Nächste Newsfermer

National League: SCL Tigers vergeben die letzte Chance

Mehr lesen

National League: Erster Lausanner Sieg unter John Fust

03/03/2018 22:07:42Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 546 Mal gesehen

Im zweiten Spiel unter Headcoach John Fust kommt Lausanne zum ersten Sieg. Im Romand-Derby bezwingen die Waadtländer Fribourg-Gottéron zuhause 4:1.

In einer Partie ohne grosse Brisanz setzte sich jenes Team durch, das mehr auf die Punkte angewiesen ist. Denn der Lausanne Hockey Club schaffte nach dem Verpassen der Playoffs immerhin, seine Ausgangslage für die Platzierungsrunde etwas aufzubessern. Der Vorsprung auf Platz 11 ist nach dem ersten "Dreier" nach zuletzt sechs Partien ohne Sieg wieder auf beruhigende neun Zähler angewachsen.

Die Partie wurde mit einem Lausanner Doppelschlag zu Beginn des Schlussabschnitts entscheiden. Sven Ryser und Sandro Zangger erhöhten innert 28 Sekunden von 2:1 auf 4:1. Den letzten Treffer musste Ludovic Waeber auf seine Kappe nehmen. Der 21-Jährige, der erstmals seit dem 16. Dezember und zum elften Mal in dieser Saison bei den Freiburger zwischen den Pfosten stand, griff nach einer Hereingabe von Joël Vermin daneben.

 

Telegramm :

Lausanne - Fribourg-Gottéron 4:1 (1:0, 1:1, 2:0).

6700 Zuschauer (ausverkauft). - SR Hebeisen/Oggier, Borga/Stuber.

Tore : 20. (19:45) Jeffrey (Danielsson, Junland/Ausschluss Schmutz) 1:0. 27. Birner (Bykow, Sprunger/Ausschluss Borlat) 1:1. 30. Froidevaux (Conz) 2:1. 44. (43:42) Ryser 3:1. 45. (44:10) Zangger 4:1.

Strafen : 5mal 2 Minuten gegen Lausanne, 4mal 2 plus 10 Minuten (Rivera) gegen Fribourg-Gottéron. 

PostFinance-Topskorer :  Jeffrey; Cervenka.

Lausanne : Huet; Junland, Borlat; Gernat, Genazzi; Fischer, Frick; Gobbi, Nodari; Danielsson, Jeffrey, Ryser; Zangger, Vermin, Herren; Antonietti, Froidevaux, Conz; Schelling, Miéville, Kneubuehler.

Fribourg-Gottéron : Waeber; Glauser, Stalder; Holos, Chavaillaz; Maret, Schilt; Kienzle; Sprunger, Slater, Birner; Rossi, Bykow, Cervenka; Mottet, Schmutz, Marchon; Neuenschwander, Rivera, Vauclair; Meunier.

Bemerkungen :
Lausanne ohne Walsky und Trutmann (beide verletzt), sowie Pesonen und Frattin,
Gottéron ohne Brust (alle überzählige Ausländer) sowie Abplanalp, Fritsche und Rathgeb (alle verletzt).
Pfostenschuss Miéville (49./Latte).

News vorherige und nächste Video-Zusammenfassung für La Chaux-de-Fonds - Ajoie National League: SCL Tigers vergeben die letzte Chance
30/11/2020 19:18:07

Regio League: Weiteres Vorgehen in verschiedenen Meisterschaften beschlossen

Seit dem Unterbruch aller Meisterschaften der Regio League vom 23. Oktober hat die Führung der Regio League die aktuelle Lage ständig beobachtet und analysiert. Die Situation hat sich seither bezüglic...
30/11/2020 15:16:14

Biel und Lugano in Quarantäne, mehrere Spiele verschoben

Beim EHC Biel und dem HC Lugano wurden mehrere Mannschaftsmitglieder positiv auf Covid-19 getestet, die zuständigen Kantonsärzte haben für die beiden Teams Quarantäne bis 7. respektive 8. Dezember ang...
30/11/2020 12:44:13

Video-Zusammenfassung des Abends vom 29.11.2020 der U20 Elite 2020-2021

Ambri-Piotta vs Genève Futur Hockey ;   Lausanne 4Clubs vs EHC Kloten ;   HC Davos vs Fribourg-Gottéron ;  HC Lugano vs GCK Lions   ...
30/11/2020 10:02:38

Video-Zusammenfassung des Abends vom 29.11.2020 der Swiss League 2020-2021

GCK Lions vs EVZ Academy ;   HC Visp vs HC Sierre ;  HC Ajoie vs Ticino Rockets ;  HC Winterthur vs HC Thurgau ;  HC La Chaux-de-Fonds vs EHC Kloten   ...
29/11/2020 21:08:23

Willi Vögtlin: Der Herr des Spielplans

Willi Vögtlin kümmert sich beim Schweizer Eishockey-Verband seit Jahren um den Spielplan. Noch wie war sein Job aber so kompliziert wie in dieser Corona-Saison mit den vielen Absagen und Verschiebunge...
Resultate
Sa 28.11.20 - 1 : 2
Sa 28.11.20 - 5 : 7
Sa 28.11.20 - 1 : 5
Resultate
Aktuell