Nächste Newsfermer

Tim Berni über sein Debüt in der A-Nati

Mehr lesen

Mauro Dufner und Michael Loosli wechseln zu den SCRJ Lakers,

06/02/2019 11:48:09Planete Hockey / BM   Quelle : SC Rapperswil-Jona LakersArtikel 2 498 Mal gesehen
© Foto SCRJ Lakers

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten für die kommende Saison Mauro Dufner von Genf Servette und Michael Loosli vom HC Thurgau. Der 23-jährige Verteidiger Mauro Dufner verfügt bereits über die Erfahrung aus über 180 NLA-Spielen und ist für die derzeit stattfindenden Prospect Games der Herren A-Nationalmannschaft nominiert worden. Er unterschreibt einen 2-Jahresvertrag bis Ende Saison 2020/21. Michael Loosli (23) spielt derzeit als Stürmer beim HC Thurgau und einigte sich mit den SCRJ Lakers auf einen Einjahresvertrag bis zum Frühjahr 2020.

Mauro Dufner entstammt der Nachwuchsbewegung der Pikes Oberthurgau und wechselte im Elitejuniorenalter zum SC Bern, wo er 2013/14 auch erstmals in der NLA spielte. In der Folge spielte er dreieinhalb Saisons beim EHC Biel, ehe er im Verlaufe der laufenden Saison zum HC Genf Servette stiess. Er absolvierte als 23-Jähriger bereits 162 Regular Season Spiele in der NLA (4 Tore, 19 Assist) sowie 26 Spiele (2 Tore, 4 Assist) im Playoff und Playout. Der frühere Junioreninternationale ist für die derzeit stattfindenden Prospect Games der Schweizer Nationalmannschaft nominiert. « Marco Dufner ist ein sehr solider Verteidiger, in dem noch viel Potential steckt », sagt Trainer Jeff Tomlinson über den Neuzugang und ergänzt: « er bringt ausserdem bereits viel Erfahrung in die Verteidigung des Teams. » Die SCRJ Lakers und Mauro Dufner einigten sich auf einen Spielervertrag über zwei Saison bis zum Frühling 2021.

Der Flügelstürmer Michael Loosli spielt seit der Saison 2016/17 beim HC Thurgau in der Swiss League. Er begann bei den SCL Tigers mit Eishockey und wechselte im Novizenalter zum SC Bern wo er bis zu den Elitejunioren spielte. Seit 2016/17 spielt Loosli im Team des HC Thurgau, wo er sich kontinuierlich weiterentwickelte. In der laufenden Swiss League Meisterschaft steht Loosli beim HC Thurgau mit 41 Spielen (12 Tore und 14 Assist) zu Buche. Michael Loosli unterschreibt bei den SCRJ Lakers einen Einjahresvertrag bis zum Ende der Saison 2019/20.

Das Haus der Lakers Nachwuchs AG für die kommende Saison steht
Die SCRJ Lakers arbeiten gezielt an der Weiterentwicklung der gesamten Organisation mit dem Ziel auf allen Stufen optimale Bedingungen für sämtliche Beteiligten zu schaffen. Es freut uns daher ausserordentlich mitteilen zu können, dass die Struktur im Bereich Nachwuchs für die kommende Saison weiter gefestigt und ausgebaut werden kann.

Ausbildungschef Vjeran Ivankovic
Neuer Ausbildungschef im Vollamt wird Vjeran Ivankovic. Der frühere langjährige NLA-Spieler arbeitet bereits seit 2015 im Nachwuchs der SCRJ Lakers, zunächst als erfolgreicher Trainer der Novizen-Elite und derzeit als Leiter Technik und Scouting. In der neuen Funktion als Ausbildungschef wird Ivankovic von vier professionellen Trainern unterstützt.

Der Trainer der Elitejunioren Rolf Schrepfer betreut als Stufenleiter die Stufen Elite sowie neu die Piccolo. Für die Novizenstufe zeichnet Kevin Parada verantwortlich, der zudem die Trainings der Sportschule sowie die Talenttrainings betreut. Cyrill Geyer arbeitet als Stufenleiter Mini und neu Bambini und Daniel Herlea betreut die Stufe Moskito und leitet neu die grosse Hockeyschule der SCRJ Lakers. Für die Torhüterausbildung auf allen Stufen inklusive Profis der National League ist Tom Schlegel verantwortlich.

Die Lakers Nachwuchs AG kann damit bereits zu einem frühen Zeitpunkt die Detailplanung der kommenden Saison in die Hand nehmen. Geschäftsführer Nachwuchs Thomas Walser ist denn auch happy über die Situation: « Ich bin glücklich und stolz mit der eingespielten Crew kontinuierlich weiterarbeiten zu können. Das Nachwuchshaus für die kommende Saison steht damit bereits jetzt in grossen Teilen und wir können zuversichtlich in die Zukunft gehen. »

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste Tristan Scherwey weitere acht Jahre beim SCB Tim Berni über sein Debüt in der A-Nati

Kommentare

23/04/2019 11:05:20

EV Zug: Vizemeister-Feier

Trotz Niederlage in der Finalserie gegen den SC Bern kann der EVZ als Schweizer Cupsieger und Vizemeister auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken. Am Samstag, 27. April 2019 findet ab 17.00 Uh...
23/04/2019 09:56:30

Everberg kehrt nach Schweden zurück

Der schwedische Flügelstürmer Dennis Everberg verlässt den EV Zug und kehrt in seine Heimat zurück. Der 27-Jährige unterschrieb bei seinem Stammklub Rögle, bei dem er schon von 2007 bis 2014 gespie...
23/04/2019 09:39:06

HCS: Gill Ducret verlängert mit den Sonnenstädtern

Der in der Saison 2018/19 zum HC Siders zugestossene, junge Freiburger Stürmer Gill Ducret (20) hat seinen Vertrag verlängert. Die Nummer 29 hat in der letzten Saison in 29 Spielen 22 Punkte (12 Tore ...
23/04/2019 08:42:01

NHL: Saisonende für die Nashville Predators

Die Nashville Predators mit Roman Josi verlieren Spiel 6 der Achtelfinal-Serie bei den Dallas Stars mit 1:2 nach Verlängerung und scheiden in den NHL-Playoff-Achtelfinals mit 2:4 Siegen aus. John K...
22/04/2019 10:53:09

EHC Frauenfeld: Eric Geiser bleibt !

Letztes Jahr gelang Eric Geiser erst als drittem Spieler in der Geschichte der 1. Liga das 500. Liga-Spiel. Aktuell steht er mit 517 Einsätzen auf Platz 2, acht Spiele hinter dem führenden Patrick Rig...
Resultate
Mo 04.03.19 - 4 : 3
Mo 04.03.19 - 4 : 1
Mo 04.03.19 - 3 : 2
Mo 04.03.19 - 4 : 2
Mo 04.03.19 - 3 : 4
Mo 04.03.19 - 2 : 3 ap
Resultate
Aktuell