Nächste Newsfermer

Fribourg - Davos 6:1: Davos: In zehn Minuten ins Verderben

Mehr lesen

Lausanne - Rapperswil 6:1: Lausanne gewinnt überlegen

13/11/2018 22:12:37Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 248 Mal gesehen

Die Einstellung stimmte bei den Rapperswil-Jona Lakers zu Beginn : Mit viel Leidenschaft stürmten sie in den ersten Minuten Richtung Lausanner Tor. Der Lohn blieb aus. Mit dem ersten Schuss erzielten die formstarken Waadtländer durch Torrey Mitchell das 1:0. In der 18. Minute doppelten sie durch Loïc In-Albon nach, nachdem sich Rapperswils Goalie Melvin Nyffeler einen groben Schnitzer geleistet hatte.

Nach dem Fehler des in den letzten Wochen und Monaten meistens starken bis sehr starken Nyffeler war der Widerstand des Schlusslichts gebrochen. Spätestens nach den Toren von Robin Grossmann und Robin Leone im Mitteldrittel war klar, dass die beiden Serien weitergehen würden: Lausanne gewann zum sechsten Mal in Serie, Rapperswil-Jona verlor zum sechsten in Folge.

 

Telegramm :

Lausanne - Rapperswil-Jona Lakers  6:1  (2:0, 2:0, 2:1)

6226 Zuschauer. - SR Massy/Tscherrig, Dreyfus/Wolf.

Tore : 5. Mitchell (Lindbohm, Kenins) 1:0. 18. In-Albon (Traber, Kenins) 2:0. 29. Grossmann (Jeffrey/Ausschluss Brem) 3:0. 31. Leone (Jeffrey, Genazzi) 4:0. 49. Trutmann (Bertschy, Mitchell) 5:0. 54. Zangger (Moy, Froidevaux) 6:0. 57. Kristo (Wellman/Ausschluss Borlat) 6:1.

Strafen : 2mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Borlat) gegen Lausanne; 4mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona.

PostFinance-Topskorer :  Junland; Ness.

Lausanne : Boltshauser; Junland, Frick; Trutmann, Grossmann; Genazzi, Lindbohm, Borlat; Vermin, Jeffrey, Leone; Bertschy, Mitchell, Kenins; Antonietti, In-Albon, Herren; Moy, Froidevaux, Zangger; Traber.

Rapperswil-Jona : Nyffeler/Bader (ab 31.); Gilroy, Berger; Hächler, Maier; Iglesias, Schmuckli; Gähler, Profico; Kristo, Schlagenhauf, Wellman; Spiller, Knelsen, Casutt; Mosimann, Mason, Brem; Hüsler, Ness, Rizzello.

Bemerkungen :
Lausanne ohne Nodari (verletzt), Emmerton (überzähliger Ausländer) und Schelling (überzählig).
Rapperswil-Jona Lakers ohne Helbling (verletzt).
Pfostenschuss von Jeffrey (31.).

News vorherige und nächste Denis Vaucher: 'Es hat bereits im Januar 2018 begonnen" Fribourg - Davos 6:1: Davos: In zehn Minuten ins Verderben
31/03/2020 06:27:07

HC Luzern mit ersten Transfers der Saison 2020/21

Der HC Luzern ist intensiv am Bau der Mannschaft für die kommende Saison nach dem Mitte März der Verbleib in der 1. Liga vom Verband bestätigt wurde. Das Team hat im Laufe der vergangenen 1. Liga Sais...
30/03/2020 15:59:29

HC Eisbären mit wichtigen Vertragsverlängerungen

Die HC Eisbären St.Gallen können voller Stolz die Vertragsverlängerung von folgenden Spielern bekanntgeben: #11 Nils Odermatt – Der Power-Flügel ist seit letzter Saison ein Eisbär und zeigte ...
29/03/2020 18:54:23

Robert Othmann nicht mehr Trainer vom EHC Basel

Die Vereinsleitung hat entschieden, das Arbeitsverhältnis aufzulösen. Die Verantwortlichen des EHC Basel und der Trainer Robert Othmann haben die vergangene Saison gründlich analysiert und die sportli...
27/03/2020 19:53:23

Fauenfeld. Andreas Küng wird neuer Head Coach der 1. Mannschaft

Die Suche nach einem neuen Trainer ist beendet und wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir mit Andreas Küng einen waschechten Frauenfelder für diese Aufgabe gewinnen konnten. Küng durchli...
27/03/2020 17:09:47

Die neue Führung des HC Thurgau steht

Der HC Thurgau und die HCT young lions gehen mit neuer Führung in die Saison 20/21. Neben den bereits bekannten Änderungen im Verwaltungsrat des HC Thurgau, übernimmt neu der Geschäftsführer der Young...
Resultate
Sa 29.02.20 - 5 : 3
Sa 29.02.20 - 1 : 6
Sa 29.02.20 - 3 : 2
Sa 29.02.20 - 1 : 4
Sa 29.02.20 - 4 : 2
Sa 29.02.20 - 4 : 1
Resultate
Aktuell