Nächste Newsfermer

LHC: Luca Boltshauser zwei bis drei Monate out

Mehr lesen

NHL: Niederreiter siegt mit Minnesota

05/12/2018 07:56:36Planète Hockey / KN   Quelle : SDA-ATSArtikel 583 Mal gesehen

Nach drei Niederlagen in Serie feiert Nino Niederreiter in der NHL mit Minnesota wieder einen Sieg. Die Wild gewinnen bei den Vancouver Canucks 3:2.

Nino Niederreiter machte vor der Saison keinen Hehl daraus, dass er in der NHL-Qualifikation von der Marke von 30 Toren träumt - der persönliche Rekord beträgt 25 Treffer. Aktuell ist der 26-jährige Churer aber weit davon entfernt. In Vancouver gelang ihm im 27. Saisonspiel zum 16. Mal kein Skorerpunkt - deshalb blieb er auf mageren drei Toren sitzen.

Dass die Wild dennoch gewannen, verdankten sie einem starken Powerplay. Die Gäste schossen sämtliche drei Treffer in Überzahl. Ryan Suter (56.) und Jason Zucker (57.) wendeten in der Schlussphase innerhalb von 55 Sekunden ein 1:2 (50.) in ein 3:2. Minnesota war schon 0:1 (8.) in Rückstand geraten. Bei den Canucks muss sich Sven Bärtschi nach einer am 24. Oktober erlittenen Hirnerschütterung weiter gedulden.

Niederreiter war der einzige Schweizer, der in der Nacht zum Mittwoch in der besten Liga der Welt zum Einsatz kam. Denis Malgin (Florida Panthers), Luca Sbisa (New York Islanders), Sven Andrighetto (Colorado Avalanche) und Dean Kukan (Columbus Blue Jackets) waren jeweils überzählig. Letzterer dürfte darüber aber froh gewesen sein, verlor doch Columbus bei den Calgary Flames nach einer 4:1-Führung mit 6:9. So viele Tore gab es noch nie in einem Spiel der Blue Jackets. Für Calgary erzielten Sean Monahan und Johnny Gaudreau je zwei Tore und Assists. 

Malgin musste zuschauen, obwohl er nach einer Oberkörperverletzung wieder einsatzfähig gewesen wäre. Florida bezwang die Boston Bruins 5:0. Beim 6:3-Heimsieg der Pittsburgh Penguins gegen Colorado schaffte Patric Hörnqvist ein seltenes Kunststück. Der 31-jährige Schwede, in der Lockout-Saison 2012/13 neunmal für Red Ice Martigny im Einsatz, erzielte drei Treffer innert 167 Sekunden. Es war der schnellste Hattrick in der Geschichte der Penguins. Die Avalanche hatte zuvor elf Partien in Folge gepunktet. 

 

News vorherige und nächste Video-Zusammenfassung für Ajoie - EVZ Academy LHC: Luca Boltshauser zwei bis drei Monate out
27/08/2021 12:47:41

EHCB: Gaëtan Haas neuer Teamcaptain

Das neue Captain-Team wurde bestimmt. Neu übernimmt NHL-Rückkehrer Gaëtan Haas die Rolle des Captains, unterstützt wird er durch die beiden Captain-Assistenten Kevin Fey und Toni Rajala. ...
27/08/2021 12:26:56

SCRJ Lakers verpflichten Zack Mitchell

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten den kanadischen Stürmer Zack Mitchell als Ersatz für den verletzten Steve Moses bis Saisonende 2021/22. Der 28-jährige Stürmer absolvierte die letzten beiden...
24/08/2021 12:32:47

Der HCAP erhält die Lizenz für die Saison 2021/2022

Der Hockey Club Ambrì-Piotta freut sich, mitteilen zu können, dass er von der Kommission der National Hockey League die Spiellizenz für die Saison 2021/2022 in erster Instanz erhalten hat. Dieser w...
23/08/2021 22:57:25

Thomas Imhof wird neuer Geschäftsführer der Lakers Nachwuchs AG

Die SC Rapperswil-Jona Lakers freuen sich, mit Thomas Imhof einen ebenso kompetenten wie engagierten Mann für die Nachfolge von Thomas Walser als Geschäftsführer Nachwuchs gefunden zu haben. Thomas Im...
23/08/2021 20:16:58

HCAP Boris Martinoni neuer Kommerzieller Leiter

Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt bekannt, dass Boris Martinoni ab 1. September 2021 neuer Kommerzieller Leiter der HCAP SA wird. Boris Martinoni wurde am 18. Juni 1985 geboren, ist verheiratet und...
Resultate
So 01.05.22 - 3 : 1
Resultate
Aktuell