Nächste Newsfermer

Swiss League: Erneute Heimniederlage für Olten

Mehr lesen

National League: Bern siegt trotz 0:2-Rückstand in Genf

16/01/2018 22:32:48Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 686 Mal gesehen

Genève-Servette führt bis zur 47. Minute mit 2:0, gibt danach aber die zuvor dominierte Partie gegen Bern mit 2:3 nach Verlängerung noch aus der Hand.

47 Minuten lang deutete wenig auf den Berner Erfolg hin. Der von Geldsorgen geplagte Genève-Servette Hockey Club schien nach der Finanzspritze (1,2 Mio. Franken der drei Verwaltungsräte) auch eine Moralspritze zu tanken.

Servette dominierte die Partie 40 Minuten lang mit 29:12 Schüssen. So gesehen war die 2:0-Führung durch Tore des erst 19-jährigen Guillaume Maillard (31.) und von Juraj Simek (38.) ein äusserst bescheidener Ertrag.

Der Meister enttäuschte nach den Niederlagen gegen die ZSC Lions (2:4) und Biel (3:4) ein drittes Mal hintereinander - zumindest 40 Minuten lang. Im Schlussabschnitt verhalf Servette aber mit einer viel zu passiven Spielweise dem SC Bern ins Spiel zurück.

Andrew Ebbett fälschte einen Weitschuss von Jérémie Kamerzin mit dem Schlittschuh ins Netz ab. Nach 55 Minuten gelang Mason Raymond der Ausgleich. Und Raymond besorgte in der Verlängerung mit einem Solo und anschliessend energischem Nachsetzen auch die Entscheidung.

Enttäuschend war in Genf die Zuschauerzahl: Trotz zuvor fünf Siegen aus den letzten sieben Heimspielen und einem Spektakel-Erfolg gegen Davos (6:5 nach Penaltyschiessen) kamen nur 5133 Fans - mehr als Tausend weniger als im Schnitt letzte Saison.

 

Telegramm/Rangliste :

Genève-Servette - Bern  2:3  (0:0, 2:0, 0:2, 0:1) n.V.

5133 Zuschauer. - SR Koch/Wiegand, Kaderli/Progin.

Tore : 31. Maillard 1:0. 38. Simek (Da Costa, Fransson) 2:0. 47. Ebbett (Kamerzin, Bodenmann) 2:1. 55. Raymond (Scherwey, Haas) 2:2. 64. (63:09) Raymond (Untersander) 2:3.

Strafen : 3mal 2 Minuten gegen Genève-Servette, 5mal 2 Minuten gegen Bern. -

PostFinance-Topskorer :  Richard; Ebbett.

Genève-Servette : Mayer; Petschenig, Tömmernes; Wick, Fransson; Antonietti, Loeffel; Traber, Guebey; Da Costa, Richard, Simek; Riat, Almond, Rod; Gerbe, Romy, Rubin; Douay, Maillard, Heinimann.

Bern : Genoni; Untersander, Blum; Andersson, Gerber; Kamerzin, Krueger; Burren; Bodenmann, Arcobello, Pyörälä; Raymond, Haas, Scherwey; Berger, Ebbett, Hischier; Kämpf, Heim, Randegger; Meyer.

Bemerkungen :
Genève-Servette ohne Bays, Bezina, Descloux, Jacquemet, Mercier, Schweri, Spaling und Vukovic,
Bern ohne Moser, Noreau und Ruefenacht (alle verletzt).
38. Lattenschuss Traber.
 

Rangliste :
1. Bern 40/84. 2. Zug 40/71. 3. Biel 40/69. 4. Lugano 40/68. 5. Davos 40/64. 6. ZSC Lions 40/62. 7. Fribourg-Gottéron 40/60. 8. Genève-Servette 41/60. 9. Lausanne 39/53. 10. SCL Tigers 40/52. 11. Ambri-Piotta 40/41. 12. Kloten 40/36.

.

News vorherige und nächste National League: Zug bleibt erster Verfolger von Leader Bern Swiss League: Erneute Heimniederlage für Olten
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
Fr 22.10.21 - 0 : 2
Fr 22.10.21 - 3 : 0
Fr 22.10.21 - 5 : 4
Fr 22.10.21 - 6 : 5 ap
Fr 22.10.21 - 5 : 2
Resultate
Aktuell