Nächste Newsfermer

SIHF: Pascal Müller verstärkt das Officiating Management

Mehr lesen

Langenthal: Vier Neuzuzüge und eine Vertragsverlängerung

17/04/2019 14:46:28Planète Hockey / KN   Quelle : SC LangenthalArtikel 4 439 Mal gesehen
© Foto Mauricette Schnider

Die neue Führungscrew des amtierenden Swiss League Meisters ist heute erstmals vor die Medien getreten. Insbesondere konnte der neue Sportchef Kevin Schläpfer mit Serge Weber (Verteidiger, 1997), Ian Derungs (Stürmer, 1999), Dominik Gyger (Stürmer, 1999) und Kelvin Walz (Stürmer, 1993) vier Neuzuzüge für die kommende Saison bekanntgeben. Im Weiteren hat sich der Vertrag mit dem Verteidiger Mathieu Maret (1991) aufgrund der ungenutzten Ausstiegsoption bis Ende Saison 2019/20 verlängert.

Dass die Führungscrew beim SC Langenthal neu besetzt wird, war bereits länger bekannt. Heute sind Peter Zulauf (Vorsitz Geschäftsleitung), Kevin Schläpfer (Sportchef) und Marc Eichmann (Assistent Sportchef & Goalietrainer) bei der langjährigen SCL-Goldsponsorin MOTOREX erstmals gemeinsam vor die Medien getreten.

Ambitioniertes Swiss League Team, Fans, Nachwuchs und Finanzen als strategische Ziele Als Einstieg hielt Zulauf fest, dass die seit Jahren gelebte Mission sowie die Vision unverändert bleiben. Es wird sich auf der Geschäftsstelle aber ein neues Team um die Umsetzung der vom Verwaltungsrat definierten strategischen Ziele kümmern. Diese sind unlängst bekannt und umfassen folgende vier Schwerpunkte: Ambitioniertes Swiss League Team, Fans, Nachwuchs und Finanzen. "Wichtigstes Anliegen ist mir, dass die aufgebaute, erfolgreiche Leistungskultur auch vom neuen Team gelebt und weitergeführt wird", betonte der 53-jährige Oberönzer.

Umbruch als Herausforderung für den neuen SCL-Sportchef

Der neue Sportchef Kevin Schläpfer steht vor der Herausforderung eine neue Mannschaft aufzubauen. Hier gilt es nach dem Wechsel von Per Hånberg zu Kloten insbesondere einen neuen Headcoach zu finden und die Ausländerpositionen neu zu besetzen. Schläpfer hielt weiter fest, dass ein Grossteil der Meistermannschaft auch in der kommenden Saison für den SC Langenthal auflaufen wird und so viel Erfahrung mitgenommen werden kann. Überdies seien gewisse Verhandlungen mit letztjährigen Spielern noch am Laufen. Vier Neuzuzüge sowie eine Vertragsverlängerung konnte Schläpfer heute schon bekannt geben.

Vier Neuzuzüge und eine Vertragsverlängerung für den Swiss League Meister

Der 22-jährige Verteidiger Serge Weber stammt aus der Nachwuchsorganisation des EHC Kloten, wo er bereits über 100 National League und Swiss League Einsätze geleistet hat. Weber hat beim SC Langenthal einen Zweijahresvertrag bis Ende Saison 2020/21 unterzeichnet; mit einer Ausstiegsoption ab der zweiten Saison. Der 20-jährige Stürmer Ian Derungs stammt ebenfalls aus der Nachwuchsbewegung des EHC Kloten. Er hat auf Juniorenstufe internationale Erfahrungen sammeln können. Die letzte Saison spielte er bei den Kingston Frontenacs in der Ontario Hockey League – eine der drei kanadischen Top-Juniorenligen. Derungs hat einen Zweijahresvertrag bis Ende Saison 2020/21 unterzeichnet.

Der 26-jährige Stürmer Kelvin Walz ist amerikanisch-kanadischer Doppelbürger mit Schweizer Lizenz. Vergangene Saison stand er bei der EVZ Academy unter Vertrag, wo er in 42 Spielen 19 Scorerpunkte sammelte. Der SC Langenthal hat mit Walz einen Einjahresvertrag bis Ende Saison 2019/20 abgeschlossen. Ebenfalls einen Einjahresvertrag bis Ende Saison 2019/20 wurde mit dem 19-jährigen Dominik Gyger abgeschlossen. Gyger gehörte in der vergangenen Spielzeit zum Kader der SCL Tigers, hat aber bereits mehr als 20 Einsätze für die Langenthaler bestritten.

Ebenfalls im Kader der Oberaargauer bleibt der 27-jährige Verteidiger Mathieu Maret, dessen Vertrag sich aufgrund der ungenutzten Ausstiegsoption um ein Jahr bis Ende Saison 2019/20 verlängert.

Start Sommertraining 1. Mai

Der SC Langenthal freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen Spielern und heisst alle herzlich willkommen. An dieser Stelle ist es dem Club auch ein grosses Anliegen, dem nach Kloten wechselnden Per Hånberg für die erfolgreichen zwei Jahre und die inspirierende Zusammenarbeit zu danken und ihm sowie seiner Familie für die Zukunft alles Gute zu wünschen. Nach dem Saisonende und der langen erfolgreichen Spielzeit ist es wichtig, dass sich die Spieler nun richtig erholen können, ehe am 1. Mai bereits wieder die Leistungstests und das offizielle Sommertraining für die neue Saison beginnen.

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste Raeto Raffainer nach Frauen-WM: «Wir müssen den Tatsachen ins Auge blicken und brauchen Unterstützung» SIHF: Pascal Müller verstärkt das Officiating Management
07/05/2021 14:11:17

HCAP: Vertragsabschluss mit vier neuen Spielern

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, die Verpflichtung des Verteidigers Yanik Burren und der Stürmer André Heim, Dario Bürgler und Inti Pestoni bekannt zu geben. Yanik Burren hat mi...
07/05/2021 10:04:20

Vertragsverlängerung für Sven Dayer beim HC Siders

Der Stürmer Sven Dayer wird auch die nächsten zwei Saisons für den HC Siders auflaufen. Der 22-jährige wurde im Verein ausgebildet und ist auch Teil der Vision "Héritage" des Vereins! ...
06/05/2021 20:24:46

Lakers: vier Zuzüge und eine Vertragsverlängerung

Die SC Rapperswil-Jona Lakers arbeiten weiterhin gezielt an der Weiterentwicklung ihres Teams. Nach einer sportlich sehr erfreulichen Saison, geht der Fokus wieder in die Zukunft. Die Kaderplanung ...
06/05/2021 20:16:23

Aebischer verlässt Fribourg-Gottéron, Mauro Dufner wechselt zu den Drachen

In gegenseitigem Einvernehmen haben Fribourg-Gottéron und der junge Verteidiger David Aebischer den bis zum Ende der Saison 2021/2022 laufenden Vertrag aufgelöst. Aebischer ist nun frei, sich dem Vere...
06/05/2021 18:32:08

Der EHC Olten verpflichtet Lukas Lhotak

Der Tscheche mit Schweizer Lizenz wechselt von den Rapperswil-Jona Lakers zum EHC Olten. Der EHC Olten kann einen weitere Neuzuzug vermelden. Von den Rapperswil-Jona Lakers stösst der langjährige N...
Resultate
Mi 05.05.21 - 1 : 2
Resultate
Aktuell