Nächste Newsfermer

Swiss League: Klotens erste Krise in der Swiss League

Mehr lesen

Fribourg - Lugano 2:1: Lugano auswärts weiter

12/10/2018 22:41:11Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 666 Mal gesehen

Der HC Lugano wartet in der National League auswärts weiter auf den ersten Punktgewinn. Trotz Führung verlieren die Tessiner bei Fribourg-Gottéron 1:2.

Lugano konnte in der 17. Minute durch Julien Vauclair zwar mit 1:0 vorlegen. Doch Jim Slater (26.) und Topskorer Julien Sprunger (45.) drehten die Partie zugunsten der Freiburger. Für Gottérons Captain Sprunger war es der 300. Treffer in der höchsten Schweizer Liga.

Mit dem fünften Sieg aus den letzten sechs Partien klettert das Team von Mark French in der Tabelle weiter nach oben. Punktgleich mit Zug und den SCL Tigers führt Fribourg-Gottéron das Verfolgerfeld hinter den entrückten Biel und Bern an.

Derweil wächst im Tessin der Druck auf Lugano-Trainer Greg Ireland weiter an. Die unter dem Strich klassierten Bianconeri - am Dienstag in der Champions Hockey League zwar mit einem 2:0-Erfolg - gingen in der Meisterschaft schon zum dritten Mal in Folge als Verlierer vom Eis. Seit sieben Spielen hat Lugano in der National League nun im Powerplay nicht mehr getroffen.

 

Telegramm :

Fribourg-Gottéron - Lugano  2:1  (0:1, 1:0, 1:0)

5707 Zuschauer. - SR Hebeisen/Wiegand, Borga/Rebetez.

Tore : 17. Julien Vauclair (Lajunen, Lapierre) 0:1. 26. Slater (Rossi, Sprunger/Ausschluss Ronchetti) 1:1. 45. Sprunger (Furrer) 2:1

Strafen : 3mal 2 plus 10 Minuten (Tristan Vauclair) gegen Fribourg-Gottéron, 3mal 2 Minuten gegen Lugano. -

PostFinance-Topskorer :  Sprunger; Lapierre.

Fribourg-Gottéron : Berra; Holös, Chavaillaz; Abplanalp, Furrer; Schilt, Stalder; Schneeberger; Mottet, Slater, Birner; Sprunger, Walser, Lhotak; Rossi, Bykow, Marchon; Holdener, Schmutz, Tristan Vauclair; Meunier.

Lugano : Merzlikins; Loeffel, Wellinger; Chorney, Julien Vauclair; Chiesa, Riva; Ulmer, Ronchetti; Lapierre, Lajunen, Hofmann; Walker, Sannitz, Jörg; Fazzini, Cunti, Bürgler; Vedova, Morini, Romanenghi.

Bemerkungen :
Fribourg-Gottéron ohne Miller,
Lugano ohne Bertaggia, Haussener, Sartori, Reuille und Klasen (alle verletzt) sowie Haapala (im Trainingsaufbau).
Pfostenschuss Schmutz (33.).
Timeout Lugano (58.) und von 58:48 bis 59:46 ohne Torhüter.

 

News vorherige und nächste Rapperswil - SCL 0:2: Tigers beissen auswärts erneut zu Swiss League: Klotens erste Krise in der Swiss League
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell