Nächste Newsfermer

Aaron Palushaj für Vortäuschen eines Fouls gebüsst

Mehr lesen

Lugano erhebt Einsprache gegen den Entscheid im Tarifverfahren gegen Ohtamaa

05/10/2019 11:56:04Planete Hockey / BM   Quelle : SIHFArtikel 1 265 Mal gesehen

Der HC Lugano erhebt Einsprache gegen den Entscheid im Tarifverfahren gegen Atte Ohtamaa. Ohtamaa wurde im Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem EHC Biel-Bienne und dem HC Lugano vom 28. September 2019 für das Vortäuschen eines Fouls mit CHF 2'000.-- gebüsst.

Der HC Lugano akzeptiert diese Busse nicht.

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste Video vom Ajoie- Langenthalspiel am 04.10.19 Aaron Palushaj für Vortäuschen eines Fouls gebüsst
05/05/2021 23:56:43

MSL: ein Verteidiger verlässt Wiki-Münsingen

Aufgrund einer beruflichen Weiterbildung tritt Kevin Dällenbach im Eishockey etwas kürzer und wechselt in die 2. Mannschaft unseres Garderobennachbarns SC Freimettigen. Wir danken Kevä für den...
05/05/2021 23:56:03

Back Check vom 5. Mai

  ...
05/05/2021 22:33:18

NL: Reaktionen nach dem Abend des 05.05.2021

Tanner Richard: «Haben nicht wegen den Schiedsrichtern verloren» Dario Simion: «Es ist noch nicht fertig!» . ...
05/05/2021 22:22:15

NL: Video von Genf-Servette - Zug, Act II

  ...
05/05/2021 21:25:49

NL: die Resultate des Abends vom 05.05.2021

  Der @official_EVZ gewinnt auch Spiel 2 und kann am Freitag den 🏆 holen. Victoire pour Zug dans le 2ième match de la finale des #NLPlayoffs. pic.twitter.com/G3cbV0gTRE — National ...
Resultate
Mo 03.05.21 - 1 : 0
Resultate
Aktuell