Nächste Newsfermer

National League: ZSC Lions in Unterzahl zum Auswärtssieg

Mehr lesen

National League: ZSC Lions gewinnen in Bern

28/03/2018 01:11:36Planete Hockey / BM   Quelle : SDA-ATSArtikel 580 Mal gesehen

Die ZSC Lions starten mit einem Break in die heiss umkämpfte Serie gegen den SC Bern. In der Hauptstadt entscheidet ein Shorthander in der 43. Minute die Partie.

Die ZSC Lions verschafften sich beim überlegenen Qualifikationssieger und Schweizer Meister der letzten beiden Jahre gleich zum Auftakt einen vielleicht entscheidenden Vorteil. Das goldene Tor zum 3:2-Sieg der Zürcher erzielte einer der vielen Spieler, die in der Qualifikation so enttäuscht hatten. In Unterzahl überwand Ronalds Kenins den wenig überzeugenden Goalie Leonardo Genoni mit einem haltbaren Schuss. Diesem Rückstand, dem zweiten in der Partie, rannte der SCB in der Folge vergeblich hinterher.

Dabei hatte die Partie für die Berner optimal begonnen. Tristan Scherwey hatte sie nach knapp dreieinhalb Minuten in Führung gebracht. PostFinance-Topskorer Fredrik Pettersson wendete das Spiel mit seinen Playoff-Toren 3 und 4 jedoch bis zur 13. Minute ein erstes Mal. Die Serie der beiden Schwergewichte im Schweizer Eishockey ist mit dem Auswärtssieg des vermeintlichen Underdogs so richtig lanciert.

Biel überzeugt weiter
Der EHC Biel, der erstmals seit 1990 im Playoff-Halbfinal steht, startete mit einem überzeugenden Heimsieg gegen Lugano. Die Vorentscheidung in der neuen Bieler Arena fiel in den gut fünf Minuten vor der zweiten Drittelspause. Erst traf Dominik Diem mit seinem zweiten Treffer zum 3:2, wobei Luganos Goalie Elvis Merzlikins vehement eine Behinderung reklamierte.

28 Sekunden später erhöhte der Finne Toni Rajala in Überzahl, und sieben Sekunden vor dem Ende des mittleren Abschnitts machte Jan Neuenschwander sogar noch das 5:2.

Am Ende fiel die Rechnung für Lugano, das in der 6. und in der 23. Minute zweimal in Führung gegangen war, mit 7:3 sogar noch richtig gesalzen aus. Die Tessiner brauchen am Gründonnerstag zuhause eine klare Leistungssteigerung, wenn sie ein äusserst solides und abgeklärtes Biel aus der Reserve locken wollen.

Ambri startet mit einem klaren 4:0
Einen souveränen Heimsieg des Favoriten Ambri-Piotta gab es auch in der 1. Runde des Playouts gegen Kloten. Bei Spielmitte machten Dominic Zwerger und der 21-jährige Christian Pinana mit seinem ersten National-League-Treffer aus einem 1:0 ein 3:0, von dem sich die schwachen Zürcher nicht mehr erholten.

News vorherige und nächste National League: Ambri zu stark für schwaches Kloten National League: ZSC Lions in Unterzahl zum Auswärtssieg
18/06/2021 13:47:53

EHC Basel verpflichtet Massimo Cordiano

Der EHC Basel kann für die kommende Saison die Neuverpflichtung des 26- jährigen Verteidigers Massimo Cordiano bekannt geben. Der 178 cm grosse und 81 kg schwere Italiener mit Schweizer Lizenz stösst ...
18/06/2021 12:30:21

Wiki-Münsingen verlängert Cyrill Kormann

Natürlich bleibt auch Cyril Kormann dem EHC WIKI-Münsingen erhalten. Er hat seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert !   IG BLIBÄ! Natürlich bleibt auch Cyril Kormann dem EHC WIKI-M...
18/06/2021 11:20:47

Der HC Siders Connor Hughes und Timotée Schaller

In Zusammenarbeit mit dem HC Fribourg-Gottéron begrüßt der HC Siders Connor Hughes und Timotée Schaller. Reto Berras Ersatz Connor Hughes (24 Jahre, 193cm, 102kg) wird für die nächste Saison...
18/06/2021 11:04:39

EHC Biel verpflichtet Jere Sallinen

Der EHC Biel hat seine 4. Ausländerposition für die bevorstehende Saison mit dem finnischen Nationalstürmer Jere Sallinen (*1990) besetzt. Sallinen war sowohl bei seinem letzten Club HIFK (Fin) wie au...
17/06/2021 20:06:39

National League fällt wichtige Entscheide für die Zukunft

National League fällt wichtige Entscheide für die Zukunft Die Clubs der National League AG haben sich heute in Ittigen getroffen und verschiedene Themen im Hinblick auf die kommenden Saisons ab 2022/...
Resultate
Fr 07.05.21 - 5 : 1
Resultate
Aktuell