Nächste Newsfermer

Torhüterbehinderung oder nicht? Diese Szene gab gestern Stoff für Diskussionen

Mehr lesen

National League: Faire Zuger nach fragwürdiger Schiedsrichterleistung

19/04/2019 08:48:56Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 605 Mal gesehen

" Im Grossen und Ganzen kann man uns keinen Vorwurf machen ", fasst der Zuger Captain Raphael Diaz die dritte Niederlage in Serie im Final gegen Bern zusammen.

Nach der Partie gab es gemäss dem TV-Sender MySports noch eine unschöne Szene. Schiedsrichter-Chef Brent Reiber soll von einem wütenden Zuger Fan angegriffen worden sein. Tatsächlich gab die Leistung der Schiedsrichter arg zu reden. Für den langjährigen NLA-Spieler Christian Weber, der heute unter anderem als Experte beim Schweizer Fernsehen tätig ist, war diese " fragwürdig und matchentscheidend. " Einen Kommentar seitens der Schiedsrichter gab es allerdings nicht.

Die Strafe gegen den Zuger Carl Klingberg vor dem 0:1 (25.) durch den zweifachen Torschützen Gaëtan Haas ist zumindest als kleinlich zu bezeichnen. Dann wurde den Zentralschweizern das 1:1 durch Garrett Roe (31.) wegen Torhüterbehinderung aberkannt, die keine war, da Dennis Everberg von SCB-Verteidiger Beat Gerber in den Torraum gestossen worden war. Und beim 2:0 von Haas (37.) hätte durchaus auch ein Halten des Berners Matthias Bieber gepfiffen werden können.

Suri: "Es gibt solche Spiele"
Reto Suri, der den EVZ nach der Saison in Richtung Lugano verlässt, hielt sich dennoch mit Kritik zurück. Auf die Feststellung, dass alles gegen sie gelaufen sei, sagte er gegenüber dem Schweizer

Fernsehen: " Es gibt solche Spiele. Du musst das alles wegstecken. Wir hatten noch 20 Minuten, in denen wir genug Chancen besassen, die Tore zu schiessen. Wir waren ungeschickt und unglücklich. " Suri weiter: " Wir machten sehr vieles richtig. " Wenn sie noch etwas mehr Verkehr vor dem gegnerischen Gehäuse entwickeln und noch mehr zweite sowie dritte Chancen erzwingen würden, " dann werden wir in den umstrittenen Szenen auch das nötige Glück haben. Ich bin überzeugt, dass wir in die Serie zurückkehren, wenn wir nochmals den gleichen Effort bringen. "

Auch Raphael Diaz fand, dass sich die Zuger nicht viel vorzuwerfen hatten. " Wir waren mit Herzblut dabei und spielten solid. " Es gelte nun, mit der genau gleichen Einstellung in die nächste Partie zu gehen. Wichtig sei am Samstag, erneut einen guten Start zu erwischen. " Jeder weiss, was zu machen ist. "

Dem Berner Trainer Kari Jalonen war klar, bei wem er sich für den Sieg zu bedanken hatte, nämlich bei Goalie Leonardo Genoni, der 36 Schüsse parierte. " Er gab uns die Chance zu gewinnen ", sagte der finnische Erfolgscoach. Jalonen gab zu, dass die Zuger offensiv etwas besser gewesen seien, sie aber hätten die Zweikämpfe angenommen und nicht viele Superchancen zugelassen. Begeistert war er von der Intensität der Partie. Nach der Rückkehr nach Bern hielt er noch ein kleines Meeting mit den Spielern ab. Schliesslich soll am Samstag der 16. Meistertitel der Vereinsgeschichte Tatsache werden.

News vorherige und nächste NHL: Siege für Timo Meier und Nino Niederreiter Torhüterbehinderung oder nicht? Diese Szene gab gestern Stoff für Diskussionen
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 28.11.21 - 6 : 3
Resultate
Aktuell