Nächste Newsfermer

Lausanne - Biel 5:2: Lausanne siegt 5:2 nach 0:2

Mehr lesen

Fribourg - Servette 5:3: Gottéron gelingt die Wende

01/02/2019 22:27:48Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 495 Mal gesehen

Dem HC Fribourg-Gottéron gelingt im Derby gegen Servette der Befreiungsschlag. Nach einem 0:2-Rückstand gewinnen die Freiburger gegen Genf mit 5:3.

30 Minuten lang sah es für Gottéron miserabel aus. Servette, das schon die ersten vier Saisonspiele gegen Fribourg gewonnen hatte, führte 2:0 und hätte 4:0 führen können, wenn nicht Gottérons Goalie Reto Berra (27 Paraden) brillant gehalten hätte. Mitte des zweiten Drittels warteten die Freiburger seit mehr als zweieinhalb Stunden auf einen Torerfolg. In der Live-Tabelle betrug der Rückstand auf Platz 8 (Servette) schon acht Punkte.

Dann brach Sandro Forrer nach 154:38 Minuten den Freiburger Tor-Bann. Der 21-Jährige Flügelstürmer erzielte sein zweites Tor in der National League, sein erstes für Gottéron. 152 Sekunden gelang Samuel Walser - auch er kein regelmässiger Torschütze in dieser Saison - der 2:2-Ausgleich.

Alle Fesseln flogen nun davon. Im Schlussabschnitt stürzten der Franzose Charles Bertrand (3:2) und der Kanadier Jim Slater (4:3 und 5:3) die St-Léonard-Halle endgültig in den kollektiven Freudentaumel. Nach fast acht torlosen Dritteln erzielte Freiburg in gut 23 Minuten fünf Tore vom 0:2 zum 5:3.

Statt acht Punkte beträgt der Rückstand auf Platz 8 jetzt bloss noch zwei Zähler. Und Gottéron hat erst noch ein Spiel weniger ausgetragen als die Konkurrenz. Am Samstag spielen die Freiburger auswärts gegen Davos.

 

Das Telegramm :

Fribourg-Gottéron - Genève-Servette  5:3  (0:2, 2:0, 3:1)

5903 Zuschauer. - SR Massy/Tscherrig, Altmann/Obwegeser.

Tore : 4. Rod (Wick) 0:1. 17. Tömmernes (Ausschluss Sprunger) 0:2. 31. Sandro Forrer (Meunier, Schilt) 1:2. 34. Walser (Weisskopf, Schneeberger) 2:2. 43. Bertrand (Vauclair, Abplanalp) 3:2. 49. Almond (Ausschluss Rossi) 3:3. 51. Slater (Mottet) 4:3. 55. Slater (Ausschluss Lhotak !) 5:3.

Strafen : je 4mal 2 Minuten.

PostFinance-Topskorer :  Sprunger; Richard.

Fribourg-Gottéron : Berra: Holös, Chavaillaz; Abplanalp, Schilt; Marco Forrer, Schneeberger; Weisskopf; Sprunger, Miller, Marchon; Rossi, Walser, Bertrand; Mottet, Slater, Lhotak; Vauclair, Meunier, Sandro Forrer.

Genève-Servette : Descloux; Jacquemet, Tömmernes; Völlmin, Bezina; Mercier, Fransson; Dufner; Wingels, Richard, Winnik; Wick, Almond, Rod; Fritsche, Berthon, Simek; Riat, Kast, Maillard; Patry.

Bemerkungen :
Fribourg-Gottéron ohne Bykow, Furrer, Schmutz, Stalder (alle verletzt) und Micflikier (überzähliger Ausländer),
Genève-Servette ohne Antonietti, Bouma, Douay, Martinsson, Romy, Rubin, Skille, Vukovic (alle verletzt) und Bozon (gesperrt).

 

News vorherige und nächste Rapperswil - ZSC 4:1: Lakers tanken Selbstvertrauen Lausanne - Biel 5:2: Lausanne siegt 5:2 nach 0:2
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 23.01.22 - 5 : 4
Resultate
Aktuell