Nächste Newsfermer

Davos - Servette 2:4: Davoser Heim-Misere hält an

Mehr lesen

Fribourg - Lausanne 5:2: Fribourg zurück in der Spur

30/11/2018 23:01:29Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 474 Mal gesehen

Nach drei Niederlagen in Folge fängt sich Fribourg-Gottéron. Die Drachen gewinnen mit 5:2 erstmals in dieser Saison gegen Lausanne.

Fribourg legte die Grundlage für den Sieg bereits im Startdrittel dank Toren von Samuel Walser und dem PostFinance-Topskorer Julien Sprunger. Die Führung war verdient und besonders wichtig, weil Gottéron in den letzten drei Spielen nur gerade drei Treffer erzielt hatte.

Im zweiten Drittel war Lausanne zwar die klar bessere Mannschaft, scheiterte aber immer wieder an Goalie Reto Berra oder dem Pfosten. Auf das 2:1 nach 57 Sekunden des Schlussdrittels reagierten die Freiburger hingegen mit zwei Toren von Nathan Marchon und Andrew Miller zum letztlich komfortablen Sieg.

Für Lausanne war es die dritte Niederlage in Folge, nachdem das Team von Ville Peltonen davor acht Mal in Serie gewonnen hatte. Fribourg hingegen stoppte den Abwärtstrend. Die "Drachen" hatten nach zuvor fünf Siegen in der letzten Woche drei Mal hintereinander verloren. Und gegen Lausanne hatte es zwei Klatschen (1:5 und 1:4) abgesetzt.

 

Telegramm :

Fribourg-Gottéron - Lausanne  5:2  (2:0, 0:0, 3:2)

6172 Zuschauer. - SR Lemelin/Massy, Cattaneo/Duarte.

Tore : 6. Walser (Miller, Schneeberger) 1:0. 8. Sprunger (Slater, Holös/Ausschluss Nodari) 2:0. 41. (40:57) Kenins (Emmerton) 2:1. 48. Marchon (Mottet, Slater) 3:1. 53. Miller (Mottet) 4:1. 56. Holös (Mottet, Sprunger/Ausschluss Moy) 5:1. 59. Moy (Junland/Ausschluss Stalder) 5:2.

Strafen : 2mal 2 Minuten gegen Fribourg, 5mal 2 Minuten gegen Lausanne.

PostFinance-Topskorer :  Sprunger; Junland.

Fribourg-Gottéron : Berra; Abplanalp, Stalder; Holös, Chavaillaz; Schneeberger, Schilt; Marco Forrer; Rossi, Bykow, Micflikier; Mottet, Slater, Marchon; Sprunger, Walser, Miller; Meunier, Schmutz, Vauclair; Holdener.

Lausanne : Zurkirchen; Junland, Frick; Nodari, Genazzi; Trutmann, Grossmann; Borlat; Vermin, Jeffrey, Leone; Bertschy, Mitchell, Kenins; Moy, Emmerton, Antonietti; Zangger, Froidevaux, In-Albon; Traber.

Bemerkungen :
Fribourg ohne Furrer und Sandro Forrer,
Lausanne ohne Herren, Roberts (alle verletzt) und Lindbohm (überzähliger Ausländer).
Pfostenschuss Antonietti (36.).

News vorherige und nächste SCL Tigers - Zug 1:2: Zugs getrübte Freude über Sieg in Langnau Davos - Servette 2:4: Davoser Heim-Misere hält an
23/06/2021 11:20:36

Stefan Bürer zu den SC Rapperswil-Jona Lakers

Die SC Rapperswil-Jona Lakers vermelden einen prominenten Neuzugang: Der langjährige TV-Kommentator und Ur-Rapperswil-Joner Stefan Bürer (57) verstärkt ab 1. Oktober die Geschäftsleitung der Lakers, w...
22/06/2021 19:48:48

Juuso Hietanen neuer Verteidiger der Biancoblù

Der HC Ambrì-Piotta freut sich, die Verpflichtung des finnischen Verteidigers Juuso Hietanen für die nächste Saison bekannt zu geben. Der 36-Jährige (177cm x 81kg) unterschrieb einen Vertrag für die S...
22/06/2021 10:00:30

Goran Bezina für eine weitere Saison beim HC Siders

Der HC Siders freut sich Ihnen bekannt zu geben, dass der Verteidiger Goran Bezina seinen Vertrag mit den Rot-Gelben um eine weitere Saison verlängert hat. Die Legende Goran Bezina (41) fühlt sich ...
21/06/2021 12:30:41

Zwei Stürmer für den HC Thurgau

Der HC Thurgau freut sich, die Vertragsverlängerung mit Jonathan Ang bekanntzugeben. Der kanadische Stürmer mit malaysischen Wurzeln hat einen Einjahresvertrag unterzeichnet. Neu zum HC Thurgau stösst...
18/06/2021 13:47:53

EHC Basel verpflichtet Massimo Cordiano

Der EHC Basel kann für die kommende Saison die Neuverpflichtung des 26- jährigen Verteidigers Massimo Cordiano bekannt geben. Der 178 cm grosse und 81 kg schwere Italiener mit Schweizer Lizenz stösst ...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell