Nächste Newsfermer

SL: kurzer Sieg für Kloten

Mehr lesen

Fünf Vertragsverlängerungen beim EHC Visp

15/01/2020 18:05:03Planète Hockey / KN   Quelle : EHC VispArtikel 3 391 Mal gesehen
© Foto EHC Visp

Mit fünf Vertragsverlängerungen stellt der EHC Visp die Weichen für die Zukunft. So bleiben Andy Ritz und Sandro Wiedmer der 1. Mannschaft der Visper weiterhin erhalten. Mit Stefan Spinell, Fadri Riatsch und Marco Lütolf konnten drei hoffnungsvolle Nachwuchsspieler für drei weitere Jahre verpflichtet werden.

Der Verteidiger Sandro Wiedmer spielt nach einem kurzen Abstecher bereits die zwölfte Saison für den EHC Visp. Nun hat der erfahrene Verteidiger, der mit den Vispern zwei Meistertitel holte,  einen Vertrag für eine weitere Saison unterschrieben.

Andy Ritz bleibt ein Visper

Auch Andy Ritz bleibt dem EHC Visp erhalten. Er konnte für zwei weitere Jahre verpflichtet werden. Seit vier Jahren spielt er als Stürmer in den Reihen des EHC Visp. Er absolvierte seine Ausbildung bis ins mittlere Juniorenalter bei den Oberwallisern, ehe er in die Nachwuchsabteilung der SCL Tigers wechselte. In den letzten vier Jahren entwickelte er sich in der 1. Mannschaft des EHC Visp zum Stammspieler. Andy Ritz gilt als sicherer Wert und weiss mit seinen kämpferischen und hockeytechnischen Qualitäten zu überzeugen. Er gilt nicht nur als gefährlicher Scorer sondern auch als nimmermüder Teamplayer, der sich auch nicht für Defensivaufgaben zu schade ist.

Drei Junge mit Potential

Mit dem Verteidiger Marco Lütolf unterschrieb ein Eigengewächs des EHC Visp einen Dreijahresvertrag. Das Nachwuchstalent gilt als Teamstütze der Junioren Elite Mannschaft, welche eine grandiose Saison spielt, und erhielt bereits mehrere Einsätze bei der ersten Mannschaft, bei der er mehr als nur zu gefallen wusste. Dabei liess er immer wieder seine Qualitäten mit Potential nach oben aufblitzen. Mit dem Bündner Fadri Riatsch und dem Südtiroler Stefan Spinell haben zwei Stürmer nach nur einer Saison bei den Vispern für drei weitere Jahre unterschrieben. Der kleingewachsene Fadri Riatsch überzeugte immer wieder durch seine Wendigkeit, seiner Technik und nicht zuletzt mit einer Brise Frechheit. Ebenso wusste Stefan Spinell zu überzeugen. Er gilt als grosser Kämpfer und ein Stürmer, der auch dorthin geht, wo es weh tun kann.

Dank diesen fünf Vertragsverlängerungen ist dem EHC Visp eine gute Mischung aus Erfahrung und jungen wilden Spielern gelungen. 

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste Zwei Spielsperren und Busse gegen Dion Knelsen vom EHC Olten SL: kurzer Sieg für Kloten
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell