Nächste Newsfermer

Zug - Lugano 3:2: Zug legt nach einem Blitzstart vor

Mehr lesen

National League: SCL Tigers und Servette mit Auswärtssiegen

09/03/2019 22:42:47Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 319 Mal gesehen

Zum Auftakt der Playoff-Viertelfinals in der National League setzt es gleich zwei Überraschungen ab. Genève-Servette gewinnt in Bern und die SCL Tigers siegen in Lausanne.

Souverän hatte sich Bern durch die Regular Season gespielt. Doch im ersten Spiel der Playoffs musste der Qualifikationssieger gegen Servette eine 0:2-Niederlage einstecken. Das Schlussresultat stand nach Treffern von Tim Bozon und Mike Völlmin bereits nach gut neun Minuten fest.

Hatten die Berner in der ganzen Saison nie mehr als zweimal in Folge verloren, setzte es nun zur Unzeit erstmals drei Niederlagen in Serie ab. Servette auf der anderen Seite nahm den Schwung aus dem Finale der Qualifikation - in der letzten Runde stürzten sie die ZSC Lions ins Elend - mit.

Gleich mit 5:1 setzten sich die SCL Tigers in Lausanne durch. Drei Treffer schoss das Team von Heinz Ehlers in Überzahl. Für die Langnauer war es der erste Playoff-Sieg der Vereinsgeschichte. Bei der ersten Playoff-Teilnahme 2011 hatten die Emmentaler im Derby gegen Bern alle vier Viertelfinal-Partien verloren.

Mit knappen Heimsiegen starteten dagegen Zug (3:2 gegen Lugano) und Biel (3:1 gegen Ambri-Piotta) in ihre Serien. Zug lag bereits nach sieben Minuten 2:0 vorne. Diesen frühen Rückstand vermochte Lugano, obwohl es zweimal den Anschluss wieder herstellte, in einer intensiven Partie nicht mehr zu korrigieren.

Auch Biel legte die Basis zum fünften Sieg gegen Ambri in dieser Saison bereits im ersten Abschnitt. Auch die Seeländer führten nach 20 Minuten 2:0. Erst 15 Sekunden vor dem Ende gelang Ambri der Anschluss. Kurz darauf machte Biel mit einem "Empty netter" alles klar.

In der (bedeutungslosen) Abstiegsrunde feierten die Rapperswil-Jona Lakers in Davos einen 3:1-Auswärtssieg. Die ZSC Lions setzten sich gegen Fribourg-Gottéron 2:1 nach Penaltyschiessen durch.

 

Die 1. Runde in der Übersicht :

Playoff-Viertelfinals (best of 7). 1. Runde :

Bern (1.) - Genève-Servette (8.)  0:2  (0:2, 0:0, 0:0); Stand 0:1.
Zug (2.) - Lugano (7.)  3:2  (2:1, 0:0, 1:1); Stand 1:0.
Lausanne (3.) - SCL Tigers (6.)  1:5  (1:2, 0:1, 0:2); Stand 0:1.
Biel (4.) - Ambri-Piotta (5.)  3:1  (2:0, 0:0, 1:1); Stand 1:0.

2. Runde am Dienstag.



Abstiegsrunde :

1. Runde :
ZSC Lions - Fribourg-Gottéron  2:1  (0:0, 0:1, 1:0, 0:0) n.P.
Davos - Rapperswil-Jona Lakers  1:3  (0:1, 1:1, 0:1).

Rangliste :
1. ZSC Lions 1/76. 2. Fribourg-Gottéron 1/75. 3. Davos 1/51. 4. Rapperswil-Jona Lakers 1/35.

News vorherige und nächste Lausanne - SCL Tigers 1:5: Erster Langnauer Playoff-Sieg Zug - Lugano 3:2: Zug legt nach einem Blitzstart vor
26/11/2020 16:58:19

EHCW: Vertragsverlängerungen Birchler und Braus

Mit Ari Shane Birchler und Timo Braus verlängern zwei weitere Spieler ihre Verträge beim EHC Winterthur um eine Saison. Beide Spieler wechselten auf die laufende Saison von den U20-Elit-Teams GCK L...
26/11/2020 16:27:49

MySports League: Clubs planen weiteres Vorgehen

Die zwölf Clubs der MySports League haben gestern Abend in einer Telefonkonferenz über das weitere Vorgehen bezüglich Weiterführung ihrer Meisterschaft beraten. Einstimmig wurde dabei der Übergang in ...
25/11/2020 14:42:33

SCL: Luca Christen zwei weitere Jahre bei Gelbblau / Eero Elo und Jack Walker bleiben bis Ende Dezember /

Der SC Langenthal freut sich sehr, die Vertragsverlängerung von Luca Christen bekannt zu geben. Das Eigengewächs hat einen Vertrag bis 2022/23 unterschrieben. Jack Walker konnte sich während seinem...
25/11/2020 10:06:25

Vorsorgliche Sperre und Verfahrenseröffnung gegen Loic Vouardoux vom HC Sierre

Loïc Vouardoux vom HC Sierre wird wegen eines Checks von hinten gegen Ryan Hayes von den GCK Lions in der 15. Minute des Meisterschaftsspiels der Swiss League vom 23. November 2020 vorsorglich fü...
Resultate
Di 24.11.20 - 6 : 1
Di 24.11.20 - 2 : 0
Di 24.11.20 - 2 : 1
Resultate
Aktuell