Nächste Newsfermer

Bern - Biel 3:0: Genoni zum zehnten Mal ohne Gegentor

Mehr lesen

Lugano - Lausanne 1:2: Lausanne dreht Spiel im Schlussdrittel

25/01/2019 22:24:22Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 420 Mal gesehen

Fatale 158 Sekunden kosten den HC Lugano einen Sieg und die Chance, sich punktemässig den Playoff-Rängen anzunähern. Lugano verliert gegen Lausanne nach einer 1:0-Führung bis zur 49. Minute mit 1:2.

Dustin Jeffrey im Powerplay und Cory Emmerton 158 Sekunden später schossen den Lausanne Hockey Club im Finish zum ersten Auswärtssieg seit einem 1:0 in Davos Mitte November. Seither hatte das Team von Ville Peltonen auf fremdem Eis achtmal in Folge verloren.

Lugano ärgerte sich grün und blau. Die Tessiner dominierten im Schlussabschnitt die Partie scheinbar nach Belieben - und kassierten dann wie ein Blitz aus heiterem Himmel die zwei entscheidenden Gegentreffer. Elvis Merzlikins (18 Paraden) liess zwei Schüsse hintereinander passieren, derweil vor dem Lausanner Kasten Sandro Zurkirchen (30 Paraden) eine Partie ohne Fehl und Tadel ablieferte.

Die Siege in der letzten Woche gegen Rapperswil (3:2), Freiburg (3:2) und Biel (5:3) haben Lugano noch nicht gefestigt. Zum dritten Mal im neuen Jahr nach den Heimniederlagen gegen Ambri-Piotta (3:4) und die ZSC Lions (1:3) verloren sie ein kapitales Heimspiel gegen einen direkten Playoff-Konkurrenten.

Lugano produzierte trotz grossem Aufwand bloss ein Tor - und dieses einzige Goal entsprang einem Eigentor von Lausannes Yannick Herren.

 

Telegramm :

Lugano - Lausanne  1:2  (1:0, 0:0, 0:2)

6145 Zuschauer. - SR Eichmann/Urban, Castelli/Progin.

Tore : 12. Löffel (Klasen) 1:0 (Eigentor Herren). 49. Jeffrey (Herren/Ausschluss Fazzini) 1:1. 52. Emmerton (Moy) 1:2.

Strafen :  2mal 2 Minuten gegen Lugano, 0mal 2 Minuten gegen Lausanne.

PostFinance-Topskorer :  Hofmann; Jeffrey.

Lugano: Merzlikins; Löffel, Chorney; Ulmer, Vauclair; Chiesa, Riva; Ronchetti; Lapierre, Sannitz, Hofmann; Bürgler, Lajunen, Klasen; Bertaggia, Morini, Jörg; Fazzini, Romanenghi, Walker; Cunti.

Lausanne : Zurkirchen; Trutmann, Grossmann; Lindbohm, Frick; Nodari, Genazzi; Schelling, Borlat; Vermin, Jeffrey, Bertschy; Moy, Emmerton, Leone; Zangger, Froidevaux, Herren; Antonietti, In-Albon, Roberts.

Bemerkungen :
Bemerkungen: Lugano ohne Wellinger, Reuille (beide verletzt), und Haapala (überzähliger Ausländer),
Lausanne ohne Mitchell, Traber, Simic, Boltshauser, Junland (alle verletzt) und Kenins (gesperrt).
Pfostenschuss Bürgler (33.).
Timeout Lugano (60.).

 

News vorherige und nächste National League: SCB Bern gewinnt Kantonal Bern - Biel 3:0: Genoni zum zehnten Mal ohne Gegentor
01/03/2021 11:32:07

Kloten: Brace kommt, Figren, Faille, Marchon, Kindschi und Knellwolf bleiben und erster Profivertrag für Markun

Der EHC Kloten verpflichtet per sofort und bis Saisonende den Kanadier Riley Brace. Der 28-jährige Stürmer war zuletzt Top Scorer beim EHC Winterthur. Zudem kann der EHC Kloten folgende Vertragsver...
01/03/2021 11:10:03

EHCW: Riley Brace verstärkt den EHC Kloten

Der Kanadier wechselt für die bevorstehenden Playoffs per sofort zum EHC Kloten. Riley Brace verstärkt den Aufstiegsaspiranten EHC Kloten. Der 28-jährige Kanadier ist aktueller PostFinance Top Scorer ...
01/03/2021 09:38:11

Video-Zusammenfassung des Abends vom 28.02.2021 der U20 Elite

GCK Lions vs SCB Future ;  EHC Biel-Spirit vs  HC Fribourg-Gottéron Young Dragons ;  HC Lugano vs HC Davos   ...
28/02/2021 20:35:15

EHC Arosa: Wichtige Vertragsverlängerung mit Patrick Bandiera

Patrick Bandiera spielt auch in der kommenden Saison für den EHC Arosa. Der Stürmer hat wieder einen Einjahresvertrag unterzeichnet. Patrick Bandiera ist seit Jahren einer der wichtigen Stürmer bei...
28/02/2021 19:09:27

NL: Video von Ambri-Piotta vs SCL Tigers

  Dominic Zwerger über sein Traumtor: «Habe den Trick noch nie geübt»   ...
Resultate
So 28.02.21 - 3 : 1
Resultate
Aktuell