Nächste Newsfermer

Swiss League: Olten grüsst nach Kantersieg vom Leaderthron

Mehr lesen

Freiburg - ZSC Lions 7:2: Noch kein Del-Curto-Effekt bei den ZSCL

22/01/2019 23:00:07Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 253 Mal gesehen

Die ZSC Lions verlieren im dritten Spiel seit dem Wechsel von Serge Aubin zu Arno Del Curto zum zweiten Mal. Nach dem 2:7 in Freiburg müssen sich die Lions in der Tabelle nach hinten orientieren.

Noch wirkt sich der Arno-Effekt beim ZSC resultatmässig nicht positiv aus. Auch im zweiten Auswärtsspiel unter Del Curto und beim Debüt von Verteidiger-Legende Mathias Seger als Assistenztrainer musste der Meister als Verlierer vom Eis. Bereits kurz nach Spielhälfte lagen die Lions in Freiburg aussichtslos mit 1:5 zurück.

Dabei verzeichnete der ZSC in den ersten 40 Minuten fast doppelt so viele Torschüsse (35:18) wie der Gegner, der im vierten Saisonduell mit den Lions zum ersten Sieg kam.

Gottéron zeigte sich für einmal wieder von seiner effizienten Seite. Obwohl die Freiburger das statistisch schlechteste Powerplay-Team der Liga stellen, waren sie gleich zweimal in Überzahl erfolgreich. Dem Kanadier Jacob Micflikier (zum 1:0) zu Beginn des ersten und dem Franzosen Charles Bertrand (3:1) zu Beginn des zweiten Drittels gelangen dabei wegweisende Tore. Micflikier, zuletzt sechsmal überzählig, traf im Schlussdrittel noch ein zweites Mal.

Dank den drei gewonnenen Punkten meldete sich Fribourg im Strichkampf zurück. Der Rückstand auf Genève-Servette auf Platz 8 beträgt nur noch einen Punkt. Derweil schmolz die Reserve des ZSC auf den Strich auf drei Zähler.

 

Telegramm :

Fribourg-Gottéron - ZSC Lions  7:2  (2:1, 3:1, 2:0)

5527 Zuschauer. - SR Massy/Kaukokari, Kovacs/Rebetez.

Tore : 3. Micflikier (Bertrand, Miller/Ausschluss Blindenbacher) 1:0. 10. Rossi 2:0. 13. Noreau (Klein/Ausschluss Chavaillaz) 2:1. 21. (20:30) Bertrand (Miller/Ausschluss Phil Baltisberger) 3:1. 25. Vauclair (Sandro Forrer) 4:1. 32. Sprunger (Miller, Marco Forrer) 5:1. 40. (39:41) Suter (Klein) 5:2. 49. Micflikier (Schmutz) 6:2. 57. Miller (Marchon) 7:2.

Strafen : 3mal 2 Minuten gegen Fribourg-Gottéron, 4mal 2 plus 5 Minuten (Herzog) plus Spieldauer (Herzog) gegen die ZSC Lions.

PostFinance-Topskorer :  Sprunger; Bodenmann.

Fribourg-Gottéron : Berra; Abplanalp, Stalder; Holös, Chavaillaz; Schneeberger, Furrer; Marco Forrer; Rossi, Schmutz, Micflikier; Bertrand, Walser, Mottet; Sprunger, Miller, Marchon; Vauclair, Meunier, Lhotak; Sandro Forrer.

ZSC Lions : Flüeler (32. Schlegel); Klein, Phil Baltisberger; Noreau, Geering; Marti, Blindenbacher; Sutter, Berni; Pettersson, Backman, Herzog; Bodenmann, Suter, Hollenstein; Chris Baltisberger, Prassl, Bachofner; Hinterkircher, Schäppi, Miranda.

Bemerkungen :
Fribourg-Gottéron ohne Slater (überzähliger Ausländer), Bykow und Schilt,
ZSC Lions ohne Cervenka, Nilsson, Ulmann und Wick (alle verletzt), Moore (krank).
Timout ZSC Lions (10.).

News vorherige und nächste Langnau - Rapperswil 5:3: Langnau dank DiDomenico zum Pflichtsieg Swiss League: Olten grüsst nach Kantersieg vom Leaderthron
08/07/2020 11:50:33

Bossard und EV Zug verlängern Sponsoring-Partnerschaft

Das Zuger Unternehmen bleibt auch die nächsten drei Saisons Hauptsponsor des EVZ. Der EV Zug freut sich über die Verlängerung der langjährigen Partnerschaft mit Bossard, dem Naming Right Partner de...
08/07/2020 11:12:41

GCK Lions: ein Ausländer und vier Schweizer verpflichtet

Die GCK Lions verpflichten Teemu Rautiainen als zweiten Ausländer neben Ryan Hayes. Der finnische Flügel erhält einen Einjahresvertrag. Auch Roman Schlagenhauf, Nicola Christen sowie die beiden Eigeng...
08/07/2020 10:07:32

Erfolgreiche Generalversammlung der HCT young lions AG

Anlässlich der ordentlichen Generalversammlung der HCT young lions AG vom 1. Juli 2020 konnte den Aktionären eine ausgeglichene Rechnung präsentiert werden. Der Ertrag im Geschäftsjahr 2019/20 betrug ...
06/07/2020 11:34:46

EHCW: Luzi Schneider wird neuer Nachwuchs-Chef

Erfreut teilen wir Euch mit, dass Luzi Schneider (27) neuer Nachwuchs-Chef des EHC Wetzikon wird. Er übernimmt per sofort alle Aufgaben von Philipp Bräker, der aus familiären Gründen zurückgetreten is...
04/07/2020 10:22:00

Olten: Marc Grieder neuer Assistenztrainer

Der EHC Olten hat die Position des Assistenztrainers besetzt. Sportchef Marc Grieder übernimmt die vakante Stelle und wird in der Saison 2020/21 gemeinsam mit Headcoach Fredrik Söderström an der Bande...
Resultate
Sa 29.02.20 - 5 : 3
Sa 29.02.20 - 1 : 6
Sa 29.02.20 - 3 : 2
Sa 29.02.20 - 1 : 4
Sa 29.02.20 - 4 : 2
Sa 29.02.20 - 4 : 1
Resultate
Aktuell