Nächste Newsfermer

National League: Lugano in der Serie wieder klar vorne

Mehr lesen

National League: Genfer Lebenszeichen dank Wick

17/03/2018 23:10:33Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 459 Mal gesehen

Genève-Servette zögert das Saisonende zumindest um eine Partie hinaus. Die Genfer feiern im vierten Spiel gegen Bern beim4:1 den ersten Sieg. Jeremy Wick und Robert Mayer standen dabei im Fokus.

Nach den drei klaren Niederlagen hatte nicht mehr viel für Servette gesprochen. Doch das Team von Trainer Craig Woodcroft stemmte sich vehement gegen das Ausscheiden und gewann nach neun Niederlagen wieder einmal eine Playoff-Partie - und dies völlig verdient.

Jeremy Wick erzielte die beiden Treffer. Nach nur 61 Sekunden bezwang er Leonardo Genoni mit einem "Buebetrickli", in der 49. Minute erhöhte er mit einem Shorthander. Beim zweiten Treffer profitierten die Genfer von einem katastrophalen Fehlpass von Ramon Untersander auf Stéphane Da Costa, der Wick ideal bediente.

Der zweite Matchwinner nebst Wick hiess Robert Mayer. Nach zwei fehlerhaften Partien hatte Woodcroft den Keeper am Donnerstag auf die Bank gesetzt. Nun durfte er wieder ran; er bedankte sich mit einem starken Auftritt. Erst zwei Minuten vor dem Ende musste er sich von Mark Arcobello bezwingen lassen. Das Berner Aufbäumen kam aber zu spät; Da Costa 53 Sekunden und Tim Traber 10 Sekunden vor dem Ende machten mit ihren Schüssen ins leere Tor alles klar.

Das vierte Duell erinnerte erstmals an die knappen Begegnungen der Qualifikation, in der alle sechs Duelle mit nur einem Treffer Differenz ausgegangen waren. Nicht nur der Goaliewechsel von Woodcroft zahlte sich aus. Michael Keränen zum Beispiel erzielte deutlich mehr Wirkung als Dominic Forget, der einzig bei den Bullys geglänzt hatte. Und Romain Loeffel ist als Verteidiger deutlich besser aufgehoben als wie zuletzt als Stürmer.

 

Telegramm :

Genève-Servette - Bern  4:1  (1:0, 0:0, 3:1)

6303 Zuschauer. - SR Koch/Wehrli, Altmann/Kaderli.

Tore : 2. Wick (Vukovic) 1:0. 49. Wick (Da Costa/Ausschluss Traber!) 2:0. 58. Arcobello (Ebbett) 2:1 (ohne Torhüter). 60. (59:07) Da Costa (Richard, Wick) 3:1 (ins leere Tor). 60. (59:50) Traber (Rubin) 4:1.

Strafen : 7mal 2 Minuten gegen Genève-Servette, 5mal 2 Minuten gegen Bern.

PostFinance-Topskorer :  Da Costa; Bodenmann.

Genève-Servette : Mayer; Jacquemet, Tömmernes; Vukovic, Fransson; Loeffel, Bezina; Antonietti, Petschenig; Wick, Da Costa, Keränen; Riat, Romy, Rod; Douay, Richard, Simek; Traber, Rubin, Hasani.

Bern : Genoni; Untersander, Gerber; Kamerzin, Noreau; Andersson, Krueger; Burren; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Raymond, Haas, Scherwey; Bodenmann, Ebbett, Kämpf; Berger, Hischier, Randegger; Meyer.

Bemerkungen :
Genève-Servette ohne Almond, Descloux, Mercier, Schweri, Spaling (alle verletzt), Forget, Küng, Heinimann, Holdener und Grossniklaus (alle überzählig),
Bern ohne Blum, Dubois (beide verletzt), Aaltonen, Pyörälä, Wolf und Heim (alle überzählig).
Timeout Bern (57:52).
Bern von 57:49 bis 57:52, von 58:02 bis 59:07 und von 59:31 bis 59:50 ohne Torhüter.

 

News vorherige und nächste National League: Genf lehnt sich auf, Zürich tanzt National League: Lugano in der Serie wieder klar vorne
26/11/2020 16:58:19

EHCW: Vertragsverlängerungen Birchler und Braus

Mit Ari Shane Birchler und Timo Braus verlängern zwei weitere Spieler ihre Verträge beim EHC Winterthur um eine Saison. Beide Spieler wechselten auf die laufende Saison von den U20-Elit-Teams GCK L...
26/11/2020 16:27:49

MySports League: Clubs planen weiteres Vorgehen

Die zwölf Clubs der MySports League haben gestern Abend in einer Telefonkonferenz über das weitere Vorgehen bezüglich Weiterführung ihrer Meisterschaft beraten. Einstimmig wurde dabei der Übergang in ...
25/11/2020 14:42:33

SCL: Luca Christen zwei weitere Jahre bei Gelbblau / Eero Elo und Jack Walker bleiben bis Ende Dezember /

Der SC Langenthal freut sich sehr, die Vertragsverlängerung von Luca Christen bekannt zu geben. Das Eigengewächs hat einen Vertrag bis 2022/23 unterschrieben. Jack Walker konnte sich während seinem...
25/11/2020 10:06:25

Vorsorgliche Sperre und Verfahrenseröffnung gegen Loic Vouardoux vom HC Sierre

Loïc Vouardoux vom HC Sierre wird wegen eines Checks von hinten gegen Ryan Hayes von den GCK Lions in der 15. Minute des Meisterschaftsspiels der Swiss League vom 23. November 2020 vorsorglich fü...
Resultate
Di 24.11.20 - 6 : 1
Di 24.11.20 - 2 : 0
Di 24.11.20 - 2 : 1
Resultate
Aktuell