Nächste Newsfermer

Fribourg - Ambri 3:1: Lukas Lhotak wieder Matchwinner

Mehr lesen

Lausanne - Zug 5:2: Lausanne mit überzeugender Reaktion

22/02/2019 22:40:42Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 293 Mal gesehen

Lausanne realisiert mit einem 5:2 über den EV Zug den siebten Sieg aus den letzten acht Spielen und steht dicht vor dem Einzug in die Playoffs.

Lausanne zeigte die erwartete Reaktion auf das 0:7 gegen Lugano und festigte den 3. Rang. Die Gastgeber entschieden die Partie mit vier Toren im Mitteldrittel zur 5:0-Führung. Für Lausanne war Joel Vermin nach fünf Spielen ohne Torerfolg erstmals wieder erfolgreich, als er mit dem 4:0 im Powerplay (47.) bereits sein 19. Saisontor erzielte.

Vermin besass in der 21. Minute (in Unterzahl) und 25. Minute noch zwei weitere erstklassige Tormöglichkeiten. Vermins zwei Skorerpunkte wurden noch noch PostFinance-Topskorer Dustin Jeffrey übertroffen, der ein Tor und zwei Assists für die Gastgeber verbuchte.

Mit der Rückkehr von Sandro Zurkirchen ins Tor von Lausanne kehrten die Waadtländer somit in die Erfolgsspur zurück. Der unterlegene EVZ wirkte wie schon im vorangegangenen Spiel gegen Ambri (3:6) defensiv anfällig und offensiv harmlos.
 

Telegramm :

Lausanne - Zug  5:2  (1:0, 4:0, 0:2)

6336 Zuschauer. - SR Hebeisen/Tscherrig, Kovacs/Duarte.

Tore : 4. Genazzi (Jeffrey, Bertschy) 1:0. 24. Leone (Moy) 2:0. 26. Kenins (Partanen, Nodari) 3:0. 37. Vermin (Jeffrey, Moy/Ausschluss Morant) 4:0. 39. Jeffrey (Vermin) 5:0. 57. Simion (Albrecht) 5:1. 59. Simion (Martschini/Ausschluss Moy) 5:2.

Strafen : 8mal 2 plus 5 Minuten (Traber) plus Spieldauer (Traber) gegen Lausanne, 7mal 2 plus 5 (Morant), plus 10 (Lammer) Minuten plus Spieldauer (Morant) gegen Zug.

PostFinance-Topskorer :  Jeffrey; Martschini.

Lausanne : Zurkirchen; Lindbohm, Frick; Nodari, Genazzi; Trutmann, Grossmann; Schelling; Bertschy, Jeffrey, Vermin; Kenins, Emmerton, Partanen; Moy, Froidevaux, Herren; Antonietti, In-Albon, Leone; Traber.

Zug : Stephan; Thiry, Alatalo; Schlumpf, Zgraggen; Morant, Diaz; Stadler; Klingberg, Roe, Flynn; Martschini, McIntyre, Simion; Lammer, Albrecht, Suri; Zehnder, Senteler, Schnyder.

Bemerkungen :
Lausanne ohne Borlat, Mitchell und Junland (alle verletzt) sowie Zangger und Barbero (beide überzählig),
Zug ohne Zryd (verletzt) und Everberg (überzähliger Ausländer).
51. Treffer-Aberkennung Lausanne (Offside) nach "Coaches Challenge" von Zug.

News vorherige und nächste Rapperswil - Servette : Genfer Pflichtsieg beim Schlusslicht Fribourg - Ambri 3:1: Lukas Lhotak wieder Matchwinner
30/09/2020 09:24:29

Brandon Hagel von den Chicago Blackhawks leihweise zum HCT

Der Kanadier Brandon Hagel stösst leihweise zum HC Thurgau. Sobald die nötigen Papiere vorliegen, wird der 22-Jährige für die Leuen auflaufen. Noch am 11. März dieses Jahres debütierte Brandon Hage...
29/09/2020 20:37:59

Designierter Nachfolger bei den SCL Tigers – Laager löst Müller ab

Aufgrund der behördlichen Massnahmen zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie können die SCL Tigers den Kunden nicht alle Leistungen erbringen, für welche sie bezahlt haben. Ab dem 1. Oktober 2020 dürfen ...
29/09/2020 20:21:43

Lohnverzichte – Bekenntnis zum SCB

Am Montag wurde das ganze Team inklusive Trainerstab und Staff-Mitglieder auf Corona getestet. Alle Tests fielen negativ aus. Der SCB ist damit startbereit für den Saisonbeginn am 1. Oktober. Alle ...
29/09/2020 16:33:15

Dennis Saikkonen zum EHC Visp

Dennis Saikkonen, welcher aus dem SCB Nachwuchs stammt, stosst nach der Verletzung von Reto Lory vorab für einen Monat zum EHC Visp. Der 27-jährige schweiz-finnische Doppelbürger spielte u.a. in de...
29/09/2020 13:13:33

Spengler Cup 2020 muss abgesagt werden

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie muss die diesjährige Austragung des ältesten Eishockey Clubturniers um den Spengler Cup vom 26. bis 31. Dezember 2020 in Davos leider abgesagt werden. ...
Resultate
Sa 29.02.20 - 5 : 3
Sa 29.02.20 - 1 : 6
Sa 29.02.20 - 3 : 2
Sa 29.02.20 - 1 : 4
Sa 29.02.20 - 4 : 2
Sa 29.02.20 - 4 : 1
Resultate
Aktuell