Nächste Newsfermer

Coaching-Staff der Frauen-Nationalmannschaften in der Saison 2020/21

Mehr lesen

Hockey Huttwils Kader für die neue Saison ist komplett

18/07/2020 14:59:06Planète Hockey / BM   Quelle : Hockey HuttwilArtikel 1 222 Mal gesehen
© Foto 300er Club Huttwil

Für die neue Saison 20/21 in der MySports League bleibt der Kader Hockey Huttwils weitgehend bestehen. Grossmehrheitlich wurde am Team kaum etwas geändert. Den bekannten Abgängen, stehen die zwei Zugänge Rene Bruni (Düdingen Bulls) und Kevin Liechti (EHC Seewen/Rapperswil-Jona Lakers) und die zwei Ergänzungsspieler Luca und Nicola Lüthi vom EHC Brandis gegenüber.

Bei Hockey Huttwil gibt es auf die kommende Saison, sofern sie dann aufgrund der Massnahmen im Zusammenhang mit Covid-19 überhaupt startet, keine grossen Änderungen. Neben den Abgängen von Hexer Maxime Baud (seine Zukunft ist offen), Roman Messerli (Thun), Lukas Farner und Tim Zurbuchen (beide zu Burgdorf), Lars Hofmann, Christian Trüssel und Marco Blaser, verzeichnet die Bieri-Truppe zwei, beziehungsweise vier Zugänge. Von den Düdingen Bulls in den Oberaargau zieht es Rene Bruni. Der Verteidiger kennt die MySports League bestens, verbrachte er doch vor seinem Wechsel nach Huttwil drei Meisterschaften bei Wiki-Münsingen und die letzte Saison in Düdingen. Bruni gilt als starker Schütze aus der zweiten Reihe. Ebenfalls aus derselben Liga stösst Torhüter Kevin Liechti zu den Blumenstädter. Liechti spielte in der vergangenen Saison mehrheitlich beim EHC Seewen und war zwischenzeitlich gar beim National Ligisten Rapperswil-Jona Lakers im Einsatz.

Nur kleine Änderungen
Neben Verteidiger René Bruni und Torhüter Kevin Liechti finden bei Hockey Huttwil zwei weitere Spieler als Ergänzungen Unterschlupf. Es handelt sich dabei um den Stürmer Luca Lüthi und den Torhüter Nicola Lüthi. Beide spielten zuletzt in der Organisation des EHC Brandis. Chef-Trainer Daniel Bieri und sein Assistent Alain Sägesser können somit auf drei Torhüter, neun Verteidiger und dreizehn Stürmer zurückgreifen. Ebenfalls im Staff gibt es nur kleine Änderungen. Der langjährige Sportchef Christian Baumgartner tritt endlich in seinen wohlverdienten Ruhestand und wird mehr Zeit für seine Motorrad-Touren haben. Baumgartners Aufgaben übernimmt Max Dreier. Auch Dreier kennt die Gegebenheiten der MySports League bestens, amtete er doch die letzten Jahre als Assistenz-Coach bei den Düdingen Bulls. Auf Wunsch von Daniel Bieri wird neu eine Person für die zu erfassenden Statistiken zuständig sein. In der vergangenen Spielzeit wurden diese Zahlen jeweils von verletzten Spielern erfasst. Diese Position wurde mit Andreas Dreier besetzt. Damit ist die Kader Bildung bei Hockey Huttwil für die kommenden Saison 2020/21 in der MySports League abgeschlossen.

Sieben Trainingsspiele bevor die SCL Tigers zu Gast sind
Das Team von Hockey Huttwil schindet sich momentan neben dem Eis im Sommer-Training, welches von Adrian Steiner geleitet wird, und legt so den wichtigen Grundstein für eine starke Physis. Bereits am 6. August misst sich die Bieri-Truppe in einem ersten Ernstkampf auf dem Eis mit dem Swiss Ligisten SC Langenthal. Bevor dann am 14. oder 15. September die SCL Tigers in der ersten Hauptrunde des Schweizer Eishockey Cups im Campus zu Gast sind, absolviert Hockey Huttwil noch sechs weitere Trainingsspiele. Gegner werden die Elite A EV Zug, der EHC Bülach, die Elite A der SCL Young Tigers, der SC Lyss, der EHC Dübendorf und der EHC Bülach sein. Bis auf das Spiel gegen Dübendorf werden alle Spiele im heimischen Campus ausgetragen. Der Start in die Meisterschaft ist für den 19. September geplant. Hockey Huttwil wird da in Dübendorf zu Gast sein.

Kader Hockey Huttwil MySports League 2020/21 :

Torhüter :
Lukas Gasser, Kevin Liechti (EHC Seewen), Nicola Lüthi (Brandis Juniors)

Verteidiger :
Lukas Mosimann, Noah Matter, Markus Schütz, Nicola Minder, Michael Minder, Gregory Felder, Matthias Seematter, Mike Kunz, René Bruni (HC Düdingen Bulls)

Stürmer :
Patrick Meyer, Janik Lanz, Fabian Born, Adrian Steiner, Sandro Hain, Sven Nägeli, Michael Trüssel, Michael Lüdi, Marco Meyer, Michael Gurtner, Michael Ruch, Yannick Lerch, Luca Lüthi (Brandis)

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste "Ich möchte Titel holen!" Sven Andrighetto zurück in Zürich Coaching-Staff der Frauen-Nationalmannschaften in der Saison 2020/21
21/10/2020 19:16:08

Gestatten: František Rehak, Topskorer des HC Thurgau

Der HC Thurgau ist fulminant in die Swiss-League-Saison 20/21 gestartet und feierte aus den ersten fünf Partien vier Siege. Einen gewichtigen Anteil hat die Linie rund um Topskorer Frantisek Rehak, Ja...
21/10/2020 14:53:15

Stellungnahme der EHC Visp Sport AG zu den Staatsratsentscheide des Kanton Wallis

Die EHC Visp Sport AG nimmt von den heutigen Staatsratsentscheide Kenntnis. Der Klub hat stets die epidemiologische Lage und die Gesundheit der Bevölkerung bzw. Mitarbeiter und Matchbesucher in den Mi...
21/10/2020 14:28:04

EHC Visp: Bruno Aegerter ersetzt Matti Alatalo

Bruno Aegerter ersetzt Matti Alatalo an der Bande Matti Alatalo ist ab sofort nicht mehr Cheftrainer der 1. Mannschaft des EHC Visp. Die Verantwortlichen der EHC Visp Sport AG fällten diesen Entscheid...
21/10/2020 14:13:34

Alle November-Termine der Schweizer Nationalmannschaften sind abgesagt

Swiss Ice Hockey hat beschlossen, die geplanten Nationalmannschafts-Termine im November auf allen Stufen abzusagen. Der Verzicht auf die Zusammenzüge erfolgt unter Berücksichtigung der zuletzt rasante...
20/10/2020 23:51:30

Back Check vom 20. Oktober

  ...
Resultate
Di 20.10.20 - 2 : 3 ap
Di 20.10.20 - 3 : 4
Di 20.10.20 - 0 : 1
Resultate
Aktuell