Nächste Newsfermer

Video-Zusammenfassung der 48. Runde der Spiele der National League Saison 2017-18

Mehr lesen

National League: Lausanne verliert und verpasst die Playoffs

28/02/2018 23:03:16Planète Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 470 Mal gesehen

Der Einstand von John Fust als Coach bei Lausanne ist misslungen. Die Waadtländer unterliegen dem EV Zug im Heimspiel 3:4 nach Penaltyschiessen und müssen den Gang in die Platzierungsrunde antreten.

Weil Servette in Langnau gewinnen konnte, hätte den vor Saisonbeginn hoch gehandelten Lausannern letztlich sogar ein Sieg nicht mehr genützt, um die Hoffnungen auf eine Playoff-Qualifikation aufrechtzuerhalten.

Unter dem Kanada-Schweizer John Fust, der Interimscoach Yves Sarault in der Olympia-Pause abgelöst hatte, arbeitete der LHC zuletzt im Training intensiv am Unterzahl- und Defensivspiel. Die Anstrengungen trugen aber (vorerst) keine Früchte.

Bereits nach achteinhalb Minuten und zwei Unzulänglichkeiten in der Lausanner Defensive führte Zug 2:0. Das 2:3 nach 34. Minuten durch Garrett Roe kassierten die Waadtländer im Boxplay. Immerhin rettete Joël Vermin Lausanne 19 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit bei 6 gegen 5 Feldspieler noch in die Verlängerung.

Im Penaltyschiessen waren Dominic Lammer, Viktor Stalberg und erneut Roe für den EVZ erfolgreich, beim Gastgeber hatte nur Nicklas Danielsson getroffen. Lausannes Vorsprung auf den Tabellenvorletzten Ambri-Piotta ist nach der sechsten Niederlage in Folge auf sechs Punkte geschrumpft. Derweil ist Zug Platz 2 zwei Runden vor Schluss mit fünf Punkten Vorsprung kaum mehr zu nehmen.

 

Telegramm :

Lausanne - Zug  3:4  (1:2, 1:1, 1:0, 0:0) n.P.

6002 Zuschauer. - SR Eichmann/Massy, Gnemmi/Rebetez.

Tore : 7. Geisser 0:1. 9. Senteler (Diem, Lammer) 0:2. 15. Froidevaux (Junland, Jeffrey/Ausschluss Roe) 1:2. 21. (20:33) Danielsson (Jeffrey, Zangger) 2:2. 34. Roe (Grossmann/Ausschluss Froidevaux) 2:3. 60. (59:41) Vermin (Genazzi/ohne Torhüter) 3:3.

Penaltyschiessen : Martschini -, Danielsson 1:0; Lammer 1:1, Genazzi -; Stalberg 1:2, Vermin -; Roe 1:3, Junland -.

Strafen : 3mal 2 Minuten gegen Lausanne, 2mal 2 gegen Zug.

PostFinance-Topskorer :  Jeffrey; Stalberg.

Lausanne : Huet; Junland, Borlat; Gernat, Genazzi; Fischer, Frick; Gobbi, Nodari; Danielsson, Jeffrey, Zangger; Ryser, Vermin, Herren; Antonietti, Froidevaux, Conz; Schelling, Miéville, In-Albon.

Zug : Stephan; Schlumpf, Alatalo; Helbling, Grossmann; Geisser, Leeger; Thiry; Martschini, Roe, Stalberg; Klingberg, McIntyre, Suri; Lammer, Diem, Senteler; Schnyder, Kast, Zehner.

Bemerkungen :
Lausanne ohne Walsky und Trutmann (beide verletzt), Kneubuehler (überzählig), sowie Pesonen und Frattin (überzählige Ausländer),
Zug ohne Morant (verletzt), Diaz (geschont) und Holden (überzähliger Ausländer).
Timeout Lausanne (59.) und von 58:20 bis 59:41 ohne Torhüter.
Timeout Zug (62.)
Pfostenschuss Roe (61.).

News vorherige und nächste National League: Auch Fribourg-Gottéron in den Playoffs Video-Zusammenfassung der 48. Runde der Spiele der National League Saison 2017-18
27/11/2020 23:20:14

NL: Reaktionen nach dem 27.11.2020

Fabian Maier: «Wir hatten Mühe, ins Spiel zu kommen» Joël Vermin: «Wir haben verpasst, Goals zu schiessen» Thomas Wellinger: «Wir haben ihnen zu viel Raum gegeben» Yan...
27/11/2020 22:10:42

SL: die Resultate des 22. Tages

  Das sind die Resultate des #SwissLeague Abends 🏒🏒🏒 *** Ce sont les résultats de la #SwissLeague 🏒🏒🏒 pic.twitter.com/jqzG2uMSWU — Nationa...
27/11/2020 22:01:39

NL: die Resultate des Abends vom 27.11.2020

  Das sind die Resultate der beiden #NationalLeague Spiele 🏒🏒🏒 *** Ce sont les résultats des deux matchs de la #NationalLeague 🏒🏒🏒 pic.twitter.co...
27/11/2020 16:52:08

Drei Spielsperren und Busse gegen Loic Vouardoux vom HC Sierre

Loïc Vouardoux vom HC Sierre wird wegen eines Checks von hinten gegen Ryan Hayes von den GCK Lions in der 15. Minute des Meisterschaftsspiels der Swiss League vom 23. November 2020 für insgesamt ...
Resultate
Fr 27.11.20 - 6 : 4
Fr 27.11.20 - 1 : 0
Resultate
Aktuell