Nächste Newsfermer

Zwei Spielsperren und Busse gegen Joël Genazzi vom Lausanne HC

Mehr lesen

Kloten: Brace kommt, Figren, Faille, Marchon, Kindschi und Knellwolf bleiben und erster Profivertrag für Markun

01/03/2021 11:32:07Planète Hockey / BM   Quelle : EHC KlotenArtikel 2 462 Mal gesehen
© Foto EHC Kloten

Der EHC Kloten verpflichtet per sofort und bis Saisonende den Kanadier Riley Brace. Der 28-jährige Stürmer war zuletzt Top Scorer beim EHC Winterthur.

Zudem kann der EHC Kloten folgende Vertragsverlängerungen bekannt geben:

Robin Figren und Éric Faille verlängern ihre 2020/21 auslaufenden Verträge um je ein Jahr und gehen weiterhin für die Flughafenstädter auf Punktejagd.

Marc Marchon, der bereits seit der Saison 2017/18 für den EHC Kloten aufläuft, verlängert seinen auf Ende Saison 2021/22 auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre. Er stürmt somit mindestens bis zur Saison 2023/24 in Kloten.

Wie bereits Marc Marchon verlängert auch Simon Kindschi seinen bis Saison 2021/22 laufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Saisons und bleibt dem EHC Kloten bis Saison 2023/24 erhalten.

Des Weiteren verlängert auch Ramon Knellwolf seinen auf Ende Saison 2021/22 auslaufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr mit der Option auf Verlängerung.

Rookie Lenart Markun unterzeichnet seinen ersten Profivertrag für die kommende Saison 2021/22. Der 19-jährige Stürmer durchlief die Nachwuchsabteilungen der SCRJ Lakers und wechselte 2018/19 in die U20-Elit des EHC Kloten. In der Saison 2020/21 debütierte er bereits in der 1. Mannschaft des EHC Kloten.

« In einer Mannschaft ist es wichtig, dass ein Kern besteht, der bestehen bleiben kann aber auch von Zeit zu Zeit verjüngt werden soll. Mit Marc Marchon, Simon Kindschi und Ramon Knellwolf konnten wir Spieler an unseren Club binden, die mittelfristig einen wichtigen Bestandteil dieses Kerns bilden sollten. Alle Spieler haben sich enorm gut entwickelt und wir sind froh, bleiben sie einen Teil des EHC Kloten und werden mit uns zusammen die Zukunft gestalten. Robin Figren und Éric Faille haben nicht nur in der Saison 19/20 einen sehr guten Job gemacht, sondern auch in der laufenden Saison gezeigt, wie wertvoll sie auf aber auch neben dem Eis für die Mannschaft und den EHC Kloten sind. Es freut uns, dass wir auf den Positionen der Ausländer eine gewisse Kontinuität gefunden haben und sind sehr glücklich, dass beide Spieler ein weiteres Jahr im schönen Kloten bleiben », so Pascal Signer, CEO und Del.

 

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste EHCW: Riley Brace verstärkt den EHC Kloten Zwei Spielsperren und Busse gegen Joël Genazzi vom Lausanne HC
14/04/2021 11:49:52

Der LHC erhebt Einsprache gegen den Entscheid im Tarifverfahren gegen V. Roth

Der Lausanne HC erhebt Einsprache gegen den Entscheid im Tarifverfahren gegen Vladimir Roth. Roth wurde im Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem Lausanne HC und dem Genève-Servette HC v...
14/04/2021 09:59:14

Nachträgliche Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Dan Weisskopf vom EHC Olten

Der Einzelrichter hat auf Antrag des Player Safety Officers nachträglich eine Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Dan Weisskopf vom EHC Olten wegen eines Bandenchecks, späten Checks gegen Simon Kindschi...
14/04/2021 09:52:00

Nachträgliche Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Raphael Diaz vom EV Zug

Der Einzelrichter hat auf Antrag des Player Safety Officers nachträglich eine Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Raphael Diaz vom EV Zug wegen eines Stockschlags gegen Alain Berger vom SC Bern in der 1...
14/04/2021 09:47:22

Back Check vom 13. April

  ...
Resultate
Di 13.04.21 - 4 : 2
Di 13.04.21 - 6 : 2
Di 13.04.21 - 2 : 1
Di 13.04.21 - 3 : 2 ap
Resultate
Aktuell