Nächste Newsfermer

National League: Grégory Hofmann mit Hattrick im Startdrittel

Mehr lesen

National League: Titelverteidiger setzt Ausrufezeichen

10/03/2018 23:05:46Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 526 Mal gesehen

Der SC Bern demonstriert bei erster Gelegenheit, dass er für die Mission Titelverteidigung bereit ist. Zum Auftakt der Viertelfinals fertigt der SCB das chancenlose Genève-Servette mit 7:0 ab.

In den sechs Duellen der Qualifikation hatte die Differenz zwischen den beiden Mannschaften nie mehr als einen Treffer betragen. Im ersten Playoff-Duell trennte die Berner und die Genfer jedoch Welten. Nach weniger als zehn Minuten führte der SCB bereits 3:0, kurz vor der ersten Pause erzielte Simon Bodenmann mit seinem zweiten Treffer gar noch das 4:0.

Servette wurde von Bern regelrecht überfahren, war vom Tempo und der Intensität überfordert. Auch Torhüter Robert Mayer liess sich anstecken. Die ersten beiden Treffer fielen, nachdem der Keeper die Scheibe hinter dem Tor nicht weg gebracht respektive vertändelt hatte. Trainer Craig Woodcroft ersetzte Mayer (Fangquote von 77,78 Prozent) nach dem ersten Drittel durch Christophe Bays. Auch diese Massnahme half jedoch aus Genfer Sicht nichts.

Am Ende feierte Leonardo Genoni seinen neunten Shutout in dieser Saison und Bern den höchsten Auftaktsieg in der Geschichte der Schweizer Playoffs seit 2003. Damals gewann ebenfalls Bern 7:0 gegen... Servette.

Erst als die Partie längst entschieden war, packte Servette die erwartete Härte aus. Zum "Opfer" wurde Eric Blum, der nach einem harten Check auf offenem Eis von Noah Rod (34.) in die Kabine musste und nicht mehr zurückkehrte. Im ersten Drittel war bei Bern bereits Dario Meyer verletzt ausgefallen. Kurz vor dem Ende erwischte es - nach einem Zusammenprall mit einem Teamkolegen - auch noch Luca Hischier.
 

Telegramm :

Bern - Genève-Servette  7:0  (4:0, 2:0, 1:0)

16'876 Zuschauer. - SR Dipietro/Wiegand; Kovacs/Obwegeser.

Tore :  2. Hischier (Bodenmann) 1:0. 8. Raymond (Haas) 2:0. 10. Bodenmann 3:0. 20. (19:31) Bodenmann (Ebbett, Noreau) 4:0. 28. Arcobello (Untersander) 5:0. 32. Untersander (Raymond/Ausschluss Simek) 6:0. 47. Noreau (Ebbett, Arcobello/Ausschluss Hasani) 7:0.

Strafen :  3mal 2 Minuten gegen Bern, 7mal 2 plus 2mal 10 Minuten (Hasani, Petschenig) gegen Genève-Servette.

PostFinance-Topskorer :  Ebbett; Richard.

Bern : Genoni; Untersander, Blum; Andersson, Gerber; Kamerzin, Noreau; Burren; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Raymond, Haas, Kämpf; Bodenmann, Ebbett, Kämpf; Berger, Hischier, Meyer; Randegger.

Genève-Servette : Mayer (21. Bays); Jacquemet, Tömmernes; Loeffel, Bezina; Vukovic, Grossniklaus; Petschenig; Riat, Romy, Rod; Da Costa, Richard, Spaling; Wick, Keränen, Simek; Traber, Hasani, Douay; Holdener.

Bemerkungen :
Bern ohne Krueger, Aaltonen (beide krank), Dubois (verletzt) und Pyörälä (überzähliger Ausländer),
Genève-Servette ohne Almond, Descloux, Mercier, Schweri (alle verletzt) und Fransson (überzähliger Ausländer).
Timeout Genève-Servette (28./Coaches Challenge).
Meyer (15.), Blum (34.) und Hischier (55.) verletzt ausgeschieden

News vorherige und nächste National League: Furioser Playoff-Auftakt des SC Bern National League: Grégory Hofmann mit Hattrick im Startdrittel
25/02/2021 22:32:07

NL: Reaktionen nach dem Abend des 25.02.2021

Julian Walker: «Ich weiss gar nicht, wo anfangen» Pascal Berger: «Wenn Ivars hinten dichthält, reicht ein Tor» Santeri Alatalo: «Erst mal in die Sauna» . ...
25/02/2021 22:25:59

EHC Arosa verlängert mit Bo Salerno

Der EHC Arosa und Bo Salerno haben für die Saison 2021/2022 ein weiteren Einjahresvertrag unterzeichnet. Der 23-jährige Tessiner geht mit dem EHC Arosa in die vierte Saison. Bo Salerno ist in der S...
25/02/2021 18:22:00

Luca Hollenstein fällt mehrere Wochen aus

Der Torhüter Luca Jan Hollenstein zog sich am Mittwoch, 24. Februar im Spiel der EVZ Academy gegen den HC La Chaux-de-Fonds eine Unterkörperverletzung zu. Nach weiteren Abklärungen am Donnerstag is...
25/02/2021 18:08:35

Der HC Davos verpflichtet bis zum Saisonende Tony Sund, Simon Knak zurück in die WHL

Der HC Davos verpflichtet aufgrund der permanent langen Verletztenliste und dem schmalen Defensivkader den Finnen Tony Sund bis zum Saisonende. Derweil reist Simon Knak wie geplant zurück nach Nordame...
25/02/2021 11:36:33

1.L: Suter verlängert für eine zehnte Saison!

Nachdem Marco Suter die Saison 2019-20 aufgrund einer schweren Verletzung nicht beenden konnte, hätte er in der letzten Spielzeit wieder voll angreifen wollte. Doch mit dem Saisonabbruch kam es anders...
Resultate
Do 25.02.21 - 0 : 1
Do 25.02.21 - 7 : 1
Do 25.02.21 - 2 : 6
Resultate
Aktuell