Nächste Newsfermer

Andreas Küng als Trainer und Leiter Marketing bei Rüegg Sport Performance GmbH

Mehr lesen

Frauen-U16-EM: Schweiz wird Fünfte

01/05/2017 13:00:26Planète Hockey / D. Monnin   Artikel 533 Mal gesehen

Die Schweizer Frauen U16-Auswahl beendet die erste Europameisterschaft in Budapest auf Rang 5. Zwei Siegen gegen Ungarn und die Slowakei stehen in der Bilanz zwei Niederlagen gegen Tschechien (Silber) und Finnland (Bronze) gegenüber.

Mit dem 5. Schlussrang hat das Schweizer Team die Pflicht an der ersten U16-Europameisterschaft in Budapest erfüllt. Ein Vordringen in die Medaillenspiele konnte aufgrund der starken Konkurrenz in den Gruppenspielen mit den beiden Turnierfavoriten Tschechien und Finnland kaum erwartet werden.

Die Schweizerinnen überzeugten mit ihrem Kampfgeist und einer starken Willensleistung. Fünf ihrer sechs Tore schossen sie im Powerplay, drei davon hatten in den Spielen gegen die Slowakei (3:1) und Ungarn (2:1) in den jeweils letzten Spielminuten entscheidenden Charakter. Andererseits kassierten die Schweizerinnen viel zu viele Strafen – 29 Ausschlüsse in vier Spielen !

Beste Schweizer Punktesammlerin war die 15jährige Rapperswilerin Sinja Leemann mit zwei Toren und drei Assists.


Schweiz U16 – Tschechien U16 0:5 (0:2, 0:3), 0:0)

Jegpalota 2, Budapest – 80 Zuschauer  - SR. Gérnyi (Gebora, Girard)

Tore : 11. 0:1. 14. 0:2. 27. 0:3. 31. 0:4. 37. 0:5.

Strafen: Schweiz 5 x 2 Minuten, Tschechien 3 x 2 Minuten.

Schweiz: Maurer (41. Paiva); Hauser, Christen; Forster, Vallario; Meier, Brich; Leemann, Lutz, Seifert; Zimmermann, Neuenschwander, Pagnamenta; Gianola, Frey, Ingold; Thalmann, Lambert, Staub.

 

Slowakei U16 – Schweiz U16 1 : 3 (1:1, 0:1, 0:1)

Jegpalota 2, Budapest – 80 Zuschauer - SR. Hengst, Winkelmayr (Podozniak, Strobodova)

Tore : 8. (7.37) 1:0 (Ausschluss Seifert). 8. (7.55) Leemann (Ingold) 1:1. 29. Christen (Leemann, Forster, Ausschluss Simnova) 1:2. 53. Hauser (Vallario, Ausschlüsse Niemcekova, Simnova) 1:3.

Strafen: Slowakei 7 x 2 Minuten, Schweiz 8 x 2 Minuten.

Schweiz: Maurer; Hauser, Vallario; Forster, Christen; Meier, Brich; Zimmermann, Thalmann, Seifert; Pagnamenta, Lutz, Neuenschwander; Gianola,Frey, Ingold; Leemann, Lambert, Staub.

 

Finnland U16 - Schweiz U16 5 : 1 (0:0, 2:1, 3:0)

Jegpalota 2, Budapest - 120 Zuschauer - SR. Hengst, Gerkena (Rousselin, Zita)

Tore : 22. 1:0. 35. Vallario (Leemann; Ausschlüsse Lehtimäki, Yrjanen) 1:1. 37. 2:1. 41. 3:1. 49. 4:1 (Ausschluss Justine Forster). 60. (59:49) 5:1.

Strafen: Finnland 3 x 2 Minuten, Schweiz 9 x 2 Minuten plus 10 Minuten (Disziplinarstrafe Justine Forster).

Schweiz: Maurer; Hauser, Vallario;  Forster, Christen; Meier, Brich; Laura Zimmermann, Leemann, Seifert; Pagnamenta, Lutz, Neuenschwander; Gianola, Frey, Ingold; Thalmann, Lambert, Staub.

 

Schweiz U16 – Ungarn U16 2 : 1 (0:0, 1:1, 1:0)
Jegpalota 1, Budapest – 185 Zuschauer – SR. Girard, Gervena (Dzene, Pobobzniak)

Tore : 31. 0:1. 38. Seifert (Leemann, Christen, Ausschluss Strobl) 1:1. 56. Leemann (Forster, Ausschluss Kerekes) 2:1.

Strafen: Schweiz 7 x 2 Minuten, Ungarn  6 x 2 Minuten.

Schweiz: Maurer; Hauser, Vallario; Forster, Christen; Meier, Brich; Zimmermann, Seifert, Ingold; Pagnamenta, Lutz, Neuenschwander; Thalmann, Frey, Staub; Lambert, Leemann Gianola.

 

Resultate :
Gruppe 1 :
Deutschland – Österreich 2:1. Russland – Ungarn 6:1. Deutschland – Ungarn 5:1. Österreich – Russland 0:10. Ungarn – Österreich 4:1. Russland – Deutschland 4:0. – Ramgliste: 1. Russland 3/9. 2. Deutschland 3/6. 3. Ungran 3/3. 4. Österreich 3/0.

Gruppe 2 : Schweiz – Tschechien 0:5. Finnland – Slowakei 13:3. Slowakei – Schweiz 1:3. Tschechien – Finnland 1:0. Finnland – Schweiz 5:1. Tschechien – Slowakei 6:0. – Rangliste: 1. Tschechien 3/9. 2. Finnland 3/6. 3. Schweiz 3/3. 4. Slowakei 3/0.

Platzierungsspiele :
Gold: Russland – Tschechien 2 : 1
Bronze: Finnland – Deutschland 3 : 0.

5./6. Platz: Schweiz – Ungarn  2 : 1
7./8. Platz: Österreich- Slowakei  2 : 1.

News vorherige und nächste Düdingen: Abplanalp zurück, Zaugg und Kessler verstärken die Bulls Andreas Küng als Trainer und Leiter Marketing bei Rüegg Sport Performance GmbH
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
Fr 17.09.21 - 1 : 4
Fr 17.09.21 - 8 : 1
Fr 17.09.21 - 5 : 3
Fr 17.09.21 - 2 : 1 ap
Fr 17.09.21 - 3 : 5
Fr 17.09.21 - 5 : 2
Resultate
Aktuell