Nächste Newsfermer

Highlights 20/21: Lausanne HC

Mehr lesen

MSL: Workshop mit Ausblick auf die Zukunft der Liga

19/05/2021 16:46:58Planète Hockey / BM   Artikel 1 587 Mal gesehen

Am Dienstagabend wurde auf Einladung von Swiss Ice Hockey ein Workshop mit Vertretern der MSL-Clubs durchgeführt, um die zukünftige Strategie der dritthöchsten Liga der Schweiz zu diskutieren.

Der Workshop wurde in Egerkingen durchgeführt. Anwesend waren Vertreter der MSL-Clubs, sowie von Seiten Swiss Ice Hockey Marc-Anthony Anner, VR-Vizepräsident und Präsident der Regio League, Paolo Angeloni, Director Regio League, Philipp Keller, Manager MySports League und Alex Reymondin, Delegierter MySports League.

Ziel des angeregten und konstruktiven Austausches war es, für die Zukunft eine Strategie und ein Leitbild für die MySports League zu diskutieren und zu erarbeiten. Diskutiert wurde zudem auch die künftige Positionierung der MSL im Schweizer Eishockey und aktuelle Bedürfnisse und Anliegen der zwölf Clubs.

Die Clubvertreter wurden dabei in kleine Gruppen (unabhängig der regionalen Zugehörigkeit) aufgeteilt, um die einzelnen Punkte zuerst im kleineren Rahmen zu erarbeiten bevor sie im Plenum diskutiert wurden.

Im Kern der Diskussionen stand die Ausbildung von jungen Spielern und die Wichtigkeit talentierten jungen Spielern im Alter vom 18 oder 19 Jahren Spielmöglichkeiten im Erwachsenen-Eishockey in einer professionell geführten und starken Liga zu geben. Die Spieler sollen sich so entwickeln und wichtige Erfahrungen sammeln können. Die Clubs der MSL sind bereit, diese jungen Spieler zu begleiten und mit deren Stammclubs proaktiv zusammenzuarbeiten, um den Ausbildungspfad so zu verbessern.
 

Weitere Themen und Diskussionspunkte des Workshops :

- Bekenntnis zur Erhaltung der Ligagrösse von 12 Teams
- Zusammenarbeit mit den Profiligen NL + SL / Durchlässigkeit der Partnerclubs
- Strukturierung der Trainingsmöglichkeiten (Mittagstrainings)
- Vermarktung der höchsten und besten Amateurliga der SIHF
- Allgemeine Strategie und Entwicklungsmöglichkeiten

Die Ideen und Diskussionspunkte aus dem Workshop werden nun weiter verfolgt und im Rahmen der nächsten Ligaversammlungen aufgegriffen und weiterentwickelt.

Die Führung der Regio League bedankt sich bei allen Teilnehmern für Ihren Einsatz zugunsten der Weiterentwicklung der MSL und einen konstruktiven Austausch, bei dem alle am gleichen Strang ziehen.

Der nächste solche Workshop ist im kommenden Oktober geplant.

Lesen Sie den Artikel auf französisch

News vorherige und nächste EHC Bülach holt Stürmer Sebastian Bardh Highlights 20/21: Lausanne HC
27/07/2021 23:14:29

EHC Seewen: Marco Truttmann ist zurück

Beim EHC Seewen hat er als Junior seine Eishockeykarriere gestartet. Jetzt hat er für eine Saison unterschrieben. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Dem EHC Seewen ist für die kommend...
27/07/2021 16:34:55

EHC Biel verpflichtet Verteidiger Robin Grossmann

Robin Grossmann (*1987) wechselt mit sofortiger Wirkung vom Lausanne HC zum EHC Biel. Er hat einen Vertrag über 3 Saisons bis April 2024 unterzeichnet. Grossmann spielte in seiner Karriere für den EHC...
26/07/2021 11:49:53

Christian Pinana zum SCB

Der SCB hat für die kommenden zwei Jahre den Verteidiger Christian Pinana verpflichtet. Der 24-jährige Abwehrspieler kommt vom HC Ambrì-Piotta, hat bisher 100 NL-Spiele absolviert und dabei 21 Scorerp...
24/07/2021 10:53:02

MSL: Zuzüge in Huttwil

Nur noch zwei Monate und die Saison 21/22 beginnt. Dieses Mal aber mit viel mehr als nur eine Handvoll Matchs. Nun habe ich die Ehre, folgende neue Spieler bei uns in Huttwil zu begrüssen. Siro Wys...
23/07/2021 22:18:06

Das Trainerduo des EHC Seewen für die Saison 2021/22 ist bekannt

Nachdem Leo Schumacher beim EHC Seewen gesundheitsbedingt keine weitere Saison beim MySports-Team anhängen konnte und den Rücktritt bekannt gegeben hatte, musste sich der EHC Seewen nach einem neuen T...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell