Nächste Newsfermer

Davos - Bern 3:4: Bern in Davos immer eine Nasenlänge voraus

Mehr lesen

National League: Lugano mit einem Big Point

19/02/2019 22:20:24Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 460 Mal gesehen

Lugano (7:0 in Lausanne) und Ambri-Piotta (6:3 in Zug) machen in der National League wichtige Schritte in Richtung Playoffs. Lugano liegt erstmals seit November über dem Strich.

Im Kampf um die Playoffs mausert sich das zuvor bedenklich auswärtsschwache Lugano plötzlich zu einer Macht in fremden Stadien. In Lausanne gewann der letztjährige Playoff-Finalist auswärts zum dritten Mal in den letzten vier Spielen und hievte sich damit erstmals seit fast drei Monaten wieder über den Strich.

Bereits nach 15 Minuten führten die Tessiner 3:0, das zuvor sechsmal in Folge siegreiche Lausanne wusste darauf keine Antwort. Die Waadtländer kassierten ihre höchste Heimniederlage in der obersten Spielklasse.

Für das zweite Tessiner Team war es ebenfalls ein guter Abend. Auch Ambri-Piotta sorgte bereits in den ersten neun Minuten mit vier Toren zum 4:0 für eine Vorentscheidung. Diego Kostner und Dominik Kubalik trafen dabei zweimal während der gleichen Strafe in Unterzahl.

Ambri weist nun sechs Spiele vor Schluss fünf Punkte Vorsprung auf die ZSC Lions und Fribourg-Gottéron auf den Plätzen 8 und 9 auf. Lugano verbesserte sich einen Zähler vor den beiden in den 7. Rang.

Der SC Bern profitierte mit einem 4:3-Sieg in Davos von der Niederlage Zugs und baute seine Führung an der Tabellenspitze auf fünf Punkte aus.

 

Resultate und Rangliste :

Resultate :
Davos - Bern  3:4  (1:2, 1:2, 1:0).
Zug - Ambri-Piotta  3:6  (1:4, 2:1, 0:1).
Lausanne - Lugano  0:7  (0:3, 0:1, 0:3).

Rangliste :
1. Bern 44/95. 2. Zug 44/90. 3. Lausanne 45/74. 4. SCL Tigers 44/73. 5. Ambri-Piotta 44/70. 6. Biel 44/68. 7. Lugano 44/66. 8. ZSC Lions 44/65. 9. Fribourg-Gottéron 44/65. 10. Genève-Servette 45/63. 11. Davos 44/37. 12. Rapperswil-Jona Lakers 44/29.

News vorherige und nächste Lausanne - Lugano 0:7: Luganos kräftiges Zeichen im Strichkampf Davos - Bern 3:4: Bern in Davos immer eine Nasenlänge voraus
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
Fr 17.09.21 - 1 : 4
Fr 17.09.21 - 8 : 1
Fr 17.09.21 - 5 : 3
Fr 17.09.21 - 2 : 1 ap
Fr 17.09.21 - 3 : 5
Fr 17.09.21 - 5 : 2
Resultate
Aktuell