Nächste Newsfermer

Roner und Bruderer beenden ihre Karriere beim EHC Chur

Mehr lesen

EVZ Acad.: Kontinuität im Ausbildungskonzept the Hockey Academy

25/03/2021 19:59:16Planète Hockey / BM   Quelle : EV ZugArtikel 1 111 Mal gesehen
© Foto Archiv PH

Alle Verträge mit dem Coaching Staff der EVZ Academy, U20-Elit und U17-Elit konnten verlängert werden, für die Saison 2021/22 kommt es jedoch zu Rotationen.
 
So wird Fabio Schumacher, der zuletzt die U20-Elit betreute, neuer Head Coach der EVZ Academy (SL). Der heutige Head Coach Roger Hansson wird die Rolle seines Assistent-Coaches übernehmen und erhält so mehr Zeit, um sich auf seine Aufgaben als Head of Development zu konzentrieren. Head Coach der U20-Elit wird Corsin Camichel, der zuvor Assistent-Coach der EVZ Academy war. Den Posten als Cheftrainer der U17-Elit besetzt weiterhin Thomi Derungs.
 

Fabio Schumacher ist seit 8 Jahren Profitrainer beim EVZ, die letzten 4 Saisons trainierte er erfolgreich die U20-Elit. Aktuell absolviert er den Trainerlehrgang «Pro Lizenz» Swiss Ice Hockey. Hinter der Bande wird ihm Roger Hansson zur Seite stehen, der in seiner Hauptfunktion als Head of Development im Leistungssport die individuelle Spielerförderung, das Controlling des Ausbildungskonzeptes sowie das Mentoring der Coaches weiter vorantreiben wird.

Während Thomi Derungs eine zweite Saison die U17-Elit betreut, nimmt Corsin Camichel eine neue Herausforderung als Head Coach der U20-Elit an. Beide Coaches absolvierten den Swiss Olympic Berufstrainerlehrgang (BTL). Unterstützt werden Derungs und Camichel in den Trainings von Hansson als Head of Development.

Auf der Position des Goaliecoaches konnte Fabian Balmer, der den EVZ nach zwei Jahren verlässt, durch Marco Mathis ersetzt werden. Mathis bringt viel Erfahrung als aktiver Goalie mit und war in der Saison 2020/21 auch als Goalietrainer beim EHC Winterthur tätig. Als vollamtlicher Goaliecoach wird Mathis neben der Torhüterausbildung der EVZ Academy auch für die Goalie-Basisausbildung der Young Bulls und des EVZ Nachwuchs verantwortlich sein.

Mit den Vertragsverlängerungen schafft der EVZ Kontinuität für das Ausbildungskonzept The Hockey Academy. «Die Coaches bringen die besten Voraussetzungen mit, um die Nachwuchsarbeit auf allen Profistufen zu optimieren und stets weiterzuentwickeln», sagt Roland Schmid, Sportchef The Hockey Academy.

 

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste EHCW: Mika Burkhalter verlängert Roner und Bruderer beenden ihre Karriere beim EHC Chur
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
Di 21.09.21 - 0 : 3
Di 21.09.21 - 6 : 0
Di 21.09.21 - 6 : 0
Di 21.09.21 - 4 : 5 ap
Di 21.09.21 - 2 : 5
Di 21.09.21 - 3 : 2 ap
Resultate
Aktuell