Nächste Newsfermer

Faces of EHC Visp: Kim Lindemann und Niki Altorfer

Mehr lesen

Fribourg - Servette 2:3: Gottéron erwacht zu spät

01/03/2019 23:42:43Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 783 Mal gesehen

Der HC Fribourg-Gottéron schafft im letzten Heimspiel der Qualifikation den Sprung über den Strich nicht. Gegen Servette resultiert eine 2:3-Niederlage.

Die wegweisenden Goals gelangen Servette vor und nach der ersten Pause innerhalb von 217 Sekunden. John Fritsche, Kevin Romy in Unterzahl und Michael Völlmin brachten die Genfer 3:0 in Führung.

Fritsche, der bis letzten Sommer viereinhalb Saisons lang für Freiburg stürmte, erwies sich für Servette mit einem Tor und einem Assist als wichtigster Stürmer.

Die Geschichte des Spiels wurde indessen in den letzten sieben Minuten geschrieben: Benjamin Chavaillaz gelang in Unterzahl das 1:3 für Gottéron. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Freiburger einmal mehr vor dem Heimpublikum schwer enttäuscht. Zweieinhalb Minuten später verkürzte Sebastian Schilt auf 2:3. Im finalen Sturmlauf verpassten Jacob Micflikier und Jim Slater beide mehrmals den Ausgleichstreffer nur knapp. Zweimal flog im Finish der Puck an den Pfosten des Genfer Gehäuses.

Fribourg und Genf rangieren vor den letzten zwei Runden zwar beide unter dem Strich, können aber die Playoffs aus eigener Kraft noch schaffen. Servette spielt zweimal in der Les-Vernets-Halle, Gottéron zweimal auswärts. Die Freiburger sind womöglich aber sogar froh, auswärts antreten zu können. Auf fremdem Eis gewannen sie drei der letzten vier Partien.

 

Telegramm :

Fribourg-Gottéron - Genève-Servette  2:3  (0:1, 0:2, 2:0)

6242 Zuschauer. - SR DiPietro/Hebeisen, Progin/Wüst.

Tore : 19. Fritsche (Bezina) 0:1. 22. (21:23) Romy (Fritsche/Ausschluss Bozon!) 0:2. 23. (22:33) Völlmin 0:3. 54. Chavaillaz (Slater/Ausschluss Vauclair!) 1:3. 56. Schilt (Bertrand, Sprunger) 2:3.

Strafen : 7mal 2 Minuten gegen Fribourg-Gottéron, 5mal 2 Minuten gegen Genève-Servette.

PostFinance-Topskorer :  Sprunger; Richard.

Fribourg-Gottéron : Berra; Holös, Chavaillaz; Schilt, Stalder; Forrer, Schneeberger; Weisskopf; Mottet, Slater, Marchon; Rossi, Walser, Micflikier; Sprunger, Bykow, Bertrand; Meunier, Schmutz, Lhotak; Vauclair.

Genève-Servette : Mayer; Martinsson, Tömmernes; Mercier, Fransson; Völlmin, Bezina; Antonietti, Maillard; Jacquemet, Richard, Winnik; Fritsche, Berthon, Bozon; Riat, Kast, Rod; Rubin, Romy, Simek.

Bemerkungen :
Fribourg-Gottéron ohne Abplanalp, Furrer (beide verletzt) und Miller (überzähliger Ausländer),
Genève-Servette ohne Almond, Bouma, Douay, Skille, Vukovic, Wick und Wingels (alle verletzt).
Timeouts: Fribourg-Gottéron (23.); Genève-Servette (59.).

 

News vorherige und nächste Lugano - Zug 5:3: Lugano siegt bei Vauclair-Jubiläum Faces of EHC Visp: Kim Lindemann und Niki Altorfer
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell