Nächste Newsfermer

National League: Offene Ausgangslage dank Davoser Heimsieg

Mehr lesen

National League: Ambri-Piotta folgt Kloten ins Playout

17/03/2018 23:29:06Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 626 Mal gesehen

In der Abstiegsrunde sind bereits nach drei von sechs Runden alle Entscheidungen gefallen. Die SCL Tigers und Lausanne sind vorzeitig gerettet. Ambri-Piotta hat gegen Kloten im Playout Heimvorteil.

Die Emmentaler und Lausanne retteten sich mit Heimsiegen über Ambri-Piotta (4:1) beziehungsweise Kloten (6:0) vorzeitig. Ambri könnte mit neun Punkten Rückstand auf Lausanne bestenfalls noch zu den Waadtländern aufschliessen, würde aber aufgrund der klar schlechteren Bilanz in den Direktbegegnungen den Kürzeren ziehen (3:12 Punkte).

Immerhin kann Ambri der Heimvorteil für die Best-of-7-Playout-Serie gegen Kloten nicht mehr genommen werden. Diese Serie dürften die Tessiner aber wohl ohne den seit dieser Woche verletzt ausfallenden Captain Michael Fora auskommen müssen. Das Fehlen des Abwehrchefs machte sich am Samstag in Langnau bereits deutlich bemerkbar; denn die Leventiner kassierten drei der vier Gegentreffer im Boxplay.

Bei Kloten wurde Goalie Kevin Poulin, am letzten Spengler Cup Turniersieger mit dem Team Canada, nach den ersten drei Gegentoren in Lausanne ausgewechselt. Auf der Gegenseite benötigte Sandro Zurkirchen 20 Paraden für den Shutout.

Der Verlierer des Playouts wird sich in der Ligaqualifikation gegen den Meister der Swiss League behaupten müssen, um seinen Platz in der obersten Spielklasse behalten zu können.

 

Telegramme :

SCL Tigers - Ambri-Piotta  4:1  (1:0, 2:0, 1:1)

5729 Zuschauer. - SR Stricker/Urban, Progin/Wüst.

Tore : 2. Huguenin (Blaser) 1:0. 24. Gustafsson (Dostoinow, Elo/Ausschluss Gautschi) 2:0. 30. Gagnon (Dostoinow, Elo/Ausschluss Kostner) 3:0. 45. Gagnon (Blaser, Elo/Ausschluss Ngoy) 4:0. 54. Emmerton (Zwerger, Plastino) 4:1.

Strafen : 4mal 2 Minuten gegen SCL Tigers, 8mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta.

PostFinance-Topskorer : Elo; D'Agostini.

SCL Tigers : Ciaccio; Zryd, Seydoux; Huguenin, Blaser; Lardi, Erni; Peter, Randegger; Elo, Gagnon, Dostoinow; Berger, Johansson, Erkinjuntti; Kuonen, Gustafsson, Neukom; Gerber, Albrecht, Berger; Peter.

Ambri-Piotta : Conz; Plastino, Zgraggen; Ngoy, Gautschi; Moor, Pinana; Collenberg; Incir, Kostner, Bianchi; D'Agostini, Emmerton, Zwerger; Lhotak, Berthon, Kubalik; Monnet, Goi, Lauper.

Bemerkungen :
SCL Tigers ohne Thuresson, Stettler, Nüssli, Punnenovs sowie Barker (alle verletzt) und Himelfarb (überzähliger Ausländer),
Ambri ohne Stucki, Trisconi, Müller, Fora und Guggisberg (alle verletzt), Taffe und Karhunen (überzählige Ausländer).



Lausanne - Kloten  6:0  (1:0, 3:0, 2:0)

5274 Zuschauer. - SR Müller/Prugger, Bürgi/Küng.

Tore : 14. Jeffrey (Genazzi, Danielsson/Ausschluss Hollenstein) 1:0. 21. (20:45) Genazzi (Pesonen) 2:0. 23. Kneubühler 3:0. 30. Froidevaux (Jeffrey, Danielsson/Ausschluss Bozon) 4:0. 50. Herren (Ausschluss Froidevaux; Schlagenhauf) 5:0. 51. Danielsson (Genazzi (Ausschluss Schlagenhauf) 6:0.

Strafen : 1mal 2 Minuten gegen Lausanne, 3mal 2 Minuten gegen Kloten.

PostFinance-Topskorer :  Jeffrey; Hollenstein.

Lausanne : Zurkirchen; Genazzi, Frick; Gernat, Gobbi; Fischer, Nodari; Eigenmann, Schelling; Ryser, Jeffrey, Danielsson; Vermin, Froidevaux, Pesonen; Herren, Miéville, Zangger; Kneubühler, Conz, Antonietti.

Kloten : Poulin (23. Boltshauser); Bieber, Kellenberger; Harlacher, Back; Ramholt, Stoop; Kparghai; Bader, Santala, Praplan; Abbott, Sallinen, Bozon; Hollenstein, Schlagenhauf, Grassi; Marchon, Trachsler, Obrist; Lemm.

Bemerkungen :
Lausanne ohne Walsky, Junland, Trutmann und Stepanek (alle verletzt) sowie Frattin (überzähliger Ausländer), Kloten ohne Leone (verletzt) und Bäckman (überzähliger Ausländer).



Rangliste :
1. SCL Tigers 3/73. 2. Lausanne 3/69. 3. Ambri-Piotta 3/60. 4. Kloten 3/50.

Bemerkung :
Ambri-Piotta und Kloten bestreiten das Playout.

News vorherige und nächste National League: Die Zürcher sind wie verwandelt National League: Offene Ausgangslage dank Davoser Heimsieg
18/06/2021 13:47:53

EHC Basel verpflichtet Massimo Cordiano

Der EHC Basel kann für die kommende Saison die Neuverpflichtung des 26- jährigen Verteidigers Massimo Cordiano bekannt geben. Der 178 cm grosse und 81 kg schwere Italiener mit Schweizer Lizenz stösst ...
18/06/2021 12:30:21

Wiki-Münsingen verlängert Cyrill Kormann

Natürlich bleibt auch Cyril Kormann dem EHC WIKI-Münsingen erhalten. Er hat seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert !   IG BLIBÄ! Natürlich bleibt auch Cyril Kormann dem EHC WIKI-M...
18/06/2021 11:20:47

Der HC Siders Connor Hughes und Timotée Schaller

In Zusammenarbeit mit dem HC Fribourg-Gottéron begrüßt der HC Siders Connor Hughes und Timotée Schaller. Reto Berras Ersatz Connor Hughes (24 Jahre, 193cm, 102kg) wird für die nächste Saison...
18/06/2021 11:04:39

EHC Biel verpflichtet Jere Sallinen

Der EHC Biel hat seine 4. Ausländerposition für die bevorstehende Saison mit dem finnischen Nationalstürmer Jere Sallinen (*1990) besetzt. Sallinen war sowohl bei seinem letzten Club HIFK (Fin) wie au...
17/06/2021 20:06:39

National League fällt wichtige Entscheide für die Zukunft

National League fällt wichtige Entscheide für die Zukunft Die Clubs der National League AG haben sich heute in Ittigen getroffen und verschiedene Themen im Hinblick auf die kommenden Saisons ab 2022/...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell