Nächste Newsfermer

NHL: Gute Playoff-Chancen für Niederreiter und Carolina

Mehr lesen

National League: Die Sache mit dem Berner Glück

03/04/2019 00:05:05Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 732 Mal gesehen
© Foto Mauricette Schnider

Fehlentscheid oder Fehleinschätzung: Der EHC Biel hadert nach der 2:5-Niederlage gegen Bern mit dem Schicksal, aber kaum mit sich selber.

Biels Verteidiger Beat Forster musste nach der 2:5-Heimniederlage gegen Bern nicht lange nach dem Schuldigen suchen: " Unglückliche Umstände ", machte der 36-Jährige im Interview mit dem TV-Sender SRF klar, seien verantwortlich für die Pleite. " Das Glück bei zwei, drei Treffern war mehr auf der Seite der Berner heute ", so Forster weiter.

Der Routinier zielte damit insbesondere auf die Szene ab, die in der 14. Minute am Ursprung von Simon Mosers Treffer zum 1:0 gestanden hatte. Die Bieler, allen voran Goalie Jonas Hiller hatten moniert, dass der Puck vor Mosers Tor die Eisfläche verlassen hätte. " Im Normalfall ist die Scheibe draussen, in 99 von 100 Fällen zählt das als Aus. Wieso es heute nicht so war, weiss ich nicht ", kommentierte Hiller die Szene gegenüber dem TV-Sender MySports.

Allerdings sah der Goalie noch weitere Faktoren als reines Glück, die den Ausschlag zu Gunsten des SCB gegeben hätten: " Einmal mehr ist uns das Boxplay zum Verhängnis geworden. Und wenn du fünf Tore kassierst, wird es immer schwierig zu gewinnen. " In einem waren sich die Bieler nach der Schlusssirene allerdings einig: Diese Heimniederlage nage weder am Selbstvertrauen, noch hätten die Berner in Biel ein Schlüsselspiel gewonnen. " Ich glaube wir sind auf gutem Weg mit diesem 2:2 (in der Serie - Red.). Dies hat uns niemand zugetraut ", sagte Forster stellvertretend für seine Kollegen.

Eine grosse Gelegenheit auf ein Comeback vor heimischem Publikum hatten die Bieler im 2. Drittel ausgelassen, als sie von einer Matchstrafe gegen Grégory Sciaroni nicht im erwarteten Mass zu profitieren wussten. " Wir haben im Boxplay heute aber auch einen sehr guten Job gemacht ", sagte SCB-Flügel Sandro Brügger. In der fünfminütigen Unterzahl liessen die Berner nur einen Treffer zu.

News vorherige und nächste Reaktionen nach dem Spiel auf Akt IV der Playoffs NHL: Gute Playoff-Chancen für Niederreiter und Carolina
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell