Nächste Newsfermer

PostFinance Trophy Final: Lachende Kinderaugen in Kreuzlingen

Mehr lesen

Jan Kovar bis 2023 beim EVZ

17/02/2020 14:06:23Planète Hockey / KN   Quelle : EV ZugArtikel 1 892 Mal gesehen
© Foto Mauricette Schnider

Der tschechische Nationalstürmer hat seinen Vertrag um drei weitere Jahre verlängert.

Jan Kovar wechselte auf diese Saison mit einem Einjahresvertrag zum EVZ, bei dem er heute zu den Schlüsselspielern gehört. Jetzt hat sich der am 20. März 30 Jahre alt werdende Stürmer entschieden, seine Karriere in Zug fortzusetzen und seinen Vertrag gleich um drei Jahre zu verlängern. „Alles ist super hier, das Team, die ganze Organisation, die Liga, die Fans, die Lebensqualität – und auch meine Familie fühlt sich hundertprozentig wohl. Ich freue mich, mit diesem ambitionierten Klub in die Zukunft zu gehen“, begründet der Weltklassecenter sein Bekenntnis zum EVZ. Der Vertrag beinhaltet eine Ausstiegsklausel für die KHL, von der Jan Kovar jeweils am Ende der Saison 2020/21 und 2021/22 Gebrauch machen könnte.

Reto Kläy, General Manager Sport, ist froh, dass sich Jan Kovar für den EVZ entschieden hat, obwohl sich mehrere Vereine aus der finanzstarken KHL intensiv um ihn bemühten. „Jan gehört zu den besten Centern Europas. Er ist ein absoluter Teamleader, ein spielstarker Torvorbereiter und auf dem ganzen Eis präsent. Zudem spielt er auch in der Garderobe eine wichtige Rolle. Er hat alle Erwartungen erfüllt und wird auch in den nächsten Jahren ein Eckpfeiler unserer Mannschaft sein.“

Jan Kovar gehört seit 2013 zum Stamm der tschechischen Nationalmannschaft und hat auf Klubebene bereits drei Titel gewonnen: 2013 mit Pilsen in der tschechischen Extraliga, 2014 und 2016 mit Magnitogorsk in der KHL. In der russischen Liga produzierte er in 368 Spielen 377 Scorerpunkte. Für den EVZ hat er in der laufenden Saison in 44 Spielen bereits 41 Scorerpunkte erzielt.

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste ZSC Lions: Verpflichtung von Fredrik Pettersson Wentzel PostFinance Trophy Final: Lachende Kinderaugen in Kreuzlingen
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
Di 14.09.21 - 2 : 7
Di 14.09.21 - 4 : 3 ap
Di 14.09.21 - 3 : 1
Di 14.09.21 - 1 : 3
Di 14.09.21 - 3 : 1
Resultate
Aktuell