Nächste Newsfermer

Schweiz gewinnt den Mont-Blanc-Cup

Mehr lesen

EHC Frauenfeld News

21/08/2017 01:34:28Planète Hockey / FM   Artikel 2 934 Mal gesehen

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, der Winter ist zwar noch fern und doch beginnt in diesen Tagen die Eissaison beim EHC Frauenfeld. Unsere Nachwuchsspieler wechseln die Turnschuhe mit den Schlittschuhen und können es kaum erwarten, über den heimischen Gletscher zu flitzen. Das 1. Liga Team absolvierte vor wenigen Tagen bereits ein erstes Freundschaftsspiel. Auch die 2. Mannschaft steigt in diesen Tagen in die Schlittschuhe und trainiert wieder in der Kunsteisbahn Frauenfeld. Die Senioren indes nehmen es etwas gemütlicher und werden erst in ein paar Wochen den Eiskontakt suchen.

Swiss Ice Hockey Cup gegen die ZSC Lions

 

 

 

 
 

 

Ein erstes Highlight der Saison: Am 20. September spielt der EHC Frauenfeld gegen die ZSC Lions

Der EHC Frauenfeld hat sich zum zweite Mal für den 1/16 Final des Schweizerischen Eishockeycups qualifiziert. Gerne erinnern wir uns zurück ans tolles Hockeyfest im letzten Herbst als ein äusserst spannendes Spiel gegen den NLA Club aus Kloten knapp verloren ging.

Dank der erneuten Qualifikation dürfen wir uns auf eine Neuauflage freuen. Zu Gast in der Kunsteisbahn Frauenfeld ist wiederum ein Vertreter aus der obersten Spielklasse in der Schweiz, nämlich die ZSC Lions.

Am Mittwoch 20.09.17 um 20:00 Uhr findet dieses Spiel zuhause in der Kunsteisbahn Frauenfeld statt. Wie im letzten Jahr wird das Spiel von einer Festwirtschaft umrandet und wir rechnen wieder mit ausverkaufter Halle.

 

 

 

Kader 1. Mannschaft

 

 

 

6 Neue kommen, aber 7 sind weg

Neu zum EHC Frauenfeld stossen:

Kevin Rohner, zuletzt HC Thurgau

Als Elite Novize hat Kevin bereits beim HC Thurgau und den Pikes gespielt. Danach, als Elite Junior, zog es ihn zu den Rapperswil Jona Lakers. In dieser Zeit spielte er gleichzeitig auch in der 1. Mannschaft des SC Herisau, bevor er dann 2011 in der NLB beim HC Thurgau debütierte. Der 26jährige Stürmer hat in den letzten Jahren über 250 Spiele in der zweitobersten Spielklasse absolviert. Für die kommende Saison konnten wir Kevin für den EHC Frauenfeld gewinnen und sind überzeugt, dass er unsere Offensive massiv verstärken wird.

 

Fabio Högger, zuletzt GCK Lions

Seine Eishockeykarriere hatte Fabio beim EHC Frauenfeld gestartet. Via Winterthur führte Fabios Weg zu Kloten, wo er in der elitären Schiene als Novize und Junior spielte. Zusätzlich spielte Fabio auch in diversen nationalen Auswahl-Teams, wo er seinen Platz behaupten konnte. Zweimal spielte Fabio gar für das Team der Kloten Flyers. Danach stürmte er in der NLB für Rapperswil und zuletzt für die GCK Lions, wo er aber nicht ganz glücklich wurde. Wir freuen uns sehr auf den 22jährigen Frauenfelder und sind überzeugt, dass Fabio wieder Spielfreude entwickelt und so unser Kader spürbar verstärken wird.

 

Pascal Hostettler, EHC Schaffhausen

Auch Pascal hat beim EHC Frauenfeld das Hockeyspielen gelernt. Als Novize und Elite Junior hat Pascal via Schaffhausen den Weg zu den Thurgauer Löwen gefunden bevor er dann über Uzwil und Winterthur in der ersten Mannschaft vom EC Wil seine Aktivkarriere gestartet hatte. Zuletzt spielte der 21jährige Center für den EHC Schaffhausen in der 2. Liga und wird nun alles daran setzen, sich beim EHC Frauenfeld durchzusetzen.

 

Florian Huber, EHC Winterthur

Auch der er erst 20jährige Florian Huber schnürte seine Schlittschuhe zum ersten Mal beim EHC Frauenfeld, bevor er dann nach Winterthur wechselte. Als 16jähriger debütierte Florian bereits in der ersten Mannschaft des EHC Winterthur in der 1. Liga und gehörte zum Team des Aufsteigers in die NLB. Nach einer Saison, die für Florian alles andere als optimal verlief, kehrt er nun auf die kommende Saison in die Heimat zurück und möchte bei uns am liebsten so richtig durchstarten.

 

Jasper Fitzi, SC Herisau

Seine Eishockeyschule hat Jasper bei St. Gallen absolviert und ist via Herisau bei den Elite Novizen der Pikes gelandet. Anschliessend versuchte er, sich bei den Elite A der Lakers durchzusetzen und spielte zusätzlich bei Herisau in der 2. Liga. Als 18jähriger machte Jasper dann die Bekanntschaft mit dem Junioren-Eishockey in Schweden und wechselte ein Jahr später nach Las Vegas in die WSHL. Nun ist er als 20jähriger zurück in der Schweiz und hat nun die Gelegenheit, sich mit den gemachten Erfahrungen in unser Team zu kämpfen.

 

Samuele Celio, HC Ambri-Piotta

Samuele hat seine Karriere, wie kann es bei einem Celio anders sein, beim HC Ambi-Piotta lanciert und sich dort bis in die Junioren Elite A hochgearbeitet. In den beiden letzten Saisons spielte der 20jährige Stürmer bereits einige Spiele für die Tessiner 1.Ligisten HCC Biasca (mit Aufstieg in die NLB) sowie GDT Bellinzona. Er wird in Zürich studieren und wir freuen uns, dass er in der nächsten Saision bei uns in Frauenfeld spielt.

 

Weiter dürfen wir auf diese bewährten Kräfte zählen, notabene alles Ostschweizermeister und Vize-Schweizermeister :-)
 

 Im Tor: Daniel Styger und Jeremy Laux

In der Verteidigung: Pascal Rieser, Marco Suter, Michel Grolimund, Marco Kurzbein (rekonvaleszent nach OP), Marco Thaler, Felix Käser, Claude Moser, Lucas Jörg
Im Sturm: Eric Geiser, Nino Fehr, Oskar Lattner, Cédéric Kuhn, Mario Pieroni, Cyrill Kuhn, Timo Brauchli, Mario Haldenstein

 

Abgänge: 

Leider müssen wir zukünftig auf folgende bewährten Spieler verzichten. Der letztjährige Captain Matthias Schoop, Jann Pargätzi, Dominik Senn und Raphael Zeller haben ihren Rücktritt vom Eishockey-Sport bekanntgegeben. Der Ur-Frauenfelder Matthias Schoop hat uns 7 Jahre und der Davoser Jann Pargätzi unglaubliche 11 Jahre mit Spitzeneishockey begeistert. Vielen Dank! Leider muss auch Patrick Jäggi seine Karriere gesundheitshalber beenden.

Des Weiteren müssen wir leider die beiden folgenden Transfers bekannt geben:

Remo Heitzmann wechselt zum EC Wil

Fabian Schumann wechselt zum EHC Dübendorf

Headcoach bleibt der erfolgreiche Trainer Mäni Marbach, der das Team in der letzten Saison zum Ostschweizermeister und Vizeschweizermeister führte.  

 

 

 

 

 
Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste Marek Zagrapan zum EHC Winterthur Schweiz gewinnt den Mont-Blanc-Cup
25/01/2020 22:59:00

NL: Reaktionen vom 41. Spieltag

Eric Fehr: "Ist schon eine Weile her, seit ich so viele Tore geschossen habe" Jan Kovar: "Es war wie in den Playoffs" Matt D’Agostini: "Da steckt kein Geheimnis dahinter" ...
25/01/2020 22:56:04

Highlights Swiss Women Hockey Cup

HC Ladies Lugano vs. ZSC Lions :  0 - 1   SC Reinach vs. EV Bomo : 3 - 1   ...
25/01/2020 22:20:42

NL: die Resultate des 41. Tages

  Drei Spiele wurden erst in der Overtime entschieden. Das sind die Resultate der #NationalLeague heute Abend. *** Les résultats de la soirée #NationalLeague. pic.twitter.com/uwOk7RBms4 &mdas...
25/01/2020 22:14:24

SL: die Resultate des 40. Tages

  @HC_Ajoie_off und @EHC_Kloten_1934 mit Kantersiegen in der #SwissLeague. Das sind die Resultate der heutigen #SwissLeague Runde. *** Voici les résultats de la soirée #SwissLeague. pic.twitte...
Resultate
Sa 25.01.20 - 4 : 2
Sa 25.01.20 - 3 : 4 ap
Sa 25.01.20 - 0 : 1 ap
Sa 25.01.20 - 1 : 3
Sa 25.01.20 - 5 : 4 ap
Resultate
Aktuell