Nächste Newsfermer

Ambri - Zug 4:3 n.V.: Ambri spielt Heimstärke aus

Mehr lesen

Lugano - Davos 4:0: Diskussionsloser Sieg für Lugano

01/02/2019 22:48:17Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 426 Mal gesehen

Mit dem fünften Sieg in den letzten acht Partien holt Lugano drei wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Qualifikation. Die Bianconeri bezwingen Davos zu Hause 4:0.

Die Basis zum Sieg legte Lugano mit zwei Toren in den ersten sieben Minuten durch Luca Fazzini (3.) und Bürgler (7.). Nach 40 Minuten lautete das Schussverhältnis 31:14 zu Gunsten der Tessiner, weitere Tore gelangen ihnen aber nicht. Im letzten Abschnitt machten Stefan Ulmer (46.) und erneut Bürgler (58.) alles klar.

Luganos Goalie Elvis Merzlikins feierte dank 25 Paraden seinen dritten Shutout in der laufenden Meisterschaft. Insgesamt spielte das Heimteam zum vierten Mal in dieser Saison zu Null. Die Tessiner liegen dank dem sechsten Sieg in Serie gegen die Davoser zwar weiterhin auf dem 9. Tabellenplatz, sie haben nun aber gleich viele Punkte auf dem Konto wie das unmittelbar über dem Strich klassierte Genève-Servette.

 

Das Telegramm :

Lugano - Davos  4:0  (2:0, 0:0, 2:0)

6034 Zuschauer. - Dipietro/Koch, Castelli/Kehrli.

Tore : 3. Fazzini (Lapierre, Klasen) 1:0. 7. Bürgler (Klasen, Lajunen) 2:0. 46. Ulmer (Lajunen, Vauclair) 3:0. 58. Bürgler (Lajunen, Chiesa) 4:0.

Strafen :  je 5mal 2 Minuten.

PostFinance-Topskorer :  Hofmann; Pestoni.

Lugano : Merzlikins; Ronchetti, Chorney; Ulmer, Vauclair; Chiesa, Riva; Jecker; Lapierre, Sannitz, Hofmann; Bürgler, Lajunen, Klasen; Bertaggia, Morini, Jörg; Fazzini, Romanenghi, Haussner. 

Davos : Senn; Du Bois, Heinen; Heldner, Kundratek; Barandun, Nygren; Jung; Marc Wieser, Corvi, Ambühl; Rödin, Lindgren, Pestoni; Hischier, Bader, Meyer; Kessler, Aeschlimann, Frehner.

Bemerkungen :
Lugano ohne Wellinger, Reuille, Loeffel, Walker, Cunti, Vedova (verletzt) und Haapala (überzähliger Ausländer).
Davos ohne Sandell, Dino Wieser, Paschoud, Stoop (alle verletzt), Lindbäck (überzähliger Ausländer) und Egli (krank).
1. Sannitz verletzt ausgeschieden.
Pfostenschüsse: 1.Vauclair, 4. Marc Wieser, 53. Bader, 59. Rödin.
Timeout Davos (37.).

 

News vorherige und nächste National League: Berner Siegesserie findet ein Ende Ambri - Zug 4:3 n.V.: Ambri spielt Heimstärke aus
15/06/2021 21:30:40

Waidacher-Schwestern und Laura Benz treten zurück

Die vier Spielerinnen prägten viele Jahre die höchste Frauenliga und die Frauennati Bei den ZSC Lions-Frauen geht mit dem Rücktritt der drei Schwestern Monika, Nina und Isabel Waidacher eine Ära zu...
14/06/2021 15:43:53

Evguenï Chiriayev zum zweiten Mal Papa

Die 4-jährige Romy darf sich über ein Brüderchen freuen! Léo erblickte am Montagmorgen, um 4.22 Uhr im Spital in Sitten das Licht der Welt. Léo ist 3960 g schwer, 52 cm gross und wohlauf. ...
14/06/2021 15:16:37

Harri Pesonen kehrt zu den SCL Tigers zurück.

Der Finne Harri Pesonen kehrt nach einem einjährigen Abstecher in die KHL zurück zu den SCL Tigers. In der russischen Liga spielte er für Metallurg Magnitogorsk und Ak Bars Kazan. Zuvor stand der 32-j...
11/06/2021 23:05:59

Acht Wochen Pause für Damiano Ciaccio

Der HC Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass sich Torhüter Damiano Ciaccio beim gestrigen Sommertraining eine Meniskusläsion im rechten Knie zugezogen hat. Heute Morgen hat sich der 32-jährige Spieler ei...
11/06/2021 12:07:29

Neuer CEO/Sportchef beim EHC Winterthur

Der 54-jährige Mario Antonelli übernimmt per 14. Juni 2021 die Funktion des Sportchefs und tritt im September die Nachfolge von Urban Leimbacher als Geschäftsleiter an. Mit Antonelli konnte die EHC Wi...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell