Nächste Newsfermer

National League: SC Bern gewinnt in Biel, Davos schlägt Langnau

Mehr lesen

Lakers - Fribourg 1:4: Rapperswil-Jona verliert zum fünften Mal in Folge

03/11/2018 22:09:51Planète Hockey / KN   Quelle : SDA-ATSArtikel 522 Mal gesehen

Die Rapperswil-Jona Lakers finden in der National League den Tritt weiter nicht. Gegen Freiburg kassiert der Aufsteiger aus dem Sankt-Gallischen mit 1:4 bereits die 15. Niederlage.

Zum dritten Mal diese Saison verloren die Lakers fünf Spiele hintereinander. Insbesondere die Offensive genügt nicht. Bei den Niederlagen gegen die ZSC Lions (0:1/h und 2:5/a), Davos (1:2 n.P./h), Bern (1:3/a) und Gottéron (1:4/h) erzielte Rapperswil-Jona bloss fünf Tore.

Am Samstag fiel die Entscheidung nach 33 Minuten innerhalb von 56 Sekunden. Killian Mottet und Matthias Rossi brachten Freiburg 3:1 in Führung. Die Lakers schenkten in dieser Minute den Freiburger Angreifern viel zu wenig Aufmerksamkeit. Das erste Tor hatte Tristan Vauclair für Gottéron mit einem Mann weniger auf dem Eis erzielt. Der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich der Lakers gelang Fabian Brem im Powerplay.

Telegramm:

Rapperswil-Jona Lakers - Fribourg-Gottéron 1:4 (0:0, 1:3, 0:1).

3901 Zuschauer. - SR Hebeisen/Stricker, Ambrosetti/Kehrli.

Tore: 28. Vauclair (Slater, Schilt/Ausschluss Marchon!) 0:1. 29. Brem (Berger, Profico/Ausschluss Marchon) 1:1. 33. (32:09) Mottet (Lhotak, Stalder) 1:2. 34. (33:05) Rossi (Micflikier, Bykow) 1:3. 57. Mottet (Holös) 1:4 (ins leere Tor).

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers, 4mal 2 Minuten gegen Fribourg-Gottéron. - PostFinance-Topskorer: Ness; Sprunger.

Rapperswil-Jona Lakers: Nyffeler; Hächler, Maier; Profico, Berger; Iglesias, Schmuckli; Gähler; Kristo, Knelsen, Hüsler; Wellman, Ness, Aulin; Mosimann, Mason, Brem; Lindemann, Schlagenhauf, Rizzello; Fuhrer.

Fribourg-Gottéron: Berra; Abplanalp, Stalder; Holös, Chavaillaz; Schneeberger, Schilt; Forrer; Mottet, Slater, Marchon; Rossi, Bykow, Micflikier; Sprunger, Walser, Miller; Vauclair, Schmutz, Lhotak; Meunier.

Bemerkungen: Rapperswil-Jona Lakers ohne Casutt, Helbling, Schweri, Spiller, Gilroy (alle verletzt) und Smolenak (überzähliger Ausländer/Teilzeitvertrag wird nicht verlängert), Fribourg-Gottéron ohne Furrer und Birner (beide verletzt). - Timeout Rapperswil-Jona Lakers (34.).
 

News vorherige und nächste Swiss League: Visp stösst auf Platz 2 vor National League: SC Bern gewinnt in Biel, Davos schlägt Langnau
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
Di 19.10.21 - 7 : 5
Di 19.10.21 - 1 : 3
Di 19.10.21 - 5 : 3
Di 19.10.21 - 3 : 2
Resultate
Aktuell