Nächste Newsfermer

National League: Biel bezwingt auch Meister Bern

Mehr lesen

National League: Lugano mit Torflut nach Torflaute

13/01/2018 22:13:17Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 678 Mal gesehen

Der HC Lugano schoss sich beim 7:1-Sieg über Servette ab dem zweiten Abschnitt den Frust von der Seele. Den Tessinern gelang dabei das stärkste Drittel eines NLA-Teams seit mehr als acht Jahren.

Am 2. Oktober 2009 besiegte Davos die SCL Tigers 13:4 und führte schon nach 20 Minuten mit 8:2. Seither gelangen keinem Team in der NLA mehr als fünf Tore in einem Drittel. Lugano machte im zweiten Abschnitt aber das halbe Dutzend voll: Bobby Sanguinetti (2:0), Luca Cunti (3:0 und 5:1), Julien Vauclair (4:0), Giovanni Morini (6:1) und Damien Brunner (7:1) machten aus einem 1:0 ein 7:1.

Luganos Schlüsselspieler war indessen der Finne Jani Lajunen. Der brachte nach elf Minuten Lugano mit 1:0 in Führung und spülte mit diesem Tor allen Sand aus dem offensiven Getriebe.

Die Tessiner, das Team mit den zweitmeisten erzielten Toren in der National League, hatten letzte Woche gegen Zug (0:2) und Langnau (0:4) in zwei Partien kein einziges Goal zu Stande gebracht. Nach dem 1:0 ermöglichte Lajunen noch zwei weitere Treffer Luganos, weil er zwei Mal dem Genfer Goalie Remo Giovannini jegliche Sicht raubte.

Lugano hofft dank des Kantersieges die Heimstärke in der Resega wiedergefunden zu haben. Aus den vorangegangenen neun Heimpartien hatte Lugano nur drei Siege geholt. Servette dagegen kassierte auswärts erst die zweite Niederlage in den letzten zwölf Partien.

 

Telegramm :

Lugano - Genève-Servette  7:1  (1:0, 6:1, 0:0)

5523 Zuschauer. - SR Eichmann/Massy, Borga/Gurtner.

Tore : 12. Lajunen (Brunner, Hofmann) 1:0. 21. (20:30) Sanguinetti (Cunti, Lajunen/Ausschluss Rubin) 2:0. 28. Cunti (Bertaggia) 3:0. 30. Vauclair (Hofmann/Ausschluss Richard) 4:0. 31. Loeffel (Richard/Ausschluss Wellinger) 4:1. 33. Cunti (Vauclair, Bürgler) 5:1. 34. Morini (Reuille) 6:1. 40. Brunner (Sanguinetti, Cunti/Ausschluss Simek) 7:1

Strafen : 6mal 2 Minuten gegen Lugano, 8mal 2 Minuten gegen Genève-Servette. -

PostFinance-Topskorer :  Fazzini; Richard.

Lugano : Merzlikins; Sanguinetti, Ronchetti; Sartori, Vauclair; Chiesa, Riva; Wellinger; Brunner, Lajunen, Hofmann; Fazzini, Lapierre, Bertaggia; Bürgler, Cunti, Romanenghi; Walker, Sannitz, Reuille; Morini.

Genève-Servette : Giovannini; Wick, Fransson; Petschenig, Tömmernes; Loeffel, Antonietti; Gerbe, Romy, Simek; Douay, Rubin, Almond; Riat, Richard, Rod; Holdener, Maillard, Heinimann.

Bemerkungen :
Lugano ohne Klasen, Ulmer (beide verletzt) und Furrer (krank),
Genéve-Servette ohne Da Costa (gesperrt), Bays, Spaling, Jacquemet, Mercier, Bezina, Descloux, Vukovic, Hasani und Schweri (alle verletzt).
Sannitz verletzt ausgeschieden (27.).
Pfostenschuss Sartori (1.).

 

News vorherige und nächste Ordentliches Verfahren gegen Cam Barker von den SCL Tigers eröffnet National League: Biel bezwingt auch Meister Bern
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 28.11.21 - 6 : 3
Resultate
Aktuell