Nächste Newsfermer

Biel - Zug 5:1: Unerwartet deutlicher Bieler Erfolg

Mehr lesen

Lakers - Davos 1:3: Davos schlägt nach Rückstand zurück

26/02/2019 22:16:06Planete Hockey / BM   Quelle : sdArtikel 477 Mal gesehen

Der HC Davos setzt sich im Kellerduell bei den Rapperswil-Jona Lakers nach einem 0:1-Rückstand mit 3:1 durch und liegt nun 16 Punkte vor den St. Gallern.

Die Geschichte des Spiels schrieb der erst 18-jährige Gian-Marco Wetter, der in seiner ersten Partie in der National League das vorentscheidende 3:1 (47.) erzielte. Wetter ist der siebente Elite-Junior, den der HCD in dieser Saison in der ersten Mannschaft einsetzte. Fünf Minuten zuvor hatte Inti Pestoni die Bündner in Führung geschossen. Diesem Treffer gingen gleich zwei Fehler der Lakers voraus. Zunächst verlor Andri Spiller den Puck, dann liess der ansonsten starke Goalie Melvin Nyffeler den haltbaren Schuss passieren.

Die Startminuten hatten klar den Rapperswilern gehört, die im Powerplay durch Kay Schweri (8.) verdient in Führung gingen. In der 30. Minute vergab Jan Mosimann alleine vor HCD-Keeper Anders Lindbäck die grosse Chance zum 2:0. Das rächte sich noch vor der zweiten Pause, gelang doch Dario Meyer im vierten Überzahlspiel der Bündner mit einem Ablenker der Ausgleich zum 1:1 (37.).

Somit gewannen die Davoser auch das vierte Saisonduell gegen die Lakers in der laufenden Meisterschaft. Überhaupt zeigt die Formkurve der Gäste nach oben. Sie feierten den vierten Sieg in den letzten fünf Partien und den dritten hintereinander auf fremdem Eis. Für die Lakers war es die fünfte Niederlage in Folge.

 

Telegramm :

Rapperswil-Jona Lakers - Davos  1:3  (1:0, 0:1, 0:2)

4438 Zuschauer. - SR Wiegand/Müller, Cattaneo/Schlegel.

Tore :  8. Schweri (Mason/Ausschluss Barandun) 1:0. 37. Meyer (Du Bois, Lindgren/Ausschluss Nyffeler) 1:1. 42. Pestoni (Hischier) 1:2. 47. Wetter (Payr) 1:3.

Strafen : 5mal 2 Minuten gegen die Rapperswil-Jona Lakers, 2mal 2 Minuten gegen Davos. -

PostFinance-Topskorer : Wellman; Lindgren.

Rapperswil-Jona Lakers : Nyffeler; Hächler, Maier; Iglesias, Schmuckli; Helbling, Gurtner; Gähler, Berger; Clark, Knelsen, Wellman; Kristo, Schlagenhauf, Schweri; Mosimann, Mason, Spiller; Primeau, Ness, Hüsler.

Davos : Lindbäck; Du Bois, Payr; Barandun, Heldner; Buchli, Jung; Marc Wieser, Lindgren, Ambühl; Rödin, Bader, Meyer; Pestoni, Aeschlimann, Hischier; Frehner, Baumgartner, Kessler; Wetter.

Bemerkungen :
Rapperswil-Jona Lakers ohne Casutt (krank) und Gilroy.
Davos ohne Corvi, Egli, Paschoud, Sandell, Stoop, Dino Wieser (alle verletzt), Kundratek (überzähliger Ausländer) und Nygren (gesperrt).
34. Lattenschuss Hischier.
Timeout Davos (60.).
Lakers ab 57:37 ohne Goalie.

News vorherige und nächste NHL: Keine Skorerpunkte für Schweizer NHL-Spieler Biel - Zug 5:1: Unerwartet deutlicher Bieler Erfolg
08/05/2021 23:06:55

Zwei Spielsperren und Busse gegen Santeri Alatalo vom EV Zug

Santeri Alatalo vom EV Zug wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Henrik Tömmernes vom Genève-Servette HC in der 49. Minute des Playoff-Spiels der National League vom 5. Mai 2021 für zwei Spi...
08/05/2021 17:28:58

On the Ice with Tommy Albelin

Unser Assistant Coach Tommy Albelin trägt während einem Training der zweiten WM-Vorbereitungswoche für die IIHF Worlds in Riga 2021 ein Mikrofon. Interessante und lehrreiche Einblicke in die Kommunika...
08/05/2021 17:17:37

Eric Fehr vom Genève-Servette HC für Vortäuschen eines Fouls gebüsst

Eric Fehr vom Genève-Servette HC wird wegen Vortäuschen eines Fouls im Playoff-Spiel der National League vom 5. Mai 2021 zwischen dem Genève-Servette HC und dem EV Zug mit CHF 2’000.— gebü...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell