :
Brian Isenschmid (2000), Colin Frischknecht (2002), Levin Frischknecht (2002), Rico Hungerbühler (1997), Sebastian Jonski (1998), Silas Heuberger (2000), Simon Steiner (2001)

Sturm :
Levin Schneider (1999), Lucas Hohlbaum (1993), Pascal von Arburg (2000), Claudio Forrer (1999), Elias Brügger (2001), Fabian Sennhauser (2001), Leeroy Rüsi (1999), Aaron Grob (2002), Alec Jäppinen (1996), Matteo Schärer (1996), Filip Sluka (2000), Colin Mettler (1999), Sandro Meier (2000) und Silvan Schmuckli (2000)

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste NL: Präsidenten rufen nach mehr Flexibilität NL: Reaktionen nach dem Abend des 19.02.2021
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
Fr 03.12.21 - 2 : 3 tab
Fr 03.12.21 - 2 : 0
Fr 03.12.21 - 4 : 3 ap
Fr 03.12.21 - 5 : 2
Resultate
Aktuell