Nächste Newsfermer

Zug - Lugano 6:5: Torfestival in Zug

Mehr lesen

Lausanne - Biel 1:4: Biel mit perfektem Start

22/09/2018 22:58:51Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 372 Mal gesehen

Im Duell der ambitionierten Lausanne und Biel behalten die Gäste dank einer Steigerung im letzten Drittel die Oberhand. 4:1 setzen sich die Seeländer nach einem 0:1-Rückstand durch.

Marc-Antoine Pouliot sorgte in der 52. Minute für die Entscheidung. Der kanadische Stürmer des EHCB lenkte einen Weitschuss von Kevin Fey zum 2:1 ab. Auf den Treffer gelang Lausanne keine Reaktion mehr. Im Gegenteil: Mike Künzle und Jan Neuenschwander sorgten in der letzten Minute mit ihren Schüssen ins leere Tor für einen am Schluss komfortablen Sieg.

Beide Mannschaften planen in dieser Saison einen Schritt nach vorne, beide Mannschaften hatten ihre Startspiele am Freitag klar gewonnen und beide Mannschaften knüpften im Direktduell im ausverkauften Lausanner Provisorium an die guten Leistungen des Vortages an.

Zu Beginn lagen die Vorteile eher bei Lausanne - auch dank Joël Vermin. Der Stürmer, der bereits beim 5:1 in Freiburg zweimal getroffen hatte, entwischte in Unterzahl und brachte sein Team mit einem Shorthander in Führung. Neuzuzug Damien Riat glich im zweiten Abschnitt mit seinem ersten Treffer für Biel aus und leitete damit die Wende ein.

Lausanne hatte zu Beginn des Schlussdrittels noch einmal die Chance zur Führung, als es 95 Sekunden in doppelter Überzahl agieren konnte. Die Waadtländer verpassten diese Chance und Biel übernahm fortan immer mehr das Kommando. Auch Goalie Jonas Hiller, der in 120 Minuten erst einen Gegentreffer einstecken musste, trug viel zum Bieler Sieg bei.

 

Telegramm :

Lausanne - Biel 1:4 (1:0, 0:1, 0:3)

6700 Zuschauer (ausverkauft). - SR Eichmann/Ströbel, Fuchs/Wolf. -

Tore: 13. Vermin (Ausschluss Herren!) 1:0. 27. Riat (Earl) 1:1. 52. Pouliot (Fey) 1:2. 60. (59:24) Künzle 1:3 (ins leere Tor). 60. (59:59) Neuenschwander (Moser) 1:4 (ins leere Tor).

Strafen : 6mal 2 plus 10 Minuten (Genazzi) gegen Lausanne, 4mal 2 Minuten gegen Biel.

PostFinance-Topskorer : Vermin; Earl.

Lausanne : Zurkirchen; Junland, Grossmann; Genazzi, Lindbohm; Nodari, Frick; Trutmann, Borlat; Kenins, Jeffrey, Herren; Vermin, Mitchell, Bertschy; Antonietti, Froidevaux, Zangger; Traber, In-Albon, Leone.

Biel : Hiller; Egli, Salmela; Fey, Dufner; Moser, Maurer; Sataric, Hügli; Tschantré, Pouliot, Rajala; Brunner, Fuchs, Earl; Riat, Diem, Künzle; Schmutz, Neuenschwander, Lüthi.

Bemerkungen :
Lausanne komplett,
Biel ohne Forster, Kreis (beide verletzt) und Pedretti (gesperrt).
Lausanne ab 58:48 ohne Torhüter.
Timeout Lausanne (59:24).

News vorherige und nächste Rapperswil-Jona - ZSC 1:2: ZSC macht die Differenz im Schlussdrittel Zug - Lugano 6:5: Torfestival in Zug
27/01/2021 22:14:56

Haueter, Neurauter und Frehner auch nächste Saison beim EHC Chur

Mit den Vertragsverlängerungen von Mauro Neurauter und Mauro Frehner, (beide Jahrgang 2000) ist es gelungen, zwei vielversprechende Churer Eigengewächse beim Stadtclub zu halten. Frehner, ein grossgew...
27/01/2021 22:08:10

SL: die Resultate des Abends vom 27.01.2021

  Die Resultate der #SwissLeague von heute Abend. *** Les résultats de la soirée #SwissLeague. 🏒 pic.twitter.com/2INEy7G7Ak — National League & Swiss League (@NLSLOfficial) Janua...
27/01/2021 15:45:45

Gunderson, Jobin, Marchon und Rosa verlängern, Raphael Diaz wechselt zu Freiburg

Der US-amerikanische Verteidiger Ryan Gunderson, der seit der Saison 2019/2020 für Freiburg aufläuft, bleibt den Drachen bis Ende Spielzeit 2021/2022 treu. Gunderson macht somit von seiner Verlängerun...
27/01/2021 09:38:21

Eine Spielsperre und Busse gegen Mark Van Guilder vom EHC Visp

Mark Van Guilder vom EHC Visp wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Ryan Hayes von den GCK Lions in der 27. Minute des Meisterschaftsspiels der Swiss League vom 25. Januar 2021 für ein Spiel gesp...
Resultate
Di 26.01.21 - 2 : 3 tab
Di 26.01.21 - 2 : 0
Di 26.01.21 - 3 : 4 ap
Di 26.01.21 - 6 : 7 ap
Di 26.01.21 - 2 : 1 tab
Resultate
Aktuell