Nächste Newsfermer

Tigers - Lions 3:4 n.P.: Erster Saisonsieg der Lions gegen die Tigers

Mehr lesen

Lausanne - Genf 7:1: Lausanne besiegt Genf so deutlich wie nie

07/12/2018 22:49:59Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 673 Mal gesehen

Lausanne kommt im Léman-Derby daheim gegen Genève-Servette leicht zu drei Punkten. Das 7:1 war für die Waadtländer der höchste Saisonsieg.

Das 7:1 bedeutet zudem Lausannes höchsten Erfolg gegen die Genfer in der National League. Vor ziemlich genau 18 Jahren hatte Lausanne - damals noch in der Nationalliga B - gegen Servette einen 7:2-Heimsieg gefeiert.

Beim 7:1 am Freitag zeigten sich die Lausanner äusserst effizient. 24 Torschüsse benötigte das Team von Ville Peltonen für die sieben Treffer. Nach Toren von Joël Genazzi, Joël Vermin und Sandro Zangger führten die Gastgeber bereits nach elf Minuten mit 3:0. Danach musste Servettes Goalie Robert Mayer, der beim 1:0 und 3:0 aus spitzem Winkel erwischt wurde, seinem Ersatz Gauthier Descloux weichen.

Die definitive Entscheidung fiel zu Beginn des Schlussdrittels mit einem Doppelschlag innert 16 Sekunden durch Dustin Jeffrey und Christoph Bertschy. Letzterer traf kurz vor Schluss zum 7:1-Endstand und war damit der einzige Doppeltorschütze der Partie.
 

Telegramm :

Lausanne - Genève-Servette  7:1  (3:0, 1:1, 3:0)

6700 Zuschauer (ausverkauft). - SR Eichmann/Piechaczek, Altmann/Wolf.

Tore : 7. Genazzi (Leone, Traber) 1:0. 11. (10:09) Vermin (Jeffrey, Froidevaux) 2:0. 11 (10:41) Zangger (Froidevaux) 3:0. 25. Kenins (Genazzi, Trutmann) 4:0. 27. Rod (Jacquemet, Almond/Ausschluss Zangger) 4:1. 42. (41:07) Jeffrey (Vermin, Bertschy) 5:1. 42. (41:23) Bertschy (Genazzi) 6:1. 58. Bertschy (Jeffrey, Vermin) 7:1.

Strafen : 5mal 2 Minuten gegen Lausanne, 5mal 2 plus 10 Minuten (Douay) gegen Genève-Servette.

PostFinance-Topskorer :  Junland; Richard.

Lausanne : Zurkirchen; Lindbohm, Frick; Junland, Grossmann; Nodari, Genazzi; Trutmann, Borlat; Moy, Emmerton, Kenins; Vermin, Jeffrey, Bertschy; Benjamin Antonietti, In-Albon, Leone; Traber, Froidevaux, Zangger.

Genève-Servette : Mayer (11. Descloux); Vukovic, Martinsson; Jacquemet, Bezina; Mercier, Kast; Simek, Richard, Winnik; Rubin, Romy, Douay; Wick, Almond, Rod; Fritsche, Berthon, Bozon; Maillard.

Bemerkungen :
Lausanne ohne Mitchell (überzähliger Ausländer), Boltshauser und Herren,
Genève-Servette ohne Tömmernes, Bouma, Wingels, Skille, Fransson und Völlmin (alle verletzt)
45. Pfostenschuss Vukovic.
42. Timeout Genève-Servette.

News vorherige und nächste Fribourg - Biel 0:4: Jason Fuchs leitet den Sieg des EHC Biel ein Tigers - Lions 3:4 n.P.: Erster Saisonsieg der Lions gegen die Tigers
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell